Skip to Content

Was mache ich, wenn ich bei einem Patienten/ Klienten den Verdacht auf Tuberkulose habe? Ich weiß, dass und warum ich ihn nicht behandeln darf und dass ich meinen Verdacht auch nicht durch einen Erregernachweis bestätigen darf. Aber was mache ich mit ihm? Er kann sich ja in einem gefährlichen Stadium befinden - lasse ich ihn also mit Tatütata ins Krankenhaus bringen?
Und vielleicht noch die Frage im Anschluss, ob ich dann die Praxis für eine Weile schließen müsste.
Vorab vielen Dank für eure Ratschläge!
Christina

Kommentare