Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Begriffe

Gruppen1

PFrage-Eng

Standart
2015 - Oktober - 23
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Perkussion und Klopfschallqualitäten trifft (treffen) zu?
⬅︎Standart
2015 - Oktober - 23
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Perkussion und Klopfschallqualitäten trifft (treffen) zu?
1.
Gedämpfter Klopfschall ist typisch für einen Pleuraerguss
2.
Gedämpfter Klopfschall ist typisch für einen Pneumothorax
3.
Hypersonorer Klopfschall ist typisch für eine Lungenfibrose
4.
Sonorer Klopfschall ist als Normalbefund anzusehen
5.
Tympanitischer Klopfschall ist typisch über gasgefüllten Darmschlingen
A
Nur die Aussage 1 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2013 - Oktober - 12
Einfachauswahl
Bei der Untersuchung eines Patienten fällt Ihnen rechts-basal ein fehlendes Atemgeräusch sowie eine Klopfschalldämpfung auf.
Welche der folgenden Diagnosen kommt dafür am ehesten in Betracht?
⬅︎Standart
2013 - Oktober - 12
Einfachauswahl
Bei der Untersuchung eines Patienten fällt Ihnen rechts-basal ein fehlendes Atemgeräusch sowie eine Klopfschalldämpfung auf.
Welche der folgenden Diagnosen kommt dafür am ehesten in Betracht?
A
Lungenemphysem
B
Pneumothorax
C
Bronchitis
D
Asthma bronchiale
E
Pleuraschwarte
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2009 - März - 6
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Perkussion und Klopfschallqualitäten trifft (treffen) zu?
⬅︎Standart
2009 - März - 6
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Perkussion und Klopfschallqualitäten trifft (treffen) zu?
1.
Gedämpfter Klopfschall ist typisch für einen Pleuraerguss
2.
Gedämpfter Klopfschall ist typisch für einen Pneumothorax
3.
Hypersonorer Klopfschall ist typisch für eine Lungenfibrose
4.
Sonorer Klopfschall ist als Normalbefund anzusehen
5.
Tympanitischer Klopfschall ist typisch über gasgefüllten Darmschlingen
A
Nur die Aussage 1 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2008 - März - 11
Einfachauswahl
Bei einem Patienten besteht Fieber, Dyspnoe, gedämpfter Klopfschall, bei der Auskultation feinblasige klingende Rasselgeräusche. Der Befund spricht am ehesten für
⬅︎Standart
2008 - März - 11
Einfachauswahl
Bei einem Patienten besteht Fieber, Dyspnoe, gedämpfter Klopfschall, bei der Auskultation feinblasige klingende Rasselgeräusche. Der Befund spricht am ehesten für
A
ein Lungenödem
B
eine Pneumonie
C
einen Asthmaanfall
D
ein Lungenemphysem
E
eine Lungenfibrose
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2007 - März - 18
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Sie stellen bei der Untersuchung eines 70-jährigen Patienten im Bereich der unteren Lungenabschnitte beidseits eine Dämpfung des Klopfschalls und feuchte Rasselgeräusche fest.
Welche der genannten Diagnosen trifft am ehesten zu?
⬅︎Standart
2007 - März - 18
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Sie stellen bei der Untersuchung eines 70-jährigen Patienten im Bereich der unteren Lungenabschnitte beidseits eine Dämpfung des Klopfschalls und feuchte Rasselgeräusche fest.
Welche der genannten Diagnosen trifft am ehesten zu?
A
Kardiale Stauung
B
Pneumothorax
C
Lungenemphysem
D
Atelektase
E
Lungenembolie
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Husum
2008 - April - 56
Einfachauswahl
Ein bisher gesunder 23-jähriger Mann verspürt plötzlich einen atemabhängigen, stechenden Schmerz im Bereich der linken Thoraxhälte und entwickelt starke Luftnot. Ein Trauma ist nicht vorausgegangen. Der Patient raucht 10 Zigaretten am Tag. Bei der körperlichen Untersuchung fällt ein asthenischer Typ auf. Über der linken Lunge ist kein Atemgeräusch zu auskultieren und der Klopfschall ist hypersonor. Der Stimmfremitus ist aufgehoben. Die Herzaktion ist regelmäßig. Die Auskultation des Herzens ergibt keinen auffälligen Befund. Blutdruck 140/80 mmHg, Puls 90 pro Min. Kreatininkinase (CK.MB) im Normbereich.
Befunde und Symptomatik passen zu folgender /folgenden Diagnosen:
⬅︎Husum
2008 - April - 56
Einfachauswahl
Ein bisher gesunder 23-jähriger Mann verspürt plötzlich einen atemabhängigen, stechenden Schmerz im Bereich der linken Thoraxhälte und entwickelt starke Luftnot. Ein Trauma ist nicht vorausgegangen. Der Patient raucht 10 Zigaretten am Tag. Bei der körperlichen Untersuchung fällt ein asthenischer Typ auf. Über der linken Lunge ist kein Atemgeräusch zu auskultieren und der Klopfschall ist hypersonor. Der Stimmfremitus ist aufgehoben. Die Herzaktion ist regelmäßig. Die Auskultation des Herzens ergibt keinen auffälligen Befund. Blutdruck 140/80 mmHg, Puls 90 pro Min. Kreatininkinase (CK.MB) im Normbereich.
Befunde und Symptomatik passen zu folgender /folgenden Diagnosen:
A
Herzinfarkt
B
Lungenembolie
C
Spontanpneumothorax
D
Nur die Aussagen A und C sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C

PFrage-Weit

Standart
2010 - März - 52
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Thoraxperkussion trifft zu?
⬅︎Standart
2010 - März - 52
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Thoraxperkussion trifft zu?
A
Die dorsalen unteren Lungengrenzen verlaufen in Höhe des 8. Brustwirbelkörpers (BWK)
B
Ein sonorer Klopfschall ist typisch für eine Pneumonie oder Pleuraschwarte
C
Der Perkussionsschall durchdringt den gesamten Thorax
D
Ein hypersonorer Klopfschall ist typisch für ein Lungenemphysem
E
Bei einer gesunden Lunge ist der Klopfschall gedämpft
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2008 - März - 4
Einfachauswahl
Bei einem Patienten besteht ein Fassthorax, ferner bei der Auskultation ein allgemein abgeschwächtes Atemgeräusch, bei der Perkussion ein hypersonorer Klopfschall. Der Befund spricht am ehesten für
⬅︎Standart
2008 - März - 4
Einfachauswahl
Bei einem Patienten besteht ein Fassthorax, ferner bei der Auskultation ein allgemein abgeschwächtes Atemgeräusch, bei der Perkussion ein hypersonorer Klopfschall. Der Befund spricht am ehesten für
A
ein Lungenödem
B
eine Pneumonie
C
einen Asthmaanfall
D
ein Lungenemphysem
E
eine Atelektase
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2002 - Oktober - 9
Einfachauswahl
Bei der körperlichen Untersuchung eines Erwachsenen ergibt sich über dem rechten Lungenunterfeld folgender Befund: Klopfschalldämpfung, stark abgeschwächtes Atemgeräusch, keine Atemnebengeräusche, Stimmfremitus abgeschwächt. Es handelt sich am wahrscheinlichsten um:
⬅︎Standart
2002 - Oktober - 9
Einfachauswahl
Bei der körperlichen Untersuchung eines Erwachsenen ergibt sich über dem rechten Lungenunterfeld folgender Befund: Klopfschalldämpfung, stark abgeschwächtes Atemgeräusch, keine Atemnebengeräusche, Stimmfremitus abgeschwächt. Es handelt sich am wahrscheinlichsten um:
A
Pneumonie
B
Teilatelektase der rechten Lunge
C
Pneumothorax
D
Bronchitis
E
Lungenkaverne
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B

Logik

Klopfschall, hypersonor
Befunde
Befund, körperlicher
Perkussionsschall
Klopfschall, hyposonor
Herzdämpfung
Leberdämpfung
Milzdämpfung
Schenkelschall
über gefüllten Darmabschnitten
Befunde
Befund, körperlicher
Perkussionsschall
Klopfschall, hyposonor
Herzdämpfung
Befunde
Befund, körperlicher
Perkussionsschall
Klopfschall, hyposonor
Leberdämpfung
Befunde
Befund, körperlicher
Perkussionsschall
Klopfschall, hyposonor
Milzdämpfung
Befunde
Befund, körperlicher
Perkussionsschall
Klopfschall, hyposonor
Schenkelschall
Befunde
Befund, körperlicher
Perkussionsschall
Klopfschall, hyposonor
über gefüllten Darmabschnitten
Befunde
Befund, körperlicher
Perkussionsschall
Klopfschall, sonor
Befunde
Befund, körperlicher
Perkussionsschall
Klopfschall, tympanitisch
Befunde
Befund, körperlicher
Perkussionsschall