Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

PFrage-Eng

Standart
2015 - März - 34
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur venösen Blutentnahme treffen zu?
⬅︎Standart
2015 - März - 34
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur venösen Blutentnahme treffen zu?
1.
Zu schnelles Aspirieren durch eine dünne Nadel kann zu einer Hämolyse führen.
2.
Zu lange Lagerung von Vollblut insbesondere im Kühlschrank kann zu falsch hohen Kaliumwerten führen.
3.
Längere intensive Belastung kann zu einem Anstieg des Muskelenzyms CK (Kreatininkinase) führen.
4.
Der Blutausstrich für die Zelldifferenzierung sollte erst nach zwei Tagen angefertigt und fixiert werden.
5.
Zu lange Stauung bei der Blutentnahme und 'Pumpen' mit der Hand führt zu erniedrigten Kaliumwerten.
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 3 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
HeilPraktikerAusbildung24
Stefan Barres
Die Seite für die
Heilpraktiker Ausbildung und
die Heilpraktikerprüfung
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24
Wir beraten Dich
gerne persönlich
Telefon: 0152 - 229 454 08
Email: zentrale@hpa24.de
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24