Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Struktur

Plusfilter1

Plusfilter2

Begriffe

Terme1

Terme2

PFrage-Eng

Standart
2019 - März - 4
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Dupuytren-Kontraktur treffen zu?
⬅︎Standart
2019 - März - 4
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Dupuytren-Kontraktur treffen zu?
1.
Es handelt sich um eine bindegewebige Verhärtung und Schrumpfung der Palmaraponeurose
2.
Es kommt zu einer Beugekontraktur besonders des 1. bis 3. Fingers
3.
Es kommt zu einer Beugekontraktur besonders des 4. und 5. Fingers
4.
Frauen sind häufiger betroffen als Männer
5.
Die Dupuytren-Kontraktur ist durch krankengymnastische Therapie reversibel
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2019 - März - 7
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu Ringelröteln treffen zu?

Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2019 - März - 7
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu Ringelröteln treffen zu?

Wählen Sie zwei Antworten!
A
Der Erreger der Ringelröteln ist ein Virus
B
Die Ansteckungsgefahr ist in den ersten 4 bis 10 Tagen nach der Infektion am größten
C
Eine Infektion während der Schwangerschaft ist für das ungeborene Kind nicht gefährlich
D
Ringelröteln können mit Antibiotika erfolgreich behandelt werden
E
Erwachsene können nicht an Ringelröteln erkranken
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,B
Standart
2019 - März - 8
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?

Typisches Symptom eines Cushing-Syndroms ist:
⬅︎Standart
2019 - März - 8
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?

Typisches Symptom eines Cushing-Syndroms ist:
A
Arterielle Hypotonie
B
Gesichtsblässe
C
Muskelschwäche
D
Untergewicht
E
Wachstumsbeschleunigung bei Kindern
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2019 - März - 9
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu Atelektasen treffen zu?
Wählen sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2019 - März - 9
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu Atelektasen treffen zu?
Wählen sie zwei Antworten!
A
Es handelt sich um sackförmige irreversible Ausweitungen der Bronchien
B
Sie treten u.a. als Folge einer Kompression der Lunge von außen bei einem Pleuraerguss auf
C
Bei der Untersuchung fällt eine Klopfschalldämpfung auf
D
Typisch bei der Auskultation sind grobblasige Rasselgeräusche
E
Sie treten bei Neugeborenen nicht auf
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,C
Standart
2019 - März - 11
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Adipositas treffen zu?
⬅︎Standart
2019 - März - 11
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Adipositas treffen zu?
1.
Ab einem Body-Mass-Index (BMl) von 35 kg/m2 und mehr spricht man von Adipositas
2.
Die Waist Hip Ratio (Taille-Hüft-Quotient) ist ein Maß für die Fettverteilung am Körper
3.
Zu den Ursachen einer sekundären Adipositas gehört die Hypothyreose
4.
Die arterielle Hypertonie gehört zu den Adipositas-assoziierten Krankheiten
5.
Bei Adipositas ist die Sterblichkeit erhöht
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 4 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2019 - März - 15
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu einer Pneumonie treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2019 - März - 15
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu einer Pneumonie treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
1.
Bei normaler Körpertemperatur ist eine Pneumonie ausgeschlossen
2.
Die Infektion erfolgt meist als Schmierinfektion
3.
Zu den häufigsten bakteriellen Erregern bei jungen Menschen zählen Pneumokokken (Streptococcus pneumoniae)
4.
Dank antibiotischer Therapie spielen Pneumonien als Todesursache in Deutschland kaum noch eine Rolle
5.
Pilze kommen als Erreger einer atypischen Pneumonie in Betracht
Zeige Lösung
Verberge Lösung
Standart
2019 - März - 16
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Subarachnoidalblutung (SAB) treffen zu?
⬅︎Standart
2019 - März - 16
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Subarachnoidalblutung (SAB) treffen zu?
1.
Plötzliche, heftigste Kopfschmerzen sind ein typisches Symptom
2.
Risikofaktoren für eine SAB sind u. a. arterielle Hypertonie, Nikotinabusus und Alkoholabusus
3.
Häufigste Ursache ist eine Ruptur eines intrakraniellen Aneurysmas
4.
Die SAB stellt eine neurologische Notfallsituation dar
5.
Symptome wie Übelkeit, Erbrechen und Bewusstseinsstörungen sprechen für einen erhöhten Hirndruck
A
Nur die Aussagen 1 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2019 - März - 25
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten!
Ursachen einer Anämie sind am ehesten:
⬅︎Standart
2019 - März - 25
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten!
Ursachen einer Anämie sind am ehesten:
A
Vitamin A-Mangel
B
Atrophische Gastritis
C
Chronische Niereninsuffizienz
D
Polyglobulie
E
Hämochromatose
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,C
Standart
2019 - März - 27
Einfachauswahl
Eine Mutter kommt mit dem 5-jährigen Sohn in Ihre Praxis. Das Kind habe einen Atemwegsinfekt gehabt. Seit zwei Tagen hinke es und klage über Schmerzen im Hüftbereich beim Gehen. Hinweise auf ein Trauma bestehen nicht.
Welche der folgenden Ursachen ist hier am wahrscheinlichsten?
⬅︎Standart
2019 - März - 27
Einfachauswahl
Eine Mutter kommt mit dem 5-jährigen Sohn in Ihre Praxis. Das Kind habe einen Atemwegsinfekt gehabt. Seit zwei Tagen hinke es und klage über Schmerzen im Hüftbereich beim Gehen. Hinweise auf ein Trauma bestehen nicht.
Welche der folgenden Ursachen ist hier am wahrscheinlichsten?
A
Hüftdysplasie
B
Coxitis fugax (flüchtige Koxitis)
C
Meniskusschaden
D
Beinlängendifferenz
E
Oberschenkelhalsbruch
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2019 - März - 28
Aussagenkombination
Welche der folgenden Zuordnungen zwischen Schilddrüsenfunktion bzw. Schilddrüsenerkrankung und Laborbefund treffen zu?
⬅︎Standart
2019 - März - 28
Aussagenkombination
Welche der folgenden Zuordnungen zwischen Schilddrüsenfunktion bzw. Schilddrüsenerkrankung und Laborbefund treffen zu?
1.
Euthyreote Struma: fT4 (freies Thyroxin) normal
2.
Primäre Hyperthyreose: fT4 erhöht und TSH supprimiert
3.
Schilddrüsenautonomie: fT4 erhöht und TSH supprimiert
4.
Primäre Hypothyreose: fT4 erniedrigt und TSH erhöht
5.
Sekundäre Hyperthyreose: fT4 erhöht und TSH erhöht
A
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 3 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2019 - März - 32
Einfachauswahl
Welche der folgenden Diagnosen ist bei Übelkeit, heftigem Drehschwindel und einseitigen Ohrgeräuschen am wahrscheinlichsten?
⬅︎Standart
2019 - März - 32
Einfachauswahl
Welche der folgenden Diagnosen ist bei Übelkeit, heftigem Drehschwindel und einseitigen Ohrgeräuschen am wahrscheinlichsten?
A
Otitis media
B
Hypotone Kreislaufdysregulation
C
Morbus Menière
D
Otosklerose
E
HWS-Syndrom
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2019 - März - 35
Einfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten!
Gefahren einer hypertensiven Krise sind:
⬅︎Standart
2019 - März - 35
Einfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten!
Gefahren einer hypertensiven Krise sind:
A
Lungenödem
B
Akute Gastritis
C
Beinvenenthrombose
D
Pulmonale Hypertonie
E
Intrakranielle Blutungen
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,E
Standart
2019 - März - 41
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?

Ein plötzlich auftretender, schmerzloser Ikterus ist ein Warnhinweis für
⬅︎Standart
2019 - März - 41
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?

Ein plötzlich auftretender, schmerzloser Ikterus ist ein Warnhinweis für
A
eine Gallenkolik
B
eine Appendizitis
C
ein Karzinom des Pankreas
D
ein akutes Nierenversagen
E
ein Arzneimittelexanthem
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2019 - März - 51
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!

Zu den wichtigsten kardiovaskulären Risikofaktoren gehören:
⬅︎Standart
2019 - März - 51
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!

