Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Begriffe

Terme1

Terme2

PFrage-Eng

Standart
2019 - März - 6
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Zu den Differentialdiagnosen einer Dysphagie zählen:
⬅︎Standart
2019 - März - 6
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Zu den Differentialdiagnosen einer Dysphagie zählen:
1.
Ösophagusdivertikel
2.
Struma
3.
Pharyngitis
4.
Speiseröhrenkarzinom
5.
Verschluckter Fremdkörper
A
Nur die Aussagen 4 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2019 - März - 10
Aussagenkombination
Thoraxschmerzen können Symptom unterschiedlicher Erkrankungen sein.
Für welche der folgenden Erkrankungen trifft dies zu?
⬅︎Standart
2019 - März - 10
Aussagenkombination
Thoraxschmerzen können Symptom unterschiedlicher Erkrankungen sein.
Für welche der folgenden Erkrankungen trifft dies zu?
1.
Pleuritis
2.
Magenperforation
3.
Multiples Myelom (Plasmozytom)
4.
Ösophagitis
5.
M. Bechterew
A
Nur die Aussagen 3 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2019 - März - 12
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Epistaxis (Nasenbluten) trifft (treffen) zu?
⬅︎Standart
2019 - März - 12
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Epistaxis (Nasenbluten) trifft (treffen) zu?
1.
Die häufigste Ursache der Epistaxis ist die digitale Manipulation
2.
Patienten, die Antikoagulantien einnehmen, wird geraten diese sofort abzusetzen
3.
Als eine Erstmaßnahme ist die Nasenflügelkompression durchzuführen
4.
Im Falle einer Epistaxis ist die Gefahr einer lnfektionsübertragung zu vernachlässigen
5.
Prädisponierende Faktoren sind u. a. Schleimhauttrockenheit, nasaler Drogenkonsum, Glukokorditoid-Nasensprays
A
Nur die Aussage 1 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2 und 3 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2019 - März - 17
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten!
Eine große Blutdruckamplitude ist am ehesten typisch für eine
⬅︎Standart
2019 - März - 17
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten!
Eine große Blutdruckamplitude ist am ehesten typisch für eine
A
Aortenklappeninsuffizienz
B
Aortenklappenstenose
C
Lungenembolie
D
Hyperthyreose
E
Sarkoidose
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,D
Standart
2019 - März - 20
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum akuten lumbalen Rückenschmerz treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2019 - März - 20
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum akuten lumbalen Rückenschmerz treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten!
A
Er sollte generell und zeitnah radiologisch abgeklärt werden
B
Spontanfrakturen sind als Ursache in Betracht zu ziehen
C
Begleitendes Fieber ist kein Hinweis auf eine schwerwiegendere Ursache
D
Wesentliche Behandlung nach Ausschluss spezifischer Ursachen ist körperliche Schonung
E
ln den meisten Fällen handelt es sich um funktionelle Störungen
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,E
Standart
2019 - März - 23
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Tremor treffen zu?
⬅︎Standart
2019 - März - 23
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Tremor treffen zu?
1.
Tremor ist ein Symptom der akuten Halluzinogenintoxikation
2.
Ein Delirium tremens zeichnet sich durch den typischen „Pillendreher-Tremor' aus
3.
Eine mögliche Behandlungsmethode des essentiellen Tremors stellt der Hirnschrittmacher (Tiefenhirnstimulation) dar
4.
Feinschlägiger Tremor ist ein Symptom der Hyperthyreose
5.
Tremor ist ein Symptom des Morbus Parkinson
A
Nur die Aussagen 1 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2019 - März - 29
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Untersuchung des Herzens trifft zu?
⬅︎Standart
2019 - März - 29
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Untersuchung des Herzens trifft zu?
A
Der 1. Herzton ist kürzer und heller als der 2. Herzton
B
Eine Spaltung des 2. Herztons bei tiefer Inspiration ist immer pathologisch
C
Der Herzspitzenstoß wird beim herzgesunden Patienten normalerweise im 3. ICR (lntercostalraum) in der Axillarlinie getastet
D
Diastolische Herzgeräusche sind meist funktionell
E
Bei Fieber ist mit funktionellen Herzgeräuschen zu rechnen
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2019 - März - 31
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten!
Bei der körperlichen Untersuchung eines Patienten tasten Sie eine deutlich vergrößerte
Milz. Als Ursache dieses Befundes sind am ehesten in Betracht zu ziehen:
⬅︎Standart
2019 - März - 31
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu? Wählen Sie zwei Antworten!
Bei der körperlichen Untersuchung eines Patienten tasten Sie eine deutlich vergrößerte
Milz. Als Ursache dieses Befundes sind am ehesten in Betracht zu ziehen:
A
Botulismus
B
Pfeiffer-Drüsenfieber (Mononucleosis infectiosa)
C
Diphtherie
D
Morbus Hodgkin
E
Scharlach
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,D
Standart
2019 - März - 37
Aussagenkombination
Welche der folgenden Erkrankungen können mit einer vergrößerten Zunge (Makroglossie) einhergehen?
⬅︎Standart
2019 - März - 37
Aussagenkombination
Welche der folgenden Erkrankungen können mit einer vergrößerten Zunge (Makroglossie) einhergehen?
1.
Myxödem
2.
Down-Syndrom
3.
Hämangiom
4.
Akromegalie
5.
Angioödem (Quincke-Ödem)
A
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 4 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2019 - März - 39
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Typische Ursache des „Fassthorax“ ist:
⬅︎Standart
2019 - März - 39
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Typische Ursache des „Fassthorax“ ist:
A
Bronchialkarzinom
B
Rechtsherzinsuffizienz
C
Untergewicht
D
Lungenemphysem
E
Tuberkulose
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2019 - März - 42
Einfachauswahl
Welcher Begriff bezeichnet einen mit seröser Flüssigkeit gefüllten Hohlraum in oder unter der Oberhaut?
