Skip to Content

Ich habe meine Prüfung am 26.10.11 bestanden und möchte Euch gerne mein Gedächtnisprotokoll weitergeben.

Wir waren 4 Prüflinge in einem Raum und wurden nacheinander befragt.

1. kurze Vorstellungsrunde

2. Hygiene, Gesetze
Händedesinfektion vorführen und dann im Leuchtkaten zeigen. (wichtig genügend Desinfektionsmittel benutzen, 3-5ml)
Was ist eine Desinfektion? Beschreiben Sie das Krankheitsbild der Masern?Wie werden Masern übertragen und wie desinfiziert man dann? - Antwort: nicht anders als sonst, nach dem Hygieneplan.
Was ist ein Kranker? Was ist ein Ausscheider? Von wann ist das IFSG? Was hat sich dort verändert? MRSA, was ist das? Otitis media, welche Erreger und wann behandeln Sie? (richtige Antwort: gar nicht, da ich nicht weiß welcher Erreger es ist.) Welche Krankheitserscheinungen haben die Streptokokken und wo befinden Sie sich? -Antwort: in der Haut und Furunkel.
Was und wie desinfizieren Sie? (wichtig keine Sprühdesinfektion)
Ein Patient kommt zu Ihnen und hat eine Spritze bekommen, ihm geht es nicht gut, hat einen Abzess und will Sie verklagen, dass Sie nicht hygienisch einwandfrei gearbeitet haben. Was machen Sie? -Antwort: Ich habe hygienisch einwandfrei gearbeitet und verweise auf den Hygieneplan.
Was ist der Unterschied zwischen Desinfektion und Sterilisation? Wie funktioniert die Dampfsterilisation und welche Materialien werden sterilisiert? (Benutzung der Heißluftsterilisation wird nicht gerne gehört.)
Thema Medizinprodukte (wichtig auch die Einteilungen kennen: unkritisch, semikritisch, kritisch).

3. Innere Medizin
DD Schmerzen Lendenwirbelsäule (Pyelonephritis nicht vergessen)
Schmerzen Kniegelenk? - Antwort: Chondropathika patella
Schmerzen im Schultergelenk? - Antwort: Ruptur der Bizepssehe
Wie ist der Schmerz bei Herpes zoster? - Antwort: einseitig
DD Lymphknotenschwellung
Infektiöse Lymphknotenschwellung -Antwort: Röteln, HIV, Lues, Toxoplasmose
Nennen Sie mir die Symptome der Thrombophlebitis!
Behandlung der Thrombophlebitis - Antwort: bewegung, Stützstrümpfe, Füße hochlegen, Heparinsalbe
DD Kopfschmerzen
Krankheitsbild der Meningitis und die Zeichen (Opistotonus nicht vergessen)

Die Prüfung fand in einer angenehmen, unterstützenden und wohlwollenden Atmosphäre statt.

Ich bedanke mich hiermit noch mal offiziell bei Stefan für den strukturierten Unterricht.

Zum guten Schluss wünsche ich denen, die noch ihre Prüfung vor sich haben, viel Glück und Erfolg!

Dagmar!

Kommentare

Sehr nützlich! Danke!