Zu den wichtigsten kardiovaskulären Risikofaktoren gehören:
A
Diabetes mellitus
B
Hyperurikämie
C
Schilddrüsenfunktionsstörung
D
Somatoforme autonome Funktionsstörung (Herzneurose)
E
Arterielle Hypertonie
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,E
Standart
2019 - März - 53
Aussagenkombination
Welche der genannten Symptome passen zu einer diabetischen Neuropathie?
⬅︎Standart
2019 - März - 53
Aussagenkombination
Welche der genannten Symptome passen zu einer diabetischen Neuropathie?
1.
Achillessehnenreflex (ASR) beidseitig nicht auslösbar
2.
Sogenannte Reithosenanästhesie
3.
Verminderte Herzfrequenzvariabilität
4.
Erektile Dysfunktion
5.
Hemiparese rechts
A
Nur die Aussagen 1 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2019 - März - 54
Einfachauswahl
Welche Aussage zum Guillain-Barré-Syndrom (GBS) trifft zu?
⬅︎Standart
2019 - März - 54
Einfachauswahl
Welche Aussage zum Guillain-Barré-Syndrom (GBS) trifft zu?
A
Die Prognose ist bei einer Letalität von etwa 90 % sehr schlecht
B
Im Krankheitsverlauf kommt es regelhaft zu einer qualitativen und quantitativen Bewusstseinsreduktion
C
Eine sich von zentral nach peripher ausbreitende Lähmung (Paralyse) ist charakteristisch für das GBS
D
Der Erkrankung geht nicht selten eine Infektion der Atemwege oder des Magendarmtraktes voraus
E
Das GBS bezeichnet das Endstadium des Morbus Parkinson
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2019 - März - 57
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Die Entstehung von Nierensteinen wird gefördert durch:
⬅︎Standart
2019 - März - 57
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Die Entstehung von Nierensteinen wird gefördert durch:
1.
Oxalsäurereiche Kost
2.
Hyperparathyreoidismus
3.
Proteinreiche Ernährung
4.
Hyperurikämie
5.
Harnwegsinfektionen
A
Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2019 - März - 60
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Meningitis treffen zu?
⬅︎Standart
2019 - März - 60
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Meningitis treffen zu?
1.
Eine Meningitis kann durch Viren und Bakterien verursacht werden
2.
Gegen bestimmte Erreger der bakteriellen Meningitis stehen Impfungen zur Verfügung
3.
Besteht der Verdacht auf eine Meningitis, sollte eine Lumbalpunktion mit Liquorentnahme durchgeführt werden
4.
Trinkschwäche und Schlaffheit können bei Säuglingen erste Symptome sein
5.
Nackensteifigkeit ist ein typisches Krankheitszeichen
A
Nur die Aussagen 2 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
Emeningit
Standart
2018 - März - 1
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Magengeschwür treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2018 - März - 1
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Magengeschwür treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Schädigender Faktor ist das Fehlen von Magensäure.
B
Bakterielle Ursachen sind selten.
C
Typisch sind Schmerzen sofort nach dem Essen.
D
Schlagartiges Nachlassen des Geschwürschmerzes beweist den Behandlungserfolg.
E
Spätkomplikation kann eine Verengung des Magenausgangs sein.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C,E
Standart
2018 - März - 2
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur koronaren Herzerkrankung (KHK) treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2018 - März - 2
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur koronaren Herzerkrankung (KHK) treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Hauptrisikofaktoren sind u.a. Diabetes mellitus und arterielle Hypertonie.
B
Die stabile Angina pectoris muss stationär abgeklärt werden.
C
Ein unauffälliges Elektrokardiogramm (EKG) schließt einen akuten Herzinfarkt aus.
D
Die Diagnose gründet sich auf den veränderten Laborwert TSH-basal sowie den Befund der Sonographie.
E
Die medikamentöse Therapie besteht in der Regel unter anderem aus Acetylsalicylsäure (ASS), Betablocker und Statinen.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,E
Standart
2018 - März - 6
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Zu den Symptomen einer Präeklampsie (hypertensive Schwangerschaftserkrankung) gehören:
⬅︎Standart
2018 - März - 6
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Zu den Symptomen einer Präeklampsie (hypertensive Schwangerschaftserkrankung) gehören:
1.
Deutlich erhöhte Thrombozytenzahl.
2.
Proteinurie.
3.
Kopfschmerzen.
4.
Übelkeit, Erbrechen.
5.
Sehstörungen.
A
Nur die Aussagen 1 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2018 - März - 7
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Antworten zur Anämie treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2018 - März - 7
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Antworten zur Anämie treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Bei einer Anämie handelt sich um eine leichte, schrittweise Verminderung der Granulozyten.
B
Anämie ist die Verminderung der Hämoglobinkonzentration, des Hämatokrits und/oder der Erythrozytenzahl unter die Norm.
C
Fehlende Hautblässe schließt eine Anämie aus.
D
Die Eisenmangelanämie ist weltweit gesehen die häufigste Anämieform.
E
Therapeutisch ist Bettruhe ausreichend.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,D
Standart
2018 - März - 9
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Enterocolitis regionalis (Morbus Crohn) trifft zu?
⬅︎Standart
2018 - März - 9
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Enterocolitis regionalis (Morbus Crohn) trifft zu?
A
Beim Morbus Chron handelt es sich um eine chronisch-entzündliche Dickdarmerkrankung mit kontinuierlicher Ausbreitung und Ulzerationen der oberflächlichen Schleimhautschichten mit Blutungen.
B
Analfisteln können ein erstes Symptom des Morbus Crohn sein.
C
Das Leitsymptom des Morbus Crohn ist schmerzlose wässrige Diarrhö.
D
Außerhalb des Magen-Darm-Traktes gelegene, sogenannte extraintestinale Symptome, spielen beim Morbus Crohn keine Rolle.
E
Beim Morbus Crohn ist das Rektum stets befallen.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2018 - März - 13
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) trifft (treffen) zu?
⬅︎Standart
2018 - März - 13
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) trifft (treffen) zu?
1.
Die COPD ist eine in Mitteleuropa selten auftretende Erkrankung.
2.
Erbliche Faktoren spielen in der Entstehung der Erkrankung keine Rolle.
3.
Die Erkrankung kann durch berufliche Exposition bedingt sein.
4.
Typisches Symptom ist Husten mit Auswurf.
5.
Zu den Spätkomplikationen der Erkrankung zählt eine Rechtsherzinsuffizienz.
A
Nur die Aussage 5 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2018 - März - 14
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Symptom einer Hypothyreose ist:
⬅︎Standart
2018 - März - 14
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Symptom einer Hypothyreose ist:
A
Exsikkose.
B
Exophthalmus.
C
Myxödem.
D
Feinschlägiger Tremor.
E
Wärmeintoleranz.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2018 - März - 20
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Pneumothorax trifft (treffen) zu?
⬅︎Standart
2018 - März - 20
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Pneumothorax trifft (treffen) zu?
1.
Ein Pneumothorax ist eine Luftansammlung im Pleuraspalt.
2.
Bei einem Pneumothorax findet sich beim Abhören der betroffenen Seite immer ein abgeschwächtes bis aufgehobenes Atemgeräusch.
3.
Ein Pneumothorax kann lebensbedrohlich sein.
4.
Ein Pneumothorax kann ohne eine erfassbare Ursache spontan entstehen.
5.
Die Lunge ist bei einem Pneumothorax nicht betroffen.
A
Nur die Aussage 1 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2018 - März - 21
Aussagenkombination
Welche der folgenden Symptome können im Rahmen der diabetischen Polyneuropathie auftreten?
⬅︎Standart
2018 - März - 21
Aussagenkombination
Welche der folgenden Symptome können im Rahmen der diabetischen Polyneuropathie auftreten?
1.
Impotenz.
2.
Magenentleerungsstörungen.
3.
Schmerzhafte Missempfindungen der Füße ('burning feet').
4.
Blutdruckregulationsstörungen.
5.
Harninkontinenz.
A
Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2018 - März - 23
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Typische Symptome einer Peritonitis sind:
⬅︎Standart
2018 - März - 23
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Typische Symptome einer Peritonitis sind:
A
Polyurie.
B
Abwehrspannung der Bauchdecke.
C
Darmparalyse mit Fieber.
D
Ikterus.
E
Halsschmerzen.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,C
Standart
2018 - März - 26
Aussagenkombination
Welche der folgenden Komplikationen können bei Leberzirrhose auftreten?
⬅︎Standart
2018 - März - 26
Aussagenkombination
Welche der folgenden Komplikationen können bei Leberzirrhose auftreten?
1.
