Skip to Content

Gibt es dafür einen Lösungsvorschlag?

Grüße

Psi

Kommentare

bei mir sind die Leukos auch unten 2300, habe das durch Zufall gemerkt, als ich die ärtzliche Gesundheitsbescheinigung für die HP prüfung einholte. Bin ansonsten sehr gesund und habe keinerlei Symptome. Ich werde nächste Woche ein weiteres Blutbild machen um zu sehen, welche Leukos denn unten sind. Nur so kann man die Sache tatsächlich aufschlüsseln. Im Buch von Arnold Ehret steht sogar, dass dies ein Zeichen guter Ernährung sei.. ?!? Vielleicht hat Therapeutisches-Energetisches Arbeiten mit Klienten was damit zu tun. Meine Mutter hat schon immer niedrige Leukos. Könnte sogar genetisch sein, inklusive hinweis auf Psychosomatische Verhaltensmuster ("zu friedfertig?")

Sobald ich mehr weiss, schreibe ich einen Post.

bin ich auf die Heilpilze gestoßen. Reishi (Ling Zhi, Ganoderma Lucidum) soll unter anderem Leukopenie verbessern.

Falls jemand auf Infos stoßt, die das untermauern - bitte posten.

(Abgesehen davon soll dieses Zeux ein wahres Wundermittel sein, anschauen lohnt sich auf jeden Fall, denk ich)

Schön´ Sonntach!

ok, da muß er sich also die Friedfertigkeit abgewöhnen. Interessant.

Ja, neue Erkenntnisse sind immer willkommen!

Hallo Psi,

also die Sanumtherapie bietet sicherlich eine Alternative an, frag doch mal bei jemanden nach, der Dunkelfeld anbietet, die arbeiten ja meistens mit Sanum zusammen, oder die Spagyrik hat sicherlich auch etwas inpetto (solunate z.B)

Hoffe das waren für Dich zufriedenstellende Antworten???

Grüßle Anja

Hallo Anja,

ich hab mal die genannten Sachen angeschaut. Wenn ich das richtig sehe gibt es für beide Stichworte keine irgendwie gearteten Wirksamkeitsnachweise?

Hallo Psi,

wie jetzt? Ohne irgend eine weitere Symptomatik??
Liebe Grüße
Anja

Hallo Anja,

das ist die Symptomatik. Sonst nix. Die Leukos sind seit langem unterhalb des unteren Grenzwertes. Inwieweit dadurch eine höhere Infektanfälligkeit besteht oder ob eine Klappenentzündung verhindert worden wäre, darüber kann man ja nur spekulieren.

Die Frage ist: Gibt es Möglichkeiten, die Bildung der Leukos anzukurbeln?

Viele Grüße

Psiko

Hallo Psiko,

also, es gibt ein Medikament, welches man spritzen muß (so wie EPO), welches sich G-CSF nennt (Granulozyten-colonie-stimulierender Faktor). Handelsname glaub Neupogen.
Hilft Dir das weiter???

Lieben Gruß
Anja

Hallo Anja,

das ist auf jeden Fall erstmal ein Anhaltspunkt. Vielen Dank. Alternativmedizin ist das aber gerade nicht?!

Viele Grüße

Psi

tja, das war die schnelle Antwort; werd mich mal umhören, befürchte aber dass das schwierig wird...

Lieben Gruß
Anja

Muss ma testen