⬅︎Standart
2019 - März - 42
Einfachauswahl
Welcher Begriff bezeichnet einen mit seröser Flüssigkeit gefüllten Hohlraum in oder unter der Oberhaut?
A
Blase
B
Pustel
C
Kruste
D
Quaddel
E
Abszess
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Standart
2019 - März - 46
Einfachauswahl
Bei einem Patienten mit wiederholt erhöhter BSG (Blutkörperchensenkungsgeschwindigkeit) bestimmen Sie die Eiweiß-Elektrophorese. Es fällt eine spitze hohe Zacke des Gammaglobulins auf.

Das spricht am ehesten für
⬅︎Standart
2019 - März - 46
Einfachauswahl
Bei einem Patienten mit wiederholt erhöhter BSG (Blutkörperchensenkungsgeschwindigkeit) bestimmen Sie die Eiweiß-Elektrophorese. Es fällt eine spitze hohe Zacke des Gammaglobulins auf.

Das spricht am ehesten für
1.
einen Befund ohne pathologische Bedeutung
2.
ein Multiples Myelom (Plasmozytom)
3.
eine Osteoporose
4.
ein Antikörpermangel-Syndrom
5.
ein Nephrotisches Syndrom
Zeige Lösung
Verberge Lösung
Standart
2019 - März - 58
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!

Ein Patient mit bekannter Abhängigkeitserkrankung befindet sich in Ihrer regelmäßigen Behandlung. Beim aktuellen Termin zeigt er ein verändertes Verhalten. Zusätzlich fallen Ihnen sehr weite Pupillen (Mydriasis) auf.
lm Rahmen der Differentialdiagnose spricht dies am ehesten für die Einnahme von
⬅︎Standart
2019 - März - 58
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!

Ein Patient mit bekannter Abhängigkeitserkrankung befindet sich in Ihrer regelmäßigen Behandlung. Beim aktuellen Termin zeigt er ein verändertes Verhalten. Zusätzlich fallen Ihnen sehr weite Pupillen (Mydriasis) auf.
lm Rahmen der Differentialdiagnose spricht dies am ehesten für die Einnahme von
A
Methamphetamin
B
Buprenorphin (z.B. Subutex®)
C
Heroin
D
Kokain
E
Morphin
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,D
Standart
2018 - März - 4
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Bei der Beschreibung von Hautveränderungen wird zwischen Primär- und Sekundäreffloreszenzen unterschieden.
Zu den Primäreffloreszenzen zählt:
⬅︎Standart
2018 - März - 4
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Bei der Beschreibung von Hautveränderungen wird zwischen Primär- und Sekundäreffloreszenzen unterschieden.
Zu den Primäreffloreszenzen zählt:
A
Ulkus.
B
Atrophie.
C
Vesicula (mit Flüssigkeit gefülltes Bläschen).
D
Squama (Schuppen).
E
Erosion.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2018 - März - 5
Mehrfachauswahl
Sie auskultieren in Ihrer Sprechstunde das Herz eines Patienten. Dabei fällt ein diastolisches Geräusch auf.
Für welche der folgenden Diagnosen spricht dieser Befund?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2018 - März - 5
Mehrfachauswahl
Sie auskultieren in Ihrer Sprechstunde das Herz eines Patienten. Dabei fällt ein diastolisches Geräusch auf.
Für welche der folgenden Diagnosen spricht dieser Befund?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Aortenklappenstenose.
B
Mitralklappenstenose.
C
Aortenklappeninsuffizienz.
D
Mitralklappeninsuffizienz.
E
Mitralklappenprolaps.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,C
Standart
2018 - März - 8
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Die Ptosis (herabhängendes Oberlid)
⬅︎Standart
2018 - März - 8
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Die Ptosis (herabhängendes Oberlid)
1.
Kann in jedem Lebensalter auftreten.
2.
Ist ein Symptom des Horner-Syndroms.
3.
Kann angeboren sein.
4.
Kann durch einen Tumor der Tränendrüse verursacht werden.
5.
Kann im Zusammenhang mit einem Botulismus auftreten.
A
Nur die Aussagen 1, 2 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2018 - März - 18
Mehrfachauswahl
Welche Aussagen zum benignen paroxysmalen Lagerungsschwindel treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2018 - März - 18
Mehrfachauswahl
Welche Aussagen zum benignen paroxysmalen Lagerungsschwindel treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Ursache ist eine Entzündung des Gleichgewichtsnervs (Nervus vestibularis).
B
Differentialdiagnostisch muss ein Schlaganfall ausgeschlossen werden.
C
Eine Behandlung mit Cortison ist erforderlich.
D
Ist einer physiotherapeutischen Behandlung zugänglich.
E
Hörminderung und Tinnitus sind typische Begleitsymptome.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,D
Standart
2018 - März - 19
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Nierenfunktionsparametern treffen zu?
⬅︎Standart
2018 - März - 19
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Nierenfunktionsparametern treffen zu?
1.
Bei überdurchschnittlicher Muskelmasse (z. B. Bodybuilder) ist Serumkreatinin erniedrigt
2.
Die Kreatinin-Clearance steigt im Alter an.
3.
Der Serumharnstoff ist unabhängig von der glomerulären Filtrationsrate (GFR).
4.
Ein Serumkreatininwert von 3 mg/dl (265 µmol/l) spricht für eine Niereninsuffizienz.
5.
Harnstoff ist das Endprodukt des Proteinstoffwechsels.
