PFrage-Eng

Standart
2019 - März - 33
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Anatomie bzw. Physiologie des Magens treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2019 - März - 33
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Anatomie bzw. Physiologie des Magens treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten!
A
Der Ösophagus mündet im Bereich des Antrums in den Magen
B
Die Belegzellen sezernieren Salzsäure
C
Der Intrinsic Factor wird zur Resorption von Eisen im Dünndarm benötigt
D
Durch das sympathische Nervensystem werden Magenmotilität und Produktion von Magensaft gehemmt
E
Der Magen liegt retroperitoneal
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,D
Standart
2018 - Oktober - 33
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Hauptbestandteile des Magensaftes sind:
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 33
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Hauptbestandteile des Magensaftes sind:
A
Folsäure
B
Eiweißspaltende Enzyme
C
Schleim
D
Gallensäuren
E
Insulin
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,C
Standart
2017 - März - 26
Einfachauswahl
Welche Aussage zum Magen trifft zu?
⬅︎Standart
2017 - März - 26
Einfachauswahl
Welche Aussage zum Magen trifft zu?
A
Hauptzellen produzieren Salzsäure.
B
Nebenzellen produzieren eiweißspaltende Enzyme.
C
Parietalzellen (Belegzellen) produzieren Intrinsic-Faktor.
D
G-Zellen produzieren muzinhaltigen Magenschleim.
E
Alphazellen (A-Zellen) produzieren fettspaltende Enzyme.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2014 - Oktober - 30
Einfachauswahl
Welche Aussage zum Darm trifft zu?
⬅︎Standart
2014 - Oktober - 30
Einfachauswahl
Welche Aussage zum Darm trifft zu?
A
Hämorrhoiden befinden sich überwiegend im Sigma (Colon sigmoideum)
B
Der Pankreasgang mündet in das Ileum
C
Die Dünndarmschleimhaut besteht aus Zotten, Krypten und Mikrovilli
D
Tänien und Haustren sind charakteristisch für den Dünndarm
E
Der Blinddarm (Zäkum) setzt am Colon transversum an
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2012 - März - 7
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Magen-Darm-Trakt treffen zu?
⬅︎Standart
2012 - März - 7
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Magen-Darm-Trakt treffen zu?
1.
Die Resorption der Nahrungsbestandteile findet im Wesentlichen im Dünndarm statt
2.
Der Wurmfortsatz (Appendix) entspringt einem Abschnitt des Dickdarms
3.
Der Nahrungsbrei wird vom Ileum in das Duodenum transportiert
4.
Beim Dünndarm unterscheidet man einen aufsteigenden, einen quer verlaufenden und schließlich einen absteigenden Abschnitt
5.
Der Pylorus befindet sich am Magenausgang
A
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2009 - März - 55
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft für die Milchzähne zu?
⬅︎Standart
2009 - März - 55
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft für die Milchzähne zu?
A
Das vollständige Milchgebiss besteht aus 24 Zähnen
B
Der Durchbruch der Milchzähne beginnt durchschnittlich um den 6. bis 8. Lebensmonat
C
Das Milchgebiss ist durschnittlich im 12. bis 15. Lebensmonat vollständig
D
Milchzähne sind gleichgroß wie bleibende Zähne
E
Alle Milchzähne sind mit durchschnittlich 5-7 Jahren wieder ausgefallen
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2008 - März - 18
Einfachauswahl
Welchen Aussage zum Magen trifft zu?
⬅︎Standart
2008 - März - 18
Einfachauswahl
Welchen Aussage zum Magen trifft zu?
A
Alle Drüsen des Magens bilden am Tag ca. 8-10 Liter Magensaft
B
Intrinsic-Faktor - gebildet in der Magenschleimhaut - wird benötigt, um Vitamin B12 im Dünndarm zu resorbieren
C
Die Pepsine aus den Hauptzellen der Magenschleimhaut sind dazu da, den Magen vor Geschwüren zu schützen
D
Die Salzsäure des Magensaftes dient in erster Linie der Kohlenhydratverdauung
E
In der Magenwand gibt es kein Muzin, da dies die Resorption von Vitaminen verhindern würde
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2008 - Oktober - 41
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen über die von den Belegzellen des Magens gebildete Salzsäure treffen zu?
⬅︎Standart
2008 - Oktober - 41
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen über die von den Belegzellen des Magens gebildete Salzsäure treffen zu?
1.
Sie hat einen pH-Wert von 7.
2.
Sie aktiviert Pepsinogen.
3.
Sie denaturiert Eiweiß.
4.
Sie spaltet Eiweiß zu Aminosäuren.
5.
Sie hat eine bakterizide (Bakterien abtötende) Wirkung.
A
Nur die Aussagen 2 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 4 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 1, 2, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2004 - Oktober - 50
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen über den Dickdarm sind richtig?
⬅︎Standart
2004 - Oktober - 50
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen über den Dickdarm sind richtig?
1.
Der Anfangsteil des Dickdarms befindet sich im linken Unterauch
2.
Colibakterien gehören zur normalen Besiedelung der Dickdarmschleimhaut
3.
Der Darminhalt wird durch Peristaltik befördert
4.
Drüsenzellen der Dickdarmschleimhaut bilden den Intrinsic factor
5.
Im Dickdarm wird Wasser resorbiert
A
Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C

Logik

Darm
Dickdarm
After
Dickdarm, absteigender
Dickdarm, aufsteigender
Blinddarm
Wurmfortsatz
Dickdarm, Leberbiegung
Dickdarm, Milzbiegung
Dickdarm, querverlaufender
Dickdarm, Sigmaschleife
Mastdarm
Dünndarm
Krummdarm
Leerdarm
Zwölffingerdarm
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Darm
Dickdarm
After
Dickdarm, absteigender
Dickdarm, aufsteigender
Blinddarm
Wurmfortsatz
Dickdarm, Leberbiegung
Dickdarm, Milzbiegung
Dickdarm, querverlaufender
Dickdarm, Sigmaschleife
Mastdarm
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Darm
Dickdarm
After
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Darm
Dickdarm
Dickdarm, absteigender
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Darm
Dickdarm
Dickdarm, aufsteigender
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Darm
Dickdarm
Blinddarm
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Darm
Dickdarm
Wurmfortsatz
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Darm
Dickdarm
Dickdarm, Leberbiegung
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Darm
Dickdarm
Dickdarm, Milzbiegung
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Darm
Dickdarm
Dickdarm, querverlaufender
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Darm
Dickdarm
Dickdarm, Sigmaschleife
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Darm
Dickdarm
Mastdarm
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Darm
Dünndarm
Krummdarm
Leerdarm
Zwölffingerdarm
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Darm
Dünndarm
Krummdarm
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Darm
Dünndarm
Leerdarm
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Darm
Dünndarm
Zwölffingerdarm
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Magen
Fundus
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
System exokriner Drüsen
Verdauungstrakt
Magen
Kurvatur, große
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
System exokriner Drüsen
Verdauungstrakt
Magen
Kurvatur, kleine
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
System exokriner Drüsen
Verdauungstrakt
Magen
Pylorus
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
System exokriner Drüsen
Verdauungstrakt
Magen
Cardia
Corpus
Fundus
Kurvatur, große
Kurvatur, kleine
Pylorus
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
System exokriner Drüsen
Verdauungstrakt
Magen
Cardia
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
System exokriner Drüsen
Verdauungstrakt
Magen
Corpus
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
System exokriner Drüsen
Verdauungstrakt
Zähne
Milchzähne
Zähne, bleibende
Zähne, dritte
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Zähne
Milchzähne
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Zähne
Zähne, bleibende
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Zähne
Zähne, dritte
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt
Zunge
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Sinnesorgane
Zunge
Verdauungstrakt
Rachen
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Atemapparat
Verdauungstrakt
Speiseröhre
Anatomie-Physiologie
Organe
Verdauungsapparat
Verdauungstrakt