Skip to Content

Hi,

wer von Euch hat Erfahrung und Tipps, wie man die ganzen Krankheiten mit Symptomen und Zusatzinfos lernt?

Gibt es da irgendwelche Techniken und Tipps?

Ich habe mir überlegt, pro Krankheit ein Blatt zu machen, aber wie gehe ich vor, um verwechslungen zu vermeiden?

Danke für Infos und Tipps.

Viele Grüße
Mark

Kommentare

hallo mark,

am besten ist es, wenn man die Funktionsweise der Organe kennt und kann sich dadurch die Krankheiten, Störungen und Symptome herleiten.
Mir wurde mal gesagt, es bringe nichts, nur stur die Symptome etc. einer Krankheit zu lernen (obwohl es ja auch die "Schlagworte" gibt).

Ich selbst brauche eine klare Strukturierung.
Daher kann ich den Intensivkurs von Stefan empfehlen.
Als ich gerade erst mit meiner Ausbildung anfing, habe ich auch gleich den Intensivkurs bei Stefan gebucht. Obwohl ich damals noch nicht einmal Ahnung von Anatomie hatte, haben sich doch schon viele Dinge eingeprägt.

Ansonsten lerne ich auch am liebsten mit Lernkarten.

Liebe Grüße
Marylin

hallo mark,

ich habe meine ausbildung an der grünen schule in hamburg gemacht und zum lernen der krankheiten neben dem skript aus dem unterricht, einigen fachbüchern (zb. naturheilpraxis heute von e. bierbach), lernkarten benutzt. die sind schon fertig, 1 karte pro krankheit mit bild und den wichtigsten daten. auch gut für die infektionskrankheiten die wir nicht behandeln dürfen.
http://www.amazon.de/Lernkarten-Infektionskrankheiten-Pathologie-Gesetze...
http://www.amazon.de/Lernkarten-Krankheitslehre-Heilpraktikerausbildung-...
es hilft total bei diesen dingen die man auswendig lernen muss laut redend auf und ab zu gehen...
viel erfolg beim lernen!