Skip to Content

Hallo zusammen,

am letzten Donnerstag war es endlich soweit: Nach vielen Wochen und Monaten intensiven Lernens bin ich - motiviert durch das Bestehen der schriftlichen Prüfung im März - zur mündlichen Überprüfung beim Gesundheitsamt erschienen. Um es vorweg zu nehmen: Es hat nicht geklappt - leider - leider...
Ich bin sehr enttäuscht und doch hat mich nach ein paar Tagen das "normale Leben" wieder, so dass ich schnellstmöglich einen weiteren Anlauf (hoffentlich auch den letzten...) starten werde. Jetzt bin ich ja noch immer "mitten im Lernen" - also Ärmel hoch!


Doch hier kurz eine Stichwortzusammenfassung für Euch:

  • IFSG erläutern: §§ 24, 6, 34, 7, 15, 42 und sex. übertragbare
  • Erläuterung Medizinproduktegesetz komplett,
  • Eichungen, CE-Zeichen... (uiuiui... da musste ich auch schwimmen...)
  • RR-Messung praktisch -
  • Auskultation Herz praktisch - sehr ausführliche Nachfragen - Herzgeräusche erklären, wann/wie/wo sie sich anhören, etc.
  • Bluthochdruck - Komplikationen, Behandlung, Beratung
  • Arteriosklerose/KHK, Apoplex, Herzinfarkt
  • Dann kam es:
  • Fall: Fahrradfahrer vor meiner Tür gestürzt: Erste Hilfe:
  • Vitalzeichen, RR, Puls, Notarzt rufen, Venenverweilkanüle (bis hierhin alles gut gelaufen) - er hatte einen hypoglykämischen Schock! Darauf bin ich nicht gekommen! Habe in Richtung Milzruptur, andere innere Blutungen, Schädel/Hirntrauma (Somnolenz) etc. gebastelt... Auf meine Frage "wie er aussieht" haben sie nur gesagt: blass... Ich hätte noch fragen müssen, ob er zittert ... habe ich versäumt. Habe ihn zwar soweit versorgt und alles richtig in die Wege geleitet, bin aber eben nicht auf Hypoglykämie gekommen... Das war das AUS!!! Gefahr für die Volksgesundheit. Als HP muss ich alle Schockarten zweifelsfrei benennen können!

Vielleicht hilft Euch die kurze Zusammenfassung weiter; dann hätte mein persönliches Fiasko wenigstens einen Sinn... :)

Alles Liebe für Euch und allen die die Prüfung noch vor sich haben: TOI, TOI, TOI,

Kerstin

Kommentare

Liebe Kerstin,
ich bin dir sehr dankbar, dass du schreibst, obwohl du durchgefallen bist. Ich habe mich eher verkrochen.
Da hier keiner offenbar aus Hamburg berichtet, ist es trotzdem hilfreich, einfach weil du trotzdem den Mitlernenden in deiner Heimat geholfen hast.
Vielen Dank,
Clara

Das hätt ich auch nicht so zugeordnet.
Trotzdem ,
Danke für diesen sinnvollen Beitrag.

Dann packs ich's hoffentlich auch...