A
Nur die Aussagen 2 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 4 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2018 - März - 25
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Unter einem Pulsdefizit versteht man:
⬅︎Standart
2018 - März - 25
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Unter einem Pulsdefizit versteht man:
A
Große Blutdruckamplitude.
B
Blutdruckdifferenz zwischen rechtem und linkem Arm.
C
Extrasystolen.
D
Differenz zwischen Herzfrequenz und peripherer Pulsfrequenz.
E
Blutdruckdifferenz zwischen oberer und unterer Extremität.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2018 - März - 42
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Atemwegserkrankungen trifft (treffen) zu?
⬅︎Standart
2018 - März - 42
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Atemwegserkrankungen trifft (treffen) zu?
1.
Die häufigste Ursache des Hyperventilationssyndroms ist hohes Fieber.
2.
Bei der Tuberkulose beträgt die Inkubationszeit im Durchschnitt 3 bis 5 Tage.
3.
Typisch für Asthma bronchiale ist ein produktiver Husten.
4.
Personen, die im Kindesalter viermal gegen Pertussis geimpft wurden, sind gegen diese Erkrankung lebenslang immun.
5.
Die sogenannte Pfötchenstellung ist typisch für eine akuten Hyperventilationsanfall.
A
Nur die Aussage 3 ist richtig.
B
Nur die Aussage 5 ist richtig.
C
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 4 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2018 - März - 44
Aussagenkombination
Welche der folgenden Gegebenheiten bzw. Erkrankungen können Ursache einer Gynäkomastie sein?
⬅︎Standart
2018 - März - 44
Aussagenkombination
Welche der folgenden Gegebenheiten bzw. Erkrankungen können Ursache einer Gynäkomastie sein?
1.
Hormontherapie bei Prostatakarzinom.
2.
Leberzirrhose.
3.
Rauschgifte.
4.
Pubertät.
5.
Nebennierentumore.
A
Nur die Aussagen 4 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2018 - März - 55
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Ursachen einer Alkalose können sein:
⬅︎Standart
2018 - März - 55
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Ursachen einer Alkalose können sein:
A
Starkes Erbrechen.
B
Hungerzustände.
C
Coma diabeticum.
D
Diuretikagabe mit Hypokaliämie.
E
Ein Schockzustand.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,D
Standart
2018 - Oktober - 1
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Mit Brustschmerz gehen typischerweise einher:
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 1
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Mit Brustschmerz gehen typischerweise einher:
A
Hodentorsion
B
Pleuritis
C
Hirnbasisarterienaneurysma
D
Morbus Perthes
E
Akutes Koronarsyndrom
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,E
Standart
2018 - Oktober - 38
Einfachauswahl
Ihr Patient hat in Ihrer Praxis akut folgende Symptome: Verwirrtheit, Eintrübung, Orientierungslosigkeit, Hyperreflexie, feuchte, blasse, kaltschweißige Haut, Schwitzen, Heißhunger, Tachykardie.
Es handelt sich am ehesten um:
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 38
Einfachauswahl
Ihr Patient hat in Ihrer Praxis akut folgende Symptome: Verwirrtheit, Eintrübung, Orientierungslosigkeit, Hyperreflexie, feuchte, blasse, kaltschweißige Haut, Schwitzen, Heißhunger, Tachykardie.
Es handelt sich am ehesten um:
A
eine thyreotoxische Krise
B
einen kardiogenen Schock
C
einen hypoglykämischen Schock
D
eine Addison-Krise
E
einen hyperglykämischen Schock
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2018 - Oktober - 49
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Eine Eosinophilie tritt typischerweise auf bei
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 49
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Eine Eosinophilie tritt typischerweise auf bei
1.
Wurmerkrankungen
2.
allergischem Asthma bronchiale
3.
Urtikaria
4.
Arzneimittelexanthem
5.
Cushing-Syndrom
A
Nur die Aussagen 1 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2018 - Oktober - 57
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Bei der körperlichen Untersuchung erfolgt die Prüfung auf Vorliegen einer oberen Einflussstauung bei Rechtsherzinsuffizienz
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 57
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Bei der körperlichen Untersuchung erfolgt die Prüfung auf Vorliegen einer oberen Einflussstauung bei Rechtsherzinsuffizienz
A
an der Vena jugularis externa
B
an der Arteria carotis interna
C
an der Arteria radialis
D
in Kopftieflage
E
bei erhöhtem Oberkörper
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,E
Standart
2017 - März - 9
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu neurologischen Erkrankungen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2017 - März - 9
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu neurologischen Erkrankungen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Doppelbilder können ein Erstsymptom der Multiplen Sklerose sein.
B
Eine kausale Therapie der Polyneuropathie (PNP) ist die regelmäßige Injektion von Magnesium in den geschädigten Nerv.
C
Zur sogenannten 'Fallhand' kommt es typischerweise bei Schädigungen des Nervus medianus.
D
Eine Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) heilt in der Regel nach etwa 4 Wochen aus.
E
Das hypokinetisch-rigide Syndrom tritt bei Morbus Parkinson auf.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,E
Standart
2017 - März - 14
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Auskultation der Lunge treffen zu?
⬅︎Standart
2017 - März - 14
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Auskultation der Lunge treffen zu?
1.
Bei einer beginnenden Lungenentzündung ist das Atemgeräusch abgeschwächt.
2.
Ein inspiratorischer Stridor ist am ehesten durch eine Verengung der Bronchien bedingt.
3.
Mittelblasige oder grobblasige feuchte Rasselgeräusche sind bei einem schweren Lungenödem zu hören.
4.
Ein abgeschwächtes Atemgeräusch kommt typischerweise bei sehr schlanken Menschen vor.
5.
Ein abgeschwächtes Atemgeräusch tritt bei einem Pleuraerguss auf.
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 3 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2017 - März - 57
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Obstipation bzw. Obstipationsprophylaxe treffen zu?
⬅︎Standart
2017 - März - 57
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Obstipation bzw. Obstipationsprophylaxe treffen zu?
1.
Ballaststoffreiche Kost wirkt peristaltikanregend.
2.
Der Patient soll viel trinken, das hält den Stuhl weich.
3.
Eine unbehandelte Obstipation kann zum Ileus führen.
4.
Eine Obstipationsprophylaxe ist erfolgreich, wenn der Patient jeden 2. Tag weichen Stuhl hat.
5.
Bewegung wirkt peristaltikanregend.
A
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2017 - März - 58
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Als Ursachen eines 'akuten Hodens' (akute Schmerzen im Bereich des Hodens) kommen typischerweise in Frage:
⬅︎Standart
2017 - März - 58
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Als Ursachen eines 'akuten Hodens' (akute Schmerzen im Bereich des Hodens) kommen typischerweise in Frage:
1.
Varikozele
2.
Orchitis
3.
Epididymitis
4.
Hodentorsion
5.
Hydrozele
A
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2017 - Oktober - 2
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Zyanose treffen zu?
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 2
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Zyanose treffen zu?
1.
Ein Lungenemphysem ist eine typische Ursache einer zentralen Zyanose.
2.
Herzerkrankungen mit einem erhöhten Herzzeitvolumen verursachen meist eine periphere Zyanose.
3.
Im Falle einer schweren Anämie kann, trotz peripherer Vasokonstriktion bei Schock, die Zyanose fehlen.
4.
Eine zyanotische Zunge ist typisch für eine periphere Zyanose.
5.
Eine Zyanose kann auch an Schleimhäuten festgestellt werden.
A
Nur die Aussagen 1 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 3 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 1, 2, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2017 - Oktober - 31
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Erhöhte Hämoglobinwerte werden verursacht durch:
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 31
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Erhöhte Hämoglobinwerte werden verursacht durch:
1.
Chronischen Sauerstoffmangel.
2.
Exsikkose.
3.
Eisenmangel.
4.
Doping mit Erythropoetin (EPO).
5.
Erhöhte Flüssigkeitszufuhr.
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2017 - Oktober - 42
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Sie untersuchen in Ihrer Praxis einen übergewichtigen Patienten. Die Diagnose Diabetes mellitus können Sie bei folgender anamnestischer Angabe bzw. folgendem Befund (Glukosebestimmung aus venösem Plasma) stellen:
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 42
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Sie untersuchen in Ihrer Praxis einen übergewichtigen Patienten. Die Diagnose Diabetes mellitus können Sie bei folgender anamnestischer Angabe bzw. folgendem Befund (Glukosebestimmung aus venösem Plasma) stellen:
A
Nüchtern-Blutzucker bei erstmaliger Messung 110 mg/dl (6,1 mmol/l), bei der Kontrollmessung 70 mg/dl (3,9 mmol/l).
B
Blutzuckerwert von 130 mg/dl (7,2 mmol/l) zwei Stunden nach Glukosebelastung.
C
Trinkmenge täglich ca. drei Liter.
D
Nüchtern-Blutzucker bei zweimaliger Messung 140 mg/dl (7,8 mmol/l).
E
Vermehrte Neigung zu Hämatomen.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2017 - Oktober - 56
Einfachauswahl
Bei der Inspektion eines Patienten fallen Ihnen sogenannte Uhrglasnägel auf.
An welche Ursache denken Sie am ehesten?
⬅︎Standart
2017 - Oktober - 56
Einfachauswahl
Bei der Inspektion eines Patienten fallen Ihnen sogenannte Uhrglasnägel auf.
An welche Ursache denken Sie am ehesten?
A
Heberden-Arthrose.
B
Lungenerkrankung.
C
Psoriasis.
D
Drogenkonsum.
E
Vitamin-C-Mangel.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2016 - März - 1
Einfachauswahl
Welcher Laborbefund (Blutwerte) spricht für eine Erkrankung der Nieren?
⬅︎Standart
2016 - März - 1
Einfachauswahl
Welcher Laborbefund (Blutwerte) spricht für eine Erkrankung der Nieren?
A
Hämoglobin (Hb) 14g/dl
B
Glukose (nüchtern) 120mg/dl
C
Bilirubin 3mg/dl
D
Kreatinin 3 mg/dl
E
Harnsäure 5 mg/dl
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2016 - März - 3
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Ursachen eines blutigen Sputums sind am ehesten:
⬅︎Standart
2016 - März - 3
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Ursachen eines blutigen Sputums sind am ehesten:
1.
Enzephalitis
2.
Lungentuberkulose
3.
Bronchialkarzinom
4.
Bronchiektasen
5.
Pleuritis
A
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2016 - März - 9
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zum Symptom Tremor zu?
⬅︎Standart
2016 - März - 9
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zum Symptom Tremor zu?
A
Der Intentionstremor ist typisch für den Morbus Parkinson.
B
Unter Haltetremor versteht man das Zittern in Ruhe.
C
Der Ruhetremor ist typisch für Kleinhirnerkrankungen.
D
Flapping Tremor (Flattertremor) tritt zum Beispiel bei hepatischer Enzephalopathie auf.
E
Der physiologische Tremor verschwindet typischerweise bei emotionaler Anspannung.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2016 - März - 34
Einfachauswahl
Für welche Erkrankung spricht folgende Befundkonstellation?
MCV (mittleres korpuskuläres Volumen) vermindert, MCH (mittleres korpuskuläres Hämoglobin) vermindert, MCHC (mittlere korpuskuläre Hämoglobinkonzentration) vermindert, Ferritin vermindert.
⬅︎Standart
2016 - März - 34
Einfachauswahl
Für welche Erkrankung spricht folgende Befundkonstellation?
MCV (mittleres korpuskuläres Volumen) vermindert, MCH (mittleres korpuskuläres Hämoglobin) vermindert, MCHC (mittlere korpuskuläre Hämoglobinkonzentration) vermindert, Ferritin vermindert.
A
Folsäuremangel
B
Hämolytische Anämie
C
Aplastische Anämie
D
Eisenmangelanämie
E
Chronische Lebererkrankung
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2016 - März - 44
Mehrfachauswahl
Bei einer Blutuntersuchung stellen Sie eine leichte Hypokaliämie fest.
Welche der genannten Maßnahmen sind bei dem sonst beschwerdefreien Patienten angemessen?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2016 - März - 44
Mehrfachauswahl
Bei einer Blutuntersuchung stellen Sie eine leichte Hypokaliämie fest.
Welche der genannten Maßnahmen sind bei dem sonst beschwerdefreien Patienten angemessen?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Insulingabe.
B
Kortisongabe.
C
Absetzen der eingenommenen Abführmittel.
D
Kalium i.v.
E
Kaliumreiche Ernährung (z.B. Bananen).
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C,E
Standart
2016 - März - 50
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Eine Rotfärbung des Urins kann bedingt sein durch:
⬅︎Standart
2016 - März - 50
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Eine Rotfärbung des Urins kann bedingt sein durch:
1.
Nierensteine
2.
Hämolyse
3.
Blasentumor
4.
Genuss von roter Beete (roter Rübe)
5.
Große Trinkmenge (Polyurie)
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2016 - März - 51
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Doppelbilder (Doppeltsehen) sind am ehesten typisch für:
⬅︎Standart
2016 - März - 51
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Doppelbilder (Doppeltsehen) sind am ehesten typisch für:
A
Zentralarterienverschluss (Verschluss der A.centralis retinae)
B
Multiple Sklerose
C
Schädigung des Nervus olfactorius (Hirnnerv 1)
D
Chorea Huntington
E
Botulismus
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,E
Standart
2016 - März - 60
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Steppergang und Spitzfußstellung spricht für eine Schädigung des:
⬅︎Standart
2016 - März - 60
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Steppergang und Spitzfußstellung spricht für eine Schädigung des:
A
Nervus medianus
B
Nervus peroneus
C
Nervus trigeminus
D
Nervus trochlearis
E
Kleinhirns
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2016 - Oktober - 6
Einfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen trifft zu?
Ein langjähriger Alkoholiker zeigt sich beim Besuch in Ihrer Praxis deutlich unruhig und zittrig. Er ist stark verschwitzt und atmet schnell. Der Puls beträgt 120/min. Er klagt über Hunger.
Sie vermuten am ehesten eine
⬅︎Standart
2016 - Oktober - 6
Einfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen trifft zu?
Ein langjähriger Alkoholiker zeigt sich beim Besuch in Ihrer Praxis deutlich unruhig und zittrig. Er ist stark verschwitzt und atmet schnell. Der Puls beträgt 120/min. Er klagt über Hunger.
Sie vermuten am ehesten eine
A
Hypertensive Krise.
B
Hypothyreose.
C
Hyperglykämie.
D
Hypoglykämie.
E
Megaloblastäre Anämie.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2016 - Oktober - 14
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Bei einem 38-jährigen Patienten mit bekannter koronarer Herzkrankheit (KHK) besteht an beiden Augen eine ringförmige weißliche Trübung der Hornhautperipherie.
Dies spricht am ehesten für eine/einen:
⬅︎Standart
2016 - Oktober - 14
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Bei einem 38-jährigen Patienten mit bekannter koronarer Herzkrankheit (KHK) besteht an beiden Augen eine ringförmige weißliche Trübung der Hornhautperipherie.
Dies spricht am ehesten für eine/einen:
A
Katarakt (Grauer Star).
B
Pterygium (Flügelfell).
C
Fettstoffwechselstörung.
D
Retinopathia diabetica.
E
Kupferspeicherkrankheit (M.Wilson).
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2016 - Oktober - 15
Welche der folgenden Laborparameter (Blutuntersuchung) sprechen für eine schwere Leberfunktionsstörung?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2016 - Oktober - 15
Welche der folgenden Laborparameter (Blutuntersuchung) sprechen für eine schwere Leberfunktionsstörung?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Kreatinin erhöht
B
Ammoniak erniedrigt.
C
Gerinnungsfaktoren erniedrigt.
D
Albuminspiegel erniedrigt.
E
Alkalische Phosphatase (AP) erniedrigt.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C,D
Standart
2016 - Oktober - 17
Einfachauswahl
Welche der folgenden Maßnahmen muss beim Auftreten von Kammerflimmern zunächst erfolgen?
⬅︎Standart
2016 - Oktober - 17
Einfachauswahl
Welche der folgenden Maßnahmen muss beim Auftreten von Kammerflimmern zunächst erfolgen?
A
Antikoagulation mit Cumarin-Derivaten (z.B. Marcumar).
B
Sicherung der Diagnose durch ein Langzeit-EKG.
C
Defibrillation.
D
Massage des Karotissinus.
E
Belastungs-EKG.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2016 - Oktober - 20
Einfachauswahl
Welche Aussage zu Fieber bei jungen Kindern trifft zu?
⬅︎Standart
2016 - Oktober - 20
Einfachauswahl
Welche Aussage zu Fieber bei jungen Kindern trifft zu?
A
Bei Kindern spricht man bei einer rektal gemessenen Temperatur von 37,5°C von Fieber.
B
Tritt ein Fieberkrampf auf, bedeutet dies in der Regel die Entwicklung einer Epilepsie.
C
Kinder, die einen Fieberkrampf erlitten haben, dürfen nicht mehr geimpft werden.
D
Wenn bei einem Kind mit Fieber Hautfalten stehen bleiben, weist dies auf eine schwere Dehydration hin.
E
Fiebernde Kinder sind immer infektiös.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2016 - Oktober - 29
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Zu einer oberen Einflussstauung können führen:
⬅︎Standart
2016 - Oktober - 29
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Zu einer oberen Einflussstauung können führen:
1.
Rechtsherzinsuffizienz.
2.
Kompression der Vena cava inferior.
3.
Tumor innerhalb des Mediastinums.
4.
Perikarderguss.
5.
Ausgedehnte Struma.
A
Nur die Aussagen 1 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2016 - Oktober - 42
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Ein Pulsdefizit ist:
⬅︎Standart
2016 - Oktober - 42
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Ein Pulsdefizit ist:
A
die Differenz zwischen der durch Auskultation ermittelten Herzfrequenz und der peripheren Pulsfrequenz.
B
die Pulsdifferenz zwischen rechtem und linkem Radialispuls.
C
die Pulsdifferenz zwischen den oberen und unteren Extremitäten.
D
ein regelmäßiger Puls mit wechselnder Blutdruckamplitude.
E
eine atemabhängige Verminderung der Blutdruckamplitude.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Standart
2016 - Oktober - 46
Aussagenkombination
Bei einem Patienten tritt plötzlich Nasenbluten auf.
Welche der folgenden Maßnahmen ergreifen Sie?
⬅︎Standart
2016 - Oktober - 46
Aussagenkombination
Bei einem Patienten tritt plötzlich Nasenbluten auf.
Welche der folgenden Maßnahmen ergreifen Sie?
1.
Sie beruhigen den Patienten und fordern ihn auf, sich flach hinzulegen.
2.
Sie setzen den Patienten möglichst aufrecht mit nach hinten geneigtem Kopf.
3.
Sie fordern den Patienten auf, den Kopf nach vorne zu neigen, damit das Blut nicht verschluckt wird.
4.
Sie fordern den Patienten auf, beide Nasenflügel fest zu komprimieren.
5.
Bei anhaltender Blutung rufen sie den Rettungsdienst.
A
Nur die Aussage 1 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2016 - Oktober - 48
Einfachauswahl
Welche Aussage zum Nachweis von Blut im Urin trifft zu?
⬅︎Standart
2016 - Oktober - 48
Einfachauswahl
Welche Aussage zum Nachweis von Blut im Urin trifft zu?
A
Urinteststreifen weisen eine hohe quantitative Testgenauigkeit auf.
B
Bei einem Nierentumor ist der Harn typischerweise nur zu Beginn der Miktion (erste Urinfraktion) rot gefärbt.
C
Eine Kontrolle oder weiterführende Diagnostik ist bei einer schmerzlosen Hämaturie nicht indiziert.
D
Eine Mikrohämaturie ist bereits mit dem bloßen Auge erkennbar, z.B. durch Blutkoagel im Urin.
E
Ursachen von Hämaturie können prärenal, renal und postrenal lokalisiert sein.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2016 - Oktober - 60
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Thema Nystagmus ('Augenzittern') treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2016 - Oktober - 60
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Thema Nystagmus ('Augenzittern') treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Unter Nystagmus versteht man willkürliche rasche rhythmische Augenbewegungen.
B
Ein Nystagmus lässt sich durch Drehbeschleunigung hervorrufen.
C
Der Spontannystagmus ist in der Regel physiologisch.
D
Durch Spülen des Gehörganges (z.B. zur Entfernung von Cerumen) kann es zu Nystagmus kommen.
E
Nystagmus ist ein Leitsymptom bei Fazialisparese.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,D
Standart
2015 - März - 4
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Eine Verlangsamung der BSG (Blutkörperchensenkungsgeschwindigkeit) ist am ehesten typisch für:
⬅︎Standart
2015 - März - 4
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Eine Verlangsamung der BSG (Blutkörperchensenkungsgeschwindigkeit) ist am ehesten typisch für:
A
Plasmozytom
B
Thyreoiditis
C
Polyglobulie
D
Nephrotisches Syndrom
E
Schwangerschaft
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2015 - März - 10
Mehrfachauswahl
Ein 62-jähriger Patient mit eingeschränkter Nierenfunktion nimmt regelmäßig Kaliumtabletten ein.
Welche der folgenden Aussagen zu einer möglichen Überdosierung treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2015 - März - 10
Mehrfachauswahl
Ein 62-jähriger Patient mit eingeschränkter Nierenfunktion nimmt regelmäßig Kaliumtabletten ein.
Welche der folgenden Aussagen zu einer möglichen Überdosierung treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Bei Einnahme von kaliumsparenden Diuretika besteht keine Gefahr einer Überdosierung.
B
Durch eine gleichzeitige Gabe von Vitamin E werden Nebenwirkungen vermieden.
C
Es gibt keine zuverlässigen Frühsymptome für die Überdosierung.
D
Eine kochsalzfreie (NaCl-freie) Ernährung schützt vor einer Kaliumüberdosierung.
E
Es besteht die Gefahr von lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C,E
Standart
2015 - März - 17
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Supinationstrauma des oberen Sprunggelenks ('Umknicken') treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Beim typischen Supinationstrauma
⬅︎Standart
2015 - März - 17
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Supinationstrauma des oberen Sprunggelenks ('Umknicken') treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Beim typischen Supinationstrauma
A
ist bei klinischem Verdacht einer knöchernen Verletzung zum sicheren Frakturausschluss eine bildgebende Diagnostik erforderlich.
B
ist ein ausgeprägtes Hämatom mit Instabilität des Sprunggelenkes ein sicheres Frakturzeichen.
C
erfolgt häufig eine periphere Nervenläsion.
D
kann eine Tibiafraktur auftreten.
E
sollte auch bei älteren Patienten zur Vermeidung einer Arthrose dringend eine operative Bandnaht erfolgen.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,D
Standart
2015 - März - 31
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Untersuchung des Herzens trifft zu?
⬅︎Standart
2015 - März - 31
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Untersuchung des Herzens trifft zu?
A
Der Herzspitzenstoß wird beim herzgesunden Patienten normalerweise im 5. ICR (Intercostalraum) in der Axillarlinie getastet.
B
Der 1. Herzton ist kürzer und heller als der 2. Herzton.
C
Diastolische Herzgeräusche sind meist funktionell.
D
Bei Fieber kann es zu funktionellen Herzgeräuschen kommen.
E
Eine Spaltung des 2. Herztons bei tiefer Inspiration ist immer pathologisch.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2015 - März - 36
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) zu?
Kolikartige Bauchschmerzen werden häufig verursacht durch:
⬅︎Standart
2015 - März - 36
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) zu?
Kolikartige Bauchschmerzen werden häufig verursacht durch:
1.
Cholezystolithiasis
2.
Akute Enteritis
3.
Harnleiterkonkrement
4.
Chronische Hepatitis C
5.
Mechanischer Ileus
A
Nur die Aussage 1 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2015 - März - 37
Aussagenkombination
Ein 48-jähriger, übergewichtiger Geschäftsmann erscheint in Ihrer Praxis und klagt über neu aufgetretene Brustschmerzen, Luftnot und Engegefühl in der Brust. Er kommt direkt vom Flughafen.
An welche der nachfolgend genannten Diagnosen müssen Sie denken?
⬅︎Standart
2015 - März - 37
Aussagenkombination
Ein 48-jähriger, übergewichtiger Geschäftsmann erscheint in Ihrer Praxis und klagt über neu aufgetretene Brustschmerzen, Luftnot und Engegefühl in der Brust. Er kommt direkt vom Flughafen.
An welche der nachfolgend genannten Diagnosen müssen Sie denken?
1.
Lungenembolie
2.
Aortenaneurysma
3.
Angina pectoris
4.
Herzinfarkt
5.
BWS-Syndrom mit ausgeprägten muskulären Dysbalancen
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2015 - März - 50
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Körpertemperatur bzw. Fieber trifft zu?
⬅︎Standart
2015 - März - 50
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Körpertemperatur bzw. Fieber trifft zu?
A
Der physiologische Temperaturverlauf zeigt eine Tagesrhythmik mit einem Maximum in der 2.ten Nachthälfte bis morgens und einem Minimum am Nachmittag.
B
Nach der Ovulation fällt die Körpertemperatur um ca. 0,5°C ab.
C
Septisches Fieber manifestiert sich mit intermittierend hohen Fieberschüben mit oder ohne Schüttelfrost.
D
Unter Kontinua versteht man Fieber mit Tagesschwankungen bis zu 2°C.
E
Die rektal, aurikulär (im Ohr), bukkal (im Mund) und axillär gemessenen Werte der Körpertemperatur differieren in der Regel nicht.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2015 - Oktober - 14
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Diarrhö trifft (treffen) zu?
⬅︎Standart
2015 - Oktober - 14
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Diarrhö trifft (treffen) zu?
1.
Bei Tropenanamnese sollte an Lamblien und Amöben gedacht werden.
2.
Bei fieberhaften Durchfällen nach Einnahme eines Breitbandantibiotikums sollte dasselbe Antibiotikum noch längere Zeit eingenommen werden.
3.
Bei einer Lebensmittelvergiftung durch oral aufgenommene Staphylokokkentoxine beträgt die Inkubationszeit wenige Stunden (ca.2-6 Stunden).
4.
Bei Reisediarrhöen sollten regelmäßig Antibiotika eingenommen werden.
5.
Die meisten (über 70%) Durchfälle im Kleinkindesalter werden durch Salmonellen ausgelöst.
A
Nur die Aussage 1 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2 und 3 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2015 - Oktober - 17
Mehrfachauswahl
Sie vermuten bei einem Ihrer Patienten eine euthyreote Struma.
Welche der folgenden Untersuchungen sind als Basisdiagnostik geeignet?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2015 - Oktober - 17
Mehrfachauswahl
Sie vermuten bei einem Ihrer Patienten eine euthyreote Struma.
Welche der folgenden Untersuchungen sind als Basisdiagnostik geeignet?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Bestimmung des TSH basal-Wertes im Serum
B
Feinnadelpunktion der Schilddrüse
C
Bestimmung des Jodidspiegels im Serum
D
Röntgenaufnahme des Thorax
E
Sonographie der Schilddrüse
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,E
Standart
2015 - Oktober - 23
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Perkussion und Klopfschallqualitäten trifft (treffen) zu?
⬅︎Standart
2015 - Oktober - 23
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Perkussion und Klopfschallqualitäten trifft (treffen) zu?
1.
Gedämpfter Klopfschall ist typisch für einen Pleuraerguss
2.
Gedämpfter Klopfschall ist typisch für einen Pneumothorax
3.
Hypersonorer Klopfschall ist typisch für eine Lungenfibrose
4.
Sonorer Klopfschall ist als Normalbefund anzusehen
5.
Tympanitischer Klopfschall ist typisch über gasgefüllten Darmschlingen
A
Nur die Aussage 1 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2015 - Oktober - 40
Mehrfachauswahl
Bei der Auskultation des Herzens fällt Ihnen ein diastolisches Geräusch auf.
Welche der folgenden Diagnosen würden dazu passen?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2015 - Oktober - 40
Mehrfachauswahl
Bei der Auskultation des Herzens fällt Ihnen ein diastolisches Geräusch auf.
Welche der folgenden Diagnosen würden dazu passen?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Mitralklappenstenose
B
Mitralklappeninsuffizienz
C
Pulmonalklappenstenose
D
Pulmonalklappeninsuffizienz
E
Trikuspidalklappeninsuffizienz
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,D
Standart
2015 - Oktober - 43
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Eine große Blutdruckamplitude ist am ehesten typisch für eine:
⬅︎Standart
2015 - Oktober - 43
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Eine große Blutdruckamplitude ist am ehesten typisch für eine:
A
Aortenklappeninsuffizienz
B
Lungenembolie
C
Sarkoidose
D
Hyperthyreose
E
Aortenklappenstenose
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,D
Standart
2014 - März - 5
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Faktoren begünstigen die Entstehung einer Gynäkomastie?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2014 - März - 5
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Faktoren begünstigen die Entstehung einer Gynäkomastie?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Medikamente aus der Gruppe der Antiandrogene
B
Nikotinabusus
C
Leberzirrhose
D
Vitamin D-Mangel
E
Hyperlipidämie
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,C
Standart
2014 - März - 8
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Frakturen im Kindesalter treffen zu?
⬅︎Standart
2014 - März - 8
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Frakturen im Kindesalter treffen zu?
1.
Bei einer Grünholzfraktur bleibt das Periost (Knochenhaut) teilweise erhalten
2.
Epiphysenverletzungen können zu vorzeitigem Wachstumsstillstand oder überschießendem Wachstum führen
3.
Die meisten kindlichen Frakturen müssen operativ versorgt werden
4.
Kindliche Knochenbrüche brauchen 2- bis 4-mal so lange Konsolidierungszeiten
5.
Frakturen im Schaftbereich können ein vermehrtes Längenwachstum induzieren
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 3 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2014 - März - 17
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Ein funktionelles Herzgeräusch
⬅︎Standart
2014 - März - 17
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Ein funktionelles Herzgeräusch
A
spricht für eine schwere Herzfunktionsstörung
B
ist auch ohne Stethoskop auf Distanz gut hörbar
C
ändert sich bei Lagewechsel
D
tritt meist in der Diastole auf
E
ist ein Herzgeräusch ohne pathologische Veränderung am Herzen
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2014 - März - 22
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Auswirkungen bzw. Komplikationen des Erbrechens können sein:
⬅︎Standart
2014 - März - 22
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Auswirkungen bzw. Komplikationen des Erbrechens können sein:
1.
Dehydratation
2.
Herzrhythmusstörungen
3.
Aspiration
4.
Stauungsödem
5.
Ösophagusdivertikel
A
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 3 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2014 - März - 30
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Frakturen treffen zu?
⬅︎Standart
2014 - März - 30
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Frakturen treffen zu?
1.
Bei konservativer Behandlung eines instabilen Knochenbruches mit Gipsverband kommt es typischerweise zu einer primären Knochenbruchheilung ohne Kallusbildung
2.
Bei Verdacht auf Fraktur muss die periphere Durchblutung, Motorik und Sensibilität überprüft werden
3.
Sichere Zeichen für eine Fraktur sind Schmerz, Schwellung, Hämatom und Funktionsverlust
4.
Eine Röntgendiagnostik ist nur dann angezeigt, wenn sichere Frakturzeichen vorliegen
5.
Solange die Haut über der Fraktur unverletzt ist, handelt es sich um eine geschlossene Fraktur
A
Nur die Aussagen 2 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 3 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Standart
2014 - März - 35
Einfachauswahl
Welcher Begriff bezeichnet einen mit seröser Flüssigkeit gefüllten Hohlraum in oder unter der Oberhaut?
⬅︎Standart
2014 - März - 35
Einfachauswahl
Welcher Begriff bezeichnet einen mit seröser Flüssigkeit gefüllten Hohlraum in oder unter der Oberhaut?
A
Quaddel
B
Abszess
C
Blase
D
Pustel
E
Kruste
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2014 - Oktober - 4
Mehrfachauswahl
Bei welcher der folgenden Erkrankungen tritt am ehesten eine Splenomegalie auf?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2014 - Oktober - 4
Mehrfachauswahl
Bei welcher der folgenden Erkrankungen tritt am ehesten eine Splenomegalie auf?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Lungenmetastasen
B
Eisenmangelanämie
C
Infektiöse Mononukleose
D
Leukämie
E
Koronare Herzerkrankung
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C,D
Standart
2014 - Oktober - 10
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Ursachen einer Alkalose können sein:
⬅︎Standart
2014 - Oktober - 10
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Ursachen einer Alkalose können sein:
A
Starkes Erbrechen
B
Hungerzustände
C
Coma diabeticum
D
Diuretikagabe mit Hypokaliämie
E
Ein Schockzustand
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,D
Standart
2014 - Oktober - 14
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Blutiger Auswurf tritt am ehesten auf bei:
⬅︎Standart
2014 - Oktober - 14
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Blutiger Auswurf tritt am ehesten auf bei:
1.
Asthma bronchiale
2.
Lungentuberkulose
3.
Bronchialkarzinom
4.
Pneumonien
5.
Emphysem
A
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2014 - Oktober - 15
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Gynäkomastie treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2014 - Oktober - 15
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Gynäkomastie treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Sie tritt nur doppelseitig auf.
B
Sie entsteht durch einen Adrogenüberschuss.
C
Sie ist in der Pubertät stets behandlungsbedürftig.
D
In der Differentialdiagnose muss auch an ein Mammakarzinom gedacht werden.
E
Durch die Einnahme bestimmter Medikamente wird die Entstehung