Nierenversagen.
2.
Peritonitis.
3.
Hepatische Enzepholopathie.
4.
Ösophagusvarizenblutung.
5.
Gerinnungsstörungen
A
Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2018 - März - 28
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Anzeichen eines akuten peripheren arteriellen Verschlusses sind:
⬅︎Standart
2018 - März - 28
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Anzeichen eines akuten peripheren arteriellen Verschlusses sind:
1.
Die betroffene Extremität ist warm und rötlich verfärbt.
2.
Der Patient berichtet über einen plötzlich aufgetretenen heftigen Schmerz in der betroffenen Extremität.
3.
Der Puls in der betroffenen Extremität ist tastbar.
4.
Die betroffene Extremität ist im Seitenvergleich auffällig blass.
5.
Die betroffene Extremität ist im Seitenvergleich bläulich livide.
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 3 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2018 - März - 29
Mehrfachauswahl
Ein 60-jähriger Patient sucht Sie auf wegen einseitiger Ohrenschmerzen sowie einem herabgesetzten Hörvermögen. Sie vermuten ein Cholesteatom.
Welche der folgenden Aussagen zum Cholesteatom treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2018 - März - 29
Mehrfachauswahl
Ein 60-jähriger Patient sucht Sie auf wegen einseitiger Ohrenschmerzen sowie einem herabgesetzten Hörvermögen. Sie vermuten ein Cholesteatom.
Welche der folgenden Aussagen zum Cholesteatom treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Es handelt sich um eine bösartige Erkrankung.
B
Die Behandlung besteht in Spülungen mit lauwarmem Wasser bis zur Entfernung des Pfropfens.
C
Ein Cholesteatom kann nach Mittelohrentzündungen auftreten.
D
Die Metastasierung erfolgt in die regionalen Halslymphknoten.
E
Durch den fortgesetzten Entzündungsreiz kann ein fortschreitender Knochenabbau entstehen.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C,E
Standart
2018 - März - 30
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum LWS-Syndrom treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2018 - März - 30
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum LWS-Syndrom treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Belastung des Bandapparates spielt keine Rolle.
B
Muskuläre Verspannung tritt in der Regel nicht auf.
C
Ursache kann ein Bandscheibenvorfall sein.
D
Zur Diagnostik kommen u.a. bildgebende Verfahren in Betracht.
E
Manuelle Techniken/Chirotherapie sind bei älteren Menschen nebenwirkungsfrei.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C,D
Standart
2018 - März - 34
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur gastroösophagealen Refluxkrankheit treffen zu?
⬅︎Standart
2018 - März - 34
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur gastroösophagealen Refluxkrankheit treffen zu?
1.
Die gastroösophageale Refluxkrankheit ist eine seltene Erkrankung.
2.
Adipositas gehört zu den Risikofaktoren einer gastroösophagealen Refluxkrankheit.
3.
Leitsymptom ist ausschließlich der epigastrische Schmerz.
4.
Die Symptome treten vor allem beim Bücken, im Liegen und nach der Nahrungsaufnahme auf.
5.
Als allgemeine Maßnahme wird das Schlafen mit erhöhtem Oberkörper empfohlen.
A
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 3 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2018 - März - 35
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Eine akute unkomplizierte Zystitis:
⬅︎Standart
2018 - März - 35
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Eine akute unkomplizierte Zystitis:
A
geht mit Flankenschmerzen, Fieber und Schüttelfrost einher.
B
kann klinisch ausgeschlossen werden, wenn imperativer Harndrang oder Schmerzen oberhalb der Symphyse bestehen.
C
ist Folge einer Harnröhrenstriktur.
D
führt typischerweise zu Pollakisurie und Dysurie.
E
kann bei Erhöhung der Trinkmenge spontan abklingen.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D,E
Standart
2018 - März - 38
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Schlaganfall treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2018 - März - 38
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Schlaganfall treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Sehstörungen, Sensibilitätsstörungen und kurzzeitige Lähmungen sind im Rahmen einer transistorischen-ischämischen Attacke (TIA) seltene Warnzeichen eines Schlaganfalls.
B
Da sich die Symptome einer TIA schnell zurückbilden, ist eine weitere Diagnostik unnötig.
C
Eine linksseitige armbetonte Hemiparese weist auf einen Infarkt im Bereich der rechten Arteria cerebri media hin.
D
Ein Schlaganfall kann sowohl durch eine Thrombose, als auch durch eine Embolie entstehen.
E
Akute Verwirrtheit mit Sprachstörungen sind keine Zeichen eines Schlaganfalls.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C,D
Standart
2018 - März - 40
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen im Zusammenhang mit Kopflausbefall treffen zu?
⬅︎Standart
2018 - März - 40
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen im Zusammenhang mit Kopflausbefall treffen zu?
1.
Es besteht Meldepflicht für Heilpraktiker.
2.
Durch Kopfläuse wird Hepatitis A übertragen.
3.
Bevorzugt werden Nacken, Hinterkopf und die Region hinter den Ohren befallen.
4.
Der mit dem Stich eingebrachte Speichel verursacht stark juckende Papeln.
5.
Bei Kopflausbefall besteht ein Tätigkeitsverbot in Gemeinschaftseinrichtungen (im Sinne des Infektionsschutzgesetzes).
A
Nur die Aussagen 1 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2018 - März - 50
Einfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Trisomie 21 (Down-Syndrom) trifft zu?
⬅︎Standart
2018 - März - 50
Einfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Trisomie 21 (Down-Syndrom) trifft zu?
A
Die Inzidenz (Anzahl der Neuerkrankungsfälle) der Trisomie 21 nimmt mit zunehmendem Alter der Schwangeren ab.
B
Die Trisomie 21 ist selten mit einer Herzerkrankung vergesellschaftet.
C
Typisch für eine Trisomie 21 ist eine vergrößerte Zunge und eine erhöhte Speichelproduktion.
D
Bei der Trisomie 21 ist der Kopf sehr groß (Makrozephalie).
E
Typischerweise ist bei der Trisomie 21 ein überschüssiges X-Chromosom vorhanden.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2018 - März - 52
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Bei schmetterlingsförmigen Rötungen im Gesicht ist differentialdiagnostisch am ehesten zu denken an:
⬅︎Standart
2018 - März - 52
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Bei schmetterlingsförmigen Rötungen im Gesicht ist differentialdiagnostisch am ehesten zu denken an:
A
Aortenklappenstenose.
B
Hyperkaliämie.
C
Lupus erythematodes.
D
Hypothyreose.
E
Akutes Leberversagen.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2018 - März - 56
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Ursachen eines symptomatischen (sekundären) Parkinson-Syndroms können sein:
⬅︎Standart
2018 - März - 56
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Ursachen eines symptomatischen (sekundären) Parkinson-Syndroms können sein:
1.
Pharmakologisch.
2.
Toxisch.
3.
Infektiös.
4.
Metabolisch.
5.
Traumatisch.
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 3 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2018 - März - 60
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Madenwurminfektionen (Oxyuriasis) bei Menschen treffen zu?
⬅︎Standart
2018 - März - 60
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Madenwurminfektionen (Oxyuriasis) bei Menschen treffen zu?
1.
Die Madenwurmerkrankung ist in Deutschland die häufigste Wurmerkrankung im Kindergarten- und Grundschulalter.
2.
Die Übertragung erfolgt vor allem durch die orale Aufnahme von Eiern nach Kratzen am Anus, kann aber auch durch Schmierinfektion oder Inhalation erfolgen.
3.
Typische Symptome bei Kindern sind Juckreiz am Anus und Tagesmüdigkeit.
4.
In der Regel wird die Madenwurminfektion durch Nachweis von Madenwürmern in Stuhlproben diagnostiziert.
5.
Es besteht für Heilpraktiker ein Behandlungsverbot nach dem Infektionsschutzgesetz.
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2018 - Oktober - 3
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Bei schwerer Herzinsuffizienz mit drohendem Lungenödem ist folgende Lagerung angezeigt:
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 3
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Bei schwerer Herzinsuffizienz mit drohendem Lungenödem ist folgende Lagerung angezeigt:
A
Halbsitzend, Beine tief
B
Oberkörper tief, Beine hoch, wegen des drohenden kardiogenen Schocks
C
Stabile Seitenlagerung
D
Es ist keine besondere Lagerung notwendig
E
Strikte Flachlagerung aufgrund der pulmonalen Belastung
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Standart
2018 - Oktober - 5
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Eisenmangelanämie trifft zu?
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 5
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Eisenmangelanämie trifft zu?
A
Die Eisenmangelanämie gehört zu den seltensten Formen der Anämie
B
Bei der Eisenmangelanämie ist die Hämoglobinkonzentration im Blut typischerweise erhöht
C
Eine Eisenmangelanämie ist typischerweise eine mikrozytäre hypochrome Anämie
D
Die häufigste Ursache der Eisenmangelanämie ist eine Resorptionsstörung von Eisen
E
Die Eisenmangelanämie kommt bei Männern häufiger vor als bei Frauen
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2018 - Oktober - 6
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
In der differentialdiagnostischen Unterscheidung zwischen Colitis ulcerosa und Morbus Crohn sprechen typischerweise für eine Colitis ulcerosa:
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 6
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
In der differentialdiagnostischen Unterscheidung zwischen Colitis ulcerosa und Morbus Crohn sprechen typischerweise für eine Colitis ulcerosa:
A
Leitsymptom: blutig-schleimige Stühle
B
Bauchschmerzen
C
Befällt meist den Dünndarm
D
Die Entzündung betrifft vorwiegend die oberflächlichen Schleimhautschichten des betroffenen Darmabschnittes
E
Schubweiser und chronischer Verlauf
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,D
Standart
2018 - Oktober - 7
Aussagenkombination
Welche der folgenden Maßnahmen ist/sind geeignet, um das Risiko einer Thrombose bei Interkontinentalflügen zu verhindern?
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 7
Aussagenkombination
Welche der folgenden Maßnahmen ist/sind geeignet, um das Risiko einer Thrombose bei Interkontinentalflügen zu verhindern?
1.
Tragen von Kompressionsstrümpfen
2.
Verabreichen von Antikoagulantien
3.
Flüssigkeitszufuhr
4.
Regelmäßige Bewegung der Beine
5.
Einnahme einer Ruheposition während des Fluges und möglichst wenig Änderung der Körperposition
A
Nur die Aussage 4 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2018 - Oktober - 9
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Hyperthyreose trifft zu?
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 9
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Hyperthyreose trifft zu?
A
Bei einer Schilddrüsenüberfunktion sind Trijodthyronin (T3) und Thyroxin (T4) im Blut vermindert
B
Die häufigste Ursache ist eine Hashimoto-Thyreoiditis
C
Eine vermehrte Einnahme von Schilddrüsenhormonen kann Symptome einer Hyperthyreose verursachen
D
Bei einer Schilddrüsenautonomie sind in der Szintigraphie sogenannte kalte Knoten charakteristisch
E
Es besteht eine Empfehlung zum Aufenthalt in jodhaltiger Meeresluft
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2018 - Oktober - 11
Aussagenkombination
Sie untersuchen ein 2-jähriges Mädchen, bei dem aktuell eine Mukoviszidose (zystische Fibrose) diagnostiziert wurde. Eine Therapie wurde noch nicht begonnen.
Welche(r) der folgenden Befunde passt (passen) zur vorliegenden Diagnose?
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 11
Aussagenkombination
Sie untersuchen ein 2-jähriges Mädchen, bei dem aktuell eine Mukoviszidose (zystische Fibrose) diagnostiziert wurde. Eine Therapie wurde noch nicht begonnen.
Welche(r) der folgenden Befunde passt (passen) zur vorliegenden Diagnose?
1.
Übergewicht
2.
Gedeihstörung
3.
Rezidivierende Bronchitis
4.
Fettstühle
5.
Auffällige Zusammensetzung des Schweißes
A
Nur die Aussage 3 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2018 - Oktober - 15
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) zu?
Ein komplexes regionales Schmerzsyndrom (früher Morbus Sudeck)
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 15
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) zu?
Ein komplexes regionales Schmerzsyndrom (früher Morbus Sudeck)
1.
entsteht nur nach Frakturen
2.
beruht auf einer neurovaskulären Fehlregulation mit Durchblutungsstörungen an Knochen und Weichteilen
3.
geht mit Einschränkungen der Gelenkbeweglichkeit einher
4.
kann mit einer radiologisch nachweisbaren Osteoporose einhergehen
5.
ist auch in fortgeschrittenen Stadien mit einer multimodalen Therapie gut zu behandeln
A
Nur die Aussage 1 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2018 - Oktober - 16
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Diabetes mellitus Typ 1 treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 16
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Diabetes mellitus Typ 1 treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Durch die verminderte Sensibilität und Dichte der Insulinrezeptoren (Down-Regulation) besteht eine Insulinresistenz
B
Es besteht ein absoluter Insulinmangel
C
Der Diabetes mellitus Typ 1 wird primär mit oralen Antidiabetika behandelt
D
Beim Diabetes mellitus Typ 1 spielen genetische Faktoren eine prädisponierende Rolle
E
Erst ab einem Nüchtern-Plasma-Glukosewert von über 200 mg/dl (11,1 mmol/l) spricht man von einem Diabetes mellitus Typ 1
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,D
Standart
2018 - Oktober - 21
Einfachauswahl
Welche Aussage zu Endometriose trifft zu?
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 21
Einfachauswahl
Welche Aussage zu Endometriose trifft zu?
A
In der Regel nehmen die Beschwerden mit der Menopause zu
B
Standardtherapie ist die zeitnahe Chemotherapie, je nach Lokalisation wird diese mit einer Strahlentherapie (Radiotherapie) ergänzt
C
Die Endometriose ist eine seltene, maligne gynäkologische Erkrankung
D
Beim Auftreten im Bereich der Vagina/Portio muss differentialdiagnostisch an ein Karzinom gedacht werden
E
Die Endometriose tritt ausschließlich an den inneren Geschlechtsorganen der Frau auf
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2018 - Oktober - 22
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Spulwurminfektion (Askariasis) treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 22
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Spulwurminfektion (Askariasis) treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten!
A
Husten mit blutig tingiertem Auswurf kann ein Symptom sein
B
Die Infektion führt zu einer bleibenden Immunität
C
Die meisten (ca. 90%) der Infizierten leiden unter Bauchschmerzen, Übelkeit und Durchfällen
D
Der Spulwurm wird im Darm ca. 10-40 cm lang
E
Leitsymptom ist Juckreiz am Anus
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,D
Standart
2018 - Oktober - 28
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Häufige Ursachen einer chronischen Niereninsuffizienz sind:
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 28
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Häufige Ursachen einer chronischen Niereninsuffizienz sind:
A
Atemwegsinfekte
B
Prostatakarzinom
C
Arterielle Hypertonie
D
Spannungspneumothorax
E
Glomerulonephritis
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C,E
Standart
2018 - Oktober - 31
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Eine 65-jährige Frau ist seit mehreren Jahren an Diabetes mellitus erkrankt. In den letzten Monaten klagt sie über eine vermehrte Gangunsicherheit. Anamnestisch besteht eine distal betonte Sensibilitätsstörung. Der Achillessehnenreflex ist nicht auslösbar.
Dies spricht am ehesten für ein/eine
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 31
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Eine 65-jährige Frau ist seit mehreren Jahren an Diabetes mellitus erkrankt. In den letzten Monaten klagt sie über eine vermehrte Gangunsicherheit. Anamnestisch besteht eine distal betonte Sensibilitätsstörung. Der Achillessehnenreflex ist nicht auslösbar.
Dies spricht am ehesten für ein/eine
A
zerebelläre Ataxie
B
toxische Ursache
C
ängstliche Gangstörung
D
Polyneuropathie
E
Parkinson-Syndrom
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2018 - Oktober - 34
Einfachauswahl
Ein Patient leidet unter dem Vollbild einer glutensensitiven Enteropathie (Sprue).
Welches der folgenden Lebensmittel darf er zu sich nehmen?
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 34
Einfachauswahl
Ein Patient leidet unter dem Vollbild einer glutensensitiven Enteropathie (Sprue).
Welches der folgenden Lebensmittel darf er zu sich nehmen?
A
Vollkornbrot
B
Bier
C
Kartoffeln
D
Weizentoastbrot
E
Dinkelmüsli
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2018 - Oktober - 35
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu Impfreaktionen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 35
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu Impfreaktionen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Bei Totimpfstoffen treten die meisten lokalen Reaktionen nach mehr als 48 Stunden auf
B
Schwellungen der regionalen Lymphknoten können nach Impfstoffgabe vorkommen
C
Fieber deutet immer auf eine bakterielle Verunreinigung des Impfstoffs hin
D
Die Injektionstechnik hat keinen Einfluss auf die Häufigkeit und das Ausmaß von Lokalreaktionen
E
Rötung und Schmerzen an der Injektionsstelle können Ausdruck der normalen Auseinandersetzung des Körpers mit dem Impfstoff sein
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,E
Standart
2018 - Oktober - 37
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Asthma bronchiale treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 37
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Asthma bronchiale treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Bei der Auskultation sind feuchte Rasselgeräusche charakteristisch
B
Asthma bronchiale wird beim Erwachsenen fast immer durch eine Allergie verursacht
C
Typisch ist plötzliche Atemnot mit verlängerter und erschwerter Einatmung
D
Im Anfall wird u.a. ein Beta-2- Sympathomimetikum (z.B. Salbutamol) gegeben
E
Kalte Luft kann bei Asthma-Patienten zu Atemnotanfällen führen
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D,E
Standart
2018 - Oktober - 40
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Ein Ulcus am Fuß oder Unterschenkel kann verursacht sein durch:
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 40
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Ein Ulcus am Fuß oder Unterschenkel kann verursacht sein durch:
1.
Chronisch-venöse Insuffizienz
2.
Diabetes mellitus
3.
Bakterielle Infektion
4.
Periphere arterielle Verschlusskrankheit
5.
Achalasie
A
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 1, 2, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2018 - Oktober - 44
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Erstmaßnahmen bei Verdacht auf einen akuten peripheren arteriellen Gefäßverschluss sind:
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 44
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Erstmaßnahmen bei Verdacht auf einen akuten peripheren arteriellen Gefäßverschluss sind:
1.
Sofortige Beinhochlagerung
2.
Wattepolsterung der Extremität zum Schutz vor Drucknekrosen
3.
Sofortige Notarzt-Verständigung und Klinikeinweisung
4.
Legen eines venösen Gefäßzugangs
5.
Lokale Schmerzmittelgabe durch i.m.-Injektion an der betroffenen Extremität
A
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 3 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2018 - Oktober - 46
Mehrfachauswahl
Zu Ihnen kommt ein Patient, der in der Anamnese angibt, vor 2 Jahren eine rechtsseitige Hirnblutung erlitten zu haben.
Welche der folgenden Befunde sind typischerweise zu erwarten?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 46
Mehrfachauswahl
Zu Ihnen kommt ein Patient, der in der Anamnese angibt, vor 2 Jahren eine rechtsseitige Hirnblutung erlitten zu haben.
Welche der folgenden Befunde sind typischerweise zu erwarten?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Schlaffe Lähmung des linken Beines
B
Spastische Lähmung des linken Beines
C
Gangausgleich durch Zirkumduktion des rechten Beines
D
Schlaffes Herabhängen des linken Armes
E
Anwinkelung des linken Armes
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,E
Standart
2018 - Oktober - 52
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Ikterus des Neugeborenen treffen zu?
Wähle zwei Antworten!
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 52
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Ikterus des Neugeborenen treffen zu?
Wähle zwei Antworten!
A
Der Höhepunkt der Hyperbilirubinämie wird beim gesunden Kind etwa 6 Wochen nach der Geburt erreicht
B
Apathie und Trinkschwäche können ein Hinweis auf hohe Bilirubinwerte sein
C
Bei sehr hohen Bilirubinwerten besteht die Gefahr einer Bilirubinenzephalopathie
D
Die Bilirubinerhöhung des Neugeborenen hält meist bis zur 10. Lebenswoche an
E
Bei Frühgeborenen kommt es nach der Geburt zu keinem Anstieg des Gesamtbilirubins
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,C
Standart
2018 - Oktober - 56
Einfachauswahl
Eine 85-jährige Frau kommt zu Ihnen mit Bauchschmerzen, die nicht genau lokalisierbar sind. Es bestehen Meteorismus, Aufstoßen, Übelkeit und Brechreiz. Bei der Untersuchung finden sie keine Darmgeräusche, der Bauch fühlt sich hart an.
Welche Diagnose trifft am ehesten zu?
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 56
Einfachauswahl
Eine 85-jährige Frau kommt zu Ihnen mit Bauchschmerzen, die nicht genau lokalisierbar sind. Es bestehen Meteorismus, Aufstoßen, Übelkeit und Brechreiz. Bei der Untersuchung finden sie keine Darmgeräusche, der Bauch fühlt sich hart an.
Welche Diagnose trifft am ehesten zu?
A
Chronische Magenschleimhautentzündung
B
Reizkolon
C
Ileus
D
Herzmuskelschwäche mit Blutstau in die Bauchorgane
E
Chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2017 - März - 1
Einfachauswahl
Ein 5-jähriges Kind erholt sich nach einem grippalen Infekt nicht vollständig. Es fühlt sich schlapp und müde, nimmt Gewicht ab, trinkt unverhältnismäßig viel und setzt sehr häufig große Mengen Urin ab, nässt sogar wieder ins Bett ein.
Dies spricht am ehesten für eine/einen
⬅︎Standart
2017 - März - 1
Einfachauswahl
Ein 5-jähriges Kind erholt sich nach einem grippalen Infekt nicht vollständig. Es fühlt sich schlapp und müde, nimmt Gewicht ab, trinkt unverhältnismäßig viel und setzt sehr häufig große Mengen Urin ab, nässt sogar wieder ins Bett ein.
Dies spricht am ehesten für eine/einen
A
Gastroenteritis
B
Harnwegsinfekt
C
Virusgrippe
D
Diabetes mellitus
E
Herzinsuffizienz
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2017 - März - 4
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Ganglion (Überbein) treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2017 - März - 4
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Ganglion (Überbein) treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Ursache ist meist eine Infektionskrankheit.
B
Es handelt sich um eine zystische Ausstülpung der Sehnenscheide.
C
Es droht häufig eine maligne Entartung.
D
Es ist sonografisch darstellbar.
E
Eine medikamentöse Behandlung zeigt in der Regel rasche Erfolge.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,D
Standart
2017 - März - 5
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur gastroduodenalen Ulkuskrankheit treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2017 - März - 5
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur gastroduodenalen Ulkuskrankheit treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Beim Magenulkus ohne Helicobacter pylori-Nachweis und ohne Medikamenten Einnahme in der Vorgeschichte sollte ein Hyperparathyreoidismus in Betracht gezogen werden.
B
Zur Schmerzbehandlung sollten bevorzugt nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) eingesetzt werden.
C
Rauchen hat keinen Einfluss auf die Ulkusbildung.
D
Sofort nach dem Essen auftretende Schmerzen sind charakteristisch für das Duodenalulkus.
E
Die Blutung gehört zu den häufigsten Komplikationen eines Magenulkus.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,E
Standart
2017 - März - 7
Aussagenkombination
Welche der folgenden Organe sind bei einem Patienten mit Diabetes mellitus von den durch die Gefäßveränderungen bedingten Spätfolgen besonders betroffen?
⬅︎Standart
2017 - März - 7
Aussagenkombination
Welche der folgenden Organe sind bei einem Patienten mit Diabetes mellitus von den durch die Gefäßveränderungen bedingten Spätfolgen besonders betroffen?
1.
Herz
2.
Leber
3.
Niere
4.
Auge
5.
Gehirn
A
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2017 - März - 9
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu neurologischen Erkrankungen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2017 - März - 9
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu neurologischen Erkrankungen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Doppelbilder können ein Erstsymptom der Multiplen Sklerose sein.
B
Eine kausale Therapie der Polyneuropathie (PNP) ist die regelmäßige Injektion von Magnesium in den geschädigten Nerv.
C
Zur sogenannten 'Fallhand' kommt es typischerweise bei Schädigungen des Nervus medianus.
D
Eine Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) heilt in der Regel nach etwa 4 Wochen aus.
E
Das hypokinetisch-rigide Syndrom tritt bei Morbus Parkinson auf.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,E
Standart
2017 - März - 11
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Colitis ulcerosa trifft zu?
⬅︎Standart
2017 - März - 11
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Colitis ulcerosa trifft zu?
A
Alle Abschnitte des Magen-Darm-Traktes können betroffen sein.
B
Eine Komplikation ist unter anderem ein Erythema migrans.
C
Chronisch rezidivierende Verläufe sind selten (unter 5%).
D
Die Erkrankung tritt familiär gehäuft auf.
E
Die Erkrankung beginnt meist im Dünndarm.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2017 - März - 12
Einfachauswahl
Eine 30-jährige Frau kommt in Begleitung ihres Ehemannes mittags in Ihre Praxis.
Ihr Gangbild ist unsicher, der Ehemann führt sie beim Gehen. Seit 2 Stunden habe sie sehr starke Kopfschmerzen und dabei zweimal Schleim erbrochen. Man habe zu Hause Fieber (37,2°C) sowie den Blutdruck (150/80 mmHg) gemessen.
Die von Ihnen gemessenen Werte liegen etwa im gleichen Bereich. Die Anamnese ist überwiegend durch den Mann zu erheben, da die Frau schläfrig wirkt.
Welche der folgenden Diagnosen ist am wahrscheinlichsten.
⬅︎Standart
2017 - März - 12
Einfachauswahl
Eine 30-jährige Frau kommt in Begleitung ihres Ehemannes mittags in Ihre Praxis.
Ihr Gangbild ist unsicher, der Ehemann führt sie beim Gehen. Seit 2 Stunden habe sie sehr starke Kopfschmerzen und dabei zweimal Schleim erbrochen. Man habe zu Hause Fieber (37,2°C) sowie den Blutdruck (150/80 mmHg) gemessen.
Die von Ihnen gemessenen Werte liegen etwa im gleichen Bereich. Die Anamnese ist überwiegend durch den Mann zu erheben, da die Frau schläfrig wirkt.
Welche der folgenden Diagnosen ist am wahrscheinlichsten.
A
Hypertensive Krise.
B
Glaukomanfall.
C
Gastroenteritis mit Flüssigkeitsverlust.
D
Subarachnoidalblutung.
E
Tubargravidität.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2017 - März - 16
Einfachauswahl
Beim Reizdarmsyndrom handelt es sich um eine funktionelle (nicht organisch bedingte), chronische abdominelle Störung, die mit Bauchschmerzen, Stuhlunregelmäßigkeiten und dem Gefühl des Aufgeblähtseins einhergehen kann.
Welche Aussage zum Reizdarmsyndrom (RDS) trifft zu?
⬅︎Standart
2017 - März - 16
Einfachauswahl
Beim Reizdarmsyndrom handelt es sich um eine funktionelle (nicht organisch bedingte), chronische abdominelle Störung, die mit Bauchschmerzen, Stuhlunregelmäßigkeiten und dem Gefühl des Aufgeblähtseins einhergehen kann.
Welche Aussage zum Reizdarmsyndrom (RDS) trifft zu?
A
Beim Reizdarmsyndrom handelt es sich um ein eher seltenes Krankheitsbild (Prävalenz von unter 1%).
B
Vor Stellung der Diagnose Reizdarmsyndrom müssen andere Diagnosen wie z.B. entzündliche Darmerkrankungen oder kolorektales Karzinom ausgeschlossen werden.
C
Sogenannte Alarmzeichen wie Fieber, sichtbares Blut im Stuhl, Gewichtsverlust, rasche Verschlimmerung der Symptomatik, müssen bei der Diagnose Reizdarmsyndrom nicht beachtet werden.
D
Das Reizdarmsyndrom ist vor allem auch durch nächtliche Beschwerden gekennzeichnet.
E
Die Diagnose Reizdarmsyndrom wird aufgrund typischer Laborbefunde gesichert.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2017 - März - 21
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Osteoporose treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2017 - März - 21
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Osteoporose treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Die Knochenkrankheit Osteoporose tritt meist als Folge anderer Erkrankungen auf.
B
Als Risikofaktoren für Osteoporose gelten Untergewicht und Bewegungsmangel.
C
Eine Diagnostik auf Osteoporose wird allen Frauen und Männern bereits ab dem 50. Lebensjahr empfohlen.
D
Es gibt Medikamente gegen Osteoporose, die nachweislich die Gefahr von Knochenbrüchen reduzieren.
E
Die Basistherapie bei Osteoporose besteht in einer Substitution von Kalium.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,D
Standart
2017 - März - 23
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Endometriose treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2017 - März - 23
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Endometriose treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Sie ist eine bösartige Veränderung der Gebärmutterschleimhaut.
B
Sie ist durch Beschwerden, die plötzlich auftreten, gekennzeichnet.
C
Sie kommt regelmäßig in jedem Alter vor.
D
Sie kann zu blutigen Stühlen führen.
E
Sie kann zu einer Sterilität führen.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D,E
Standart
2017 - März - 30
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Fettleberhepatitis treffen zu?
⬅︎Standart
2017 - März - 30
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Fettleberhepatitis treffen zu?
1.
Häufigste Ursache ist eine Hepatitis-A-Infektion.
2.
In schweren Fällen kann es im Verlauf zu einem Ikterus kommen.
3.
Die Transaminasen (GOT/GPT) im Serum sind typischerweise vermindert.
4.
Begleitend kann eine Splenomegalie bestehen.
5.
Es besteht ein Behandlungsverbot für den Heilpraktiker.
A
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Standart
2017 - März - 34
Mehrfachauswahl
Ein 12-jähriges Mädchen kommt in Begleitung der Mutter wegen eines seit 1 Woche bestehenden Hustens. Beim Abhören der Lunge fällt Ihnen eine 3. Brustwarze etwa handbreit unter der rechten Brust in der Medioklavicularlinie (MCL) auf.
Die Mutter berichtet, dass diese seit der Geburt bestehe. Das Kind habe vor 6 Monaten zum ersten Mal die Menstruation gehabt. Im Bereich dieser Brustwarze hören Sie über der Lunge vereinzelt mittelblasige feuchte Rasselgeräusche.
Welche der folgenden Aussagen zur 3. Brustwarze (Polythelie) treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2017 - März - 34
Mehrfachauswahl
Ein 12-jähriges Mädchen kommt in Begleitung der Mutter wegen eines seit 1 Woche bestehenden Hustens. Beim Abhören der Lunge fällt Ihnen eine 3. Brustwarze etwa handbreit unter der rechten Brust in der Medioklavicularlinie (MCL) auf.
Die Mutter berichtet, dass diese seit der Geburt bestehe. Das Kind habe vor 6 Monaten zum ersten Mal die Menstruation gehabt. Im Bereich dieser Brustwarze hören Sie über der Lunge vereinzelt mittelblasige feuchte Rasselgeräusche.
Welche der folgenden Aussagen zur 3. Brustwarze (Polythelie) treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Zu Beginn der Pubertät ist dieser Befund unbedingt abklärungsbedürftig, da er auf ein bösartiges Leiden hindeutet.
B
Es handelt sich um eine Anlagestörung.
C
Es handelt sich um einen gutartigen Befund.
D
Der gleichzeitige Auskultationsbefund über der Lunge ist typisch bei Polythelie..
E
Sinnvoll ist bei diesem Befund die sofortige Kontrolle des Östrogen-Hormonstatus.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,C
Standart
2017 - März - 35
Einfachauswahl
Bei einem 2-jährigen, vollständig grundimmunisierten Kleinkind mit über Wochen anhaltendem Husten, rezidivierendem Fieber, Bronchitiden und Pneumonien, trotz wiederholter Antibiotikagaben, sollte man unbedingt am ehesten denken an:
⬅︎Standart
2017 - März - 35
Einfachauswahl
Bei einem 2-jährigen, vollständig grundimmunisierten Kleinkind mit über Wochen anhaltendem Husten, rezidivierendem Fieber, Bronchitiden und Pneumonien, trotz wiederholter Antibiotikagaben, sollte man unbedingt am ehesten denken an:
A
Asthma bronchiale.
B
Akute Pertussisinfektion.
C
Akute Laryngitis (Pseudokrupp).
D
Verbliebener Fremdkörper nach Aspiration.
E
Nasennebenhöhlenentzündung.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2017 - März - 42
Aussagenkombination
Eine 30-jährige Frau, die Sie wegen einer Alkoholabhängigkeit behandelt haben, kommt 1 Monat nach der Entbindung in Ihre Praxis und bittet um Untersuchung ihres Sohnes.
Welche der folgenden Aussagen und Befunde stützen den Verdacht auf eine Alkoholembryofetopathie?
⬅︎Standart
2017 - März - 42
Aussagenkombination
Eine 30-jährige Frau, die Sie wegen einer Alkoholabhängigkeit behandelt haben, kommt 1 Monat nach der Entbindung in Ihre Praxis und bittet um Untersuchung ihres Sohnes.
Welche der folgenden Aussagen und Befunde stützen den Verdacht auf eine Alkoholembryofetopathie?
1.
Geburtsgewicht 4000 g.
2.
Körperlänge bei Geburt 53 cm.
3.
Breiter, kurzer Nasenrücken.
4.
Saugreflex auslösbar.
5.
Mikrozephalie
A
Nur die Aussage 2 ist richtig.
B
Nur die Aussage 3 ist richtig.
C
Nur die Aussagen 1 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 3 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2017 - März - 45
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Schock treffen zu?
⬅︎Standart
2017 - März - 45
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Schock treffen zu?
1.
Der systolische Blutdruck ist in der Regel unter 90 mmHg.
2.
Warme Haut kann auf eine septische Ursache hinweisen.
3.
Der abfallende Blutdruck führt unbehandelt zur Schockniere.
4.
Der Filtrationsdruck der Niere bleibt unverändert.
5.
Der Schock verläuft meist langsam und wenig eindrucksvoll.
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2017 - März - 49
Einfachauswahl
Ein 57-jähriger Patient klagt über seit dem Vortag bestehende Oberbauchschmerzen, die gürtelförmig in beide Flanken ausstrahlen. Er leide an Übelkeit und musste heute erbrechen.
Bei der Untersuchung zeigt sich eine erhöhte Temperatur (38,5°C) und eine Gelbfärbung der Skleren. Das Abdomen ist gebläht und druckschmerzhaft.
Dies spricht am ehesten für eine/einen:
⬅︎Standart
2017 - März - 49
Einfachauswahl
Ein 57-jähriger Patient klagt über seit dem Vortag bestehende Oberbauchschmerzen, die gürtelförmig in beide Flanken ausstrahlen. Er leide an Übelkeit und musste heute erbrechen.
Bei der Untersuchung zeigt sich eine erhöhte Temperatur (38,5°C) und eine Gelbfärbung der Skleren. Das Abdomen ist gebläht und druckschmerzhaft.
Dies spricht am ehesten für eine/einen:
A
akute Appendizitis.
B
Herzinfarkt.
C
akute Pyelonephritis.
D
akute Pankreatitis.
E
akute Gastritis.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2017 - März - 55
Einfachauswahl
Bei einem Patienten tritt nach einem Unfall mit Schädel-Hirn-Trauma eine zweistündige Erinnerungslücke für das Geschehen nach dem Unfall auf.
Welche Diagnose trifft am ehesten zu?
⬅︎Standart
2017 - März - 55
Einfachauswahl
Bei einem Patienten tritt nach einem Unfall mit Schädel-Hirn-Trauma eine zweistündige Erinnerungslücke für das Geschehen nach dem Unfall auf.
Welche Diagnose trifft am ehesten zu?
A
Retrograde Amnesie.
B
Alkoholentzugsdelir.
C
Anterograde Amnesie.
D
Organisches amnestisches Syndrom.
E
Dissoziative Amnesie.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2017 - März - 60
Mehrfachauswahl
Welche der genannten Untersuchungsbefunde bei einer 78-jährigen Patientin lässt Sie an eine Aortenklappenstenose denken?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2017 - März - 60
Mehrfachauswahl
Welche der genannten Untersuchungsbefunde bei einer 78-jährigen Patientin lässt Sie an eine Aortenklappenstenose denken?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Schmetterlingsförmige Rötung der Wangen.
B
Systolikum bei der Auskultation mit Maximum über dem 2.ICR rechts parasternal.
C
Große Blutdruckamplitude (sog. 'Wasserhammer'-Puls).
D
Fortgeleitetes Herzgeräusch in die Karotiden.
E
Diastolisches Herzgeräusch.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,D
Standart
2017 - Oktober - 3
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Leberzirrhose trifft/treffen zu?
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 3
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Leberzirrhose trifft/treffen zu?
1.
Bei bereits bestehender alkoholischer Leberzirrhose ist der Konsum von Alkohol nicht mehr schädlich.
2.
Patienten mit einer Leberzirrhose haben ein erhöhtes Risiko, an einem Leberzellkarzinom zu erkranken.
3.
Die Einnahme von Abführmitteln ist bei einer Leberzirrhose nicht erlaubt.
4.
Durch den bindegewebigen Umbau des Lebergewebes kommt es immer zu einer Verkleinerung der Leber.
5.
Als Folge einer Leberzirrhose wird die Milz in der Regel fibrotisch umgebaut und schrumpft.
A
Nur die Aussage 2 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Standart
2017 - Oktober - 6
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Insulinmangel führt zu:
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 6
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Insulinmangel führt zu:
1.
gesteigerter Lipolyse.
2.
Ketonkörperbildung.
3.
Hyperglykämie.
4.
Hypoglykämie.
5.
gesteigerter Eiweißsynthese.
A
Nur die Aussagen 1 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2017 - Oktober - 8
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Das Seromukotympanon (Paukenerguss):
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 8
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Das Seromukotympanon (Paukenerguss):
1.
kann zu einer Hörminderung führen.
2.
kann durch Einengung oder Verlegung der Ohrtrompete verursacht werden.
3.
tritt nur einseitig auf.
4.
ist typischerweise durch starke Schmerzen und hohes Fieber gekennzeichnet.
5.
sollte durch Spülung des Gehörgangs behandelt werden.
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 1, 2, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Standart
2017 - Oktober - 12
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Polycythaemia vera trifft/treffen zu?
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 12
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Polycythaemia vera trifft/treffen zu?
1.
Bei der Polycythaemia vera können neben roten auch weiße Blutkörperchen und Blutplättchen vermehrt im Blut verkommen.
2.
Eine Vergrößerung der Milz spricht gegen eine Polycythaemia Vera.
3.
Aderlässe sind auch heute noch eine wichtige therapeutische Maßnahme bei der Polycythaemia Vera.
4.
Eine gefürchtete Komplikation bei der Polycythaemia Vera sind Thrombosen und Embolien.
5.
Die Polycythaemia vera hat trotz moderner Behandlungsmethoden auch heute noch eine sehr schlechte Prognose und führt innerhalb weniger Monate zum Tod.
A
Nur die Aussage 1 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2017 - Oktober - 17
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Dekubitus trifft/treffen zu?
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 17
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Dekubitus trifft/treffen zu?
1.
Unter einem Dekubitus versteht man eine Druckschädigung der Haut und/oder des darunterliegenden Gewebes.
2.
Tiefere Gewebeschichten wie Fett- und Muskelgewebe sind nicht betroffen.
3.
Die Entstehung eines Dekubitus wird unter anderem durch Untergewicht, Feuchtigkeit, Diabetes mellitus und Anämie begünstigt.
4.
Ein Dekubitus tritt bevorzugt an Stellen auf, wo die Sensibilität gestört ist.
5.
Ein Dekubitus geht immer mit Schmerzen einher.
A
Nur die Aussage 3 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2017 - Oktober - 18
Einfachauswahl
Eine 62-jährige Frau kommt zu Ihnen, weil sie seit Monaten zunehmende Rückenschmerzen habe. Die Schmerzen sind nicht genau lokalisierbar. Sie ist relativ schlank, jedoch wölbt sich ihr Bauch kugelig vor. Es fällt eine verstärkte BWS- Kyphose auf, sowie eine verstärkte Querfaltenbildung der Haut am seitlichen Rücken. Die Wirbelsäule ist in ganzer Linie leicht klopfempfindlich. Die Rückenmuskulatur ist verspannt. Der Zehen- und Fersenstand ist möglich.
Welche Diagnose trifft am ehesten zu?
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 18
Einfachauswahl
Eine 62-jährige Frau kommt zu Ihnen, weil sie seit Monaten zunehmende Rückenschmerzen habe. Die Schmerzen sind nicht genau lokalisierbar. Sie ist relativ schlank, jedoch wölbt sich ihr Bauch kugelig vor. Es fällt eine verstärkte BWS- Kyphose auf, sowie eine verstärkte Querfaltenbildung der Haut am seitlichen Rücken. Die Wirbelsäule ist in ganzer Linie leicht klopfempfindlich. Die Rückenmuskulatur ist verspannt. Der Zehen- und Fersenstand ist möglich.
Welche Diagnose trifft am ehesten zu?
A
Gichtarthritis.
B
Wirbelkörpertumor.
C
Osteoporose.
D
Ischialgie.
E
Sklerodermie.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2017 - Oktober - 21
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Typisch für ein benignes Prostatasyndrom (symptomatische Prostatahyperplasie) sind:
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 21
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Typisch für ein benignes Prostatasyndrom (symptomatische Prostatahyperplasie) sind:
1.
Junges Erwachsenenalter (20 bis 30 Jahre).
2.
Verstärkter Harnstrahl.
3.
Verminderte Miktionsfrequenz.
4.
'Nachträufeln'.
5.
Schwierigkeiten mit dem Wasserlassen beginnen zu können.
A
Nur die Aussagen 1 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2017 - Oktober - 27
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Lungenemphysem treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 27
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Lungenemphysem treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Bei der klinischen Untersuchung fällt ein Zwerchfellhochstand auf.
B
Der Unterschied des Brustkorbumfangs zwischen Inspiration und Expiration ist vermindert.
C
Der Klopfschall ist über allen Lungenabschnitten gedämpft.
D
Bei der Auskultation fällt ein verschärftes Atemgeräusch auf.
E
Es kann eine angeborene Ursache für die Erkrankung vorliegen.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,E
Standart
2017 - Oktober - 29
Einfachauswahl
Ein 70-jähriger Patient leidet unter wiederholtem Erbrechen. Das Erbrochene hat eine braune Färbung und Stuhlgeruch. Sie auskultieren über dem Bauch metallisch klingende, spritzende Darmgeräusche. Symptome und Untersuchungsbefund sprechen am ehesten für:
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 29
Einfachauswahl
Ein 70-jähriger Patient leidet unter wiederholtem Erbrechen. Das Erbrochene hat eine braune Färbung und Stuhlgeruch. Sie auskultieren über dem Bauch metallisch klingende, spritzende Darmgeräusche. Symptome und Untersuchungsbefund sprechen am ehesten für:
A
einen mechanischen Ileus.
B
ein Leberversagen.
C
ein Nierenversagen.
D
eine Gastroenteritis.
E
eine Bulimia nervosa.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Standart
2017 - Oktober - 31
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Erhöhte Hämoglobinwerte werden verursacht durch:
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 31
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Erhöhte Hämoglobinwerte werden verursacht durch:
1.
Chronischen Sauerstoffmangel.
2.
Exsikkose.
3.
Eisenmangel.
4.
Doping mit Erythropoetin (EPO).
5.
Erhöhte Flüssigkeitszufuhr.
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2017 - Oktober - 33
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Pneumothorax trifft/treffen zu?
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 33
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Pneumothorax trifft/treffen zu?
1.
Als geschlossener Pneumothorax wird eine Luftansammlung im Pleuraraum mit Verbindung zur Außenluft bezeichnet.
2.
Am häufigsten ist der Pneumothorax traumatisch bedingt.
3.
Bei einem Verdacht auf einen Pneumothorax muss sofort eine Drainage gelegt werden.
4.
Bei Patienten mit Pleuraerguss bildet sich kein Pneumothorax.
5.
Ein kleiner Pneumothorax kann durch Auskultation nicht ausgeschlossen werden.
A
Nur die Aussage 5 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Standart
2017 - Oktober - 34
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Risikofaktoren für Erektionsstörungen bzw. Impotenz sind:
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 34
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Risikofaktoren für Erektionsstörungen bzw. Impotenz sind:
1.
Nikotinkonsum.
2.
Adipositas.
3.
Anabolikaeinnahme.
4.
Diabetes mellitus.
5.
Alkoholabusus.
A
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2017 - Oktober - 36
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Nahrungsmittel sind bei einer Diät im Rahmen einer glutensensitiven Enteropathie (Zölliakie/Sprue) möglich?
Wählen Sie zwei Antworten.
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 36
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Nahrungsmittel sind bei einer Diät im Rahmen einer glutensensitiven Enteropathie (Zölliakie/Sprue) möglich?
Wählen Sie zwei Antworten.
A
Reis.
B
Weizen.
C
Dinkel.
D
Roggen.
E
Hirse.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,E
Standart
2017 - Oktober - 37
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Gicht Hyperurikämie trifft zu?
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 37
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Gicht Hyperurikämie trifft zu?
A
Die meisten Menschen mit einer unbehandelten Hyperurikämie entwickeln eine Gicht.
B
Frauen vor der Menopause haben häufiger eine Hyperurikämie als Männer.
C
Die Ursache einer Hyperurikämie ist immer Folge einer anderen Erkrankung, bei der es zu einer vermehrten Harnsäurebildung kommt (z.B. Hämolysen, Leukämien).
D
Typisch ist ein erhöhter Urobilinogen-Spiegel im Serum.
E
Bei einer chronischen Gicht kann es auch zu Schädigungen an den Nieren kommen.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2017 - Oktober - 38
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Zu den typischen Symptomen einer allergischen Rhinitis (Heuschnupfen) zählen:
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 38
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Zu den typischen Symptomen einer allergischen Rhinitis (Heuschnupfen) zählen:
1.
Niesattacken.
2.
Urtikaria.
3.
Behinderte Nasenatmung.
4.
Zähflüssiges gelbliches Nasensekret.
5.
Saisonale Häufung.
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 1, 3 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2017 - Oktober - 40
Aussagenkombination
Welche der folgenden Faktoren begünstigen in der Regel Ösophagitis?
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 40
Aussagenkombination
Welche der folgenden Faktoren begünstigen in der Regel Ösophagitis?
1.
Akute Lungenembolie.
2.
Achalasie.
3.
Alkoholabusus.
4.
Therapie mit Protonenpumpen-Hemmer (z.B. Pantoprazol).
5.
Immunsuppression.
A
Nur die Aussagen 1 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2017 - Oktober - 41
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Psoriasis trifft zu?
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 41
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Psoriasis trifft zu?
A
Die Erkrankungshäufigkeit beträgt bei Erwachsenen ca. 10%.
B
Endogene Auslöser der Psoriasis sind u.a. Stress, Schwangerschaft.
C
Nagelveränderungen treten nicht auf.
D
Die Hautveränderungen verschlechtern sich in der Regel unter Sonneneinstrahlung.
E
Die Wanderzeit der Keratinozyten von der Basalschicht bis zur Hornschicht ist bei der Psoriasis verlängert (40 bis 45 Tage).
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2017 - Oktober - 42
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Sie untersuchen in Ihrer Praxis einen übergewichtigen Patienten. Die Diagnose Diabetes mellitus können Sie bei folgender anamnestischer Angabe bzw. folgendem Befund (Glukosebestimmung aus venösem Plasma) stellen:
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 42
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Sie untersuchen in Ihrer Praxis einen übergewichtigen Patienten. Die Diagnose Diabetes mellitus können Sie bei folgender anamnestischer Angabe bzw. folgendem Befund (Glukosebestimmung aus venösem Plasma) stellen:
A
Nüchtern-Blutzucker bei erstmaliger Messung 110 mg/dl (6,1 mmol/l), bei der Kontrollmessung 70 mg/dl (3,9 mmol/l).
B
Blutzuckerwert von 130 mg/dl (7,2 mmol/l) zwei Stunden nach Glukosebelastung.
C
Trinkmenge täglich ca. drei Liter.
D
Nüchtern-Blutzucker bei zweimaliger Messung 140 mg/dl (7,8 mmol/l).
E
Vermehrte Neigung zu Hämatomen.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2017 - Oktober - 44
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Schilddrüse trifft zu?
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 44
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Schilddrüse trifft zu?
A
Bei einer Schilddrüsenüberfunktion ist die Herzfrequenz erniedrigt.
B
Bei Frauen mit manifester Schilddrüsenunterfunktion besteht in der Schwangerschaft und Stillzeit kein Bedarf an Schilddrüsenhormonsubstitution.
C
Bei einer manifesten Schilddrüsenunterfunktion sind Pausen in der Hormonsubstitution erforderlich.
D
Schilddrüsenhormone haben einen fördernden Einfluss auf Wachstum sowie Entwicklung und führen zur Steigerung von Grundumsatz und Gesamtstoffwechsel.
E
Bei älteren Menschen verläuft die Schilddrüsenunterfunktion typischerweise mit charakteristischen Symptomen.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2017 - Oktober - 45
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Agranulozytose treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 45
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Agranulozytose treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Es kommt zu einer leichten, schrittweisen Verminderung der Granulozyten.
B
Die Agranulozytose kann nach einmaliger Einnahme eines Schmerzmedikamentes auftreten.
C
Die Symptome bestehen in leichten Herzrhythmusstörungen und Dyspnoe.
D
Fieber (Schüttelfrost), Angina tonsillaris und Stomatitis aphthosa können akut auftreten.
E
Therapeutisch ist Bettruhe ausreichend.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,D
Standart
2017 - Oktober - 46
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Epilepsie treffen zu?
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 46
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Epilepsie treffen zu?
1.
Im Rahmen eines Status epilepticus kann es zu einer hypoxischen Hirnschädigung kommen.
2.
Auf dem Boden einer langjährig bestehenden Epilepsie kann sich ein chronisches organisches Psychosyndrom entwickeln.
3.
Im Falle eines postkoitalen Schlafs (Terminalschlaf) muss der Patient in Schocklage (Kopf tief, Beine hoch) gelagert werden.
4.
Bei Hypoglykämie besteht ein erhöhtes Anfallsrisiko.
5.
Einem primär generalisierten epileptischen Anfall geht immer eine Aura voraus.
A
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Standart
2017 - Oktober - 48
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Bei der Fußpflege des Diabetikers ist zu beachten:
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 48
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Bei der Fußpflege des Diabetikers ist zu beachten:
1.
Tägliche Fußinspektion.
2.
Sorgfältige Hautpflege der Beine und Füße.
3.
Auf geeignetes Schuhwerk ist zu achten.
4.
Strümpfe (z.B. aus Baumwolle), die ein trockenes Milieu begünstigen, sollten vermieden werden.
5.
Vor allem Zehen und Ferse auf Druckstellen inspizieren.
A
Nur die Aussagen 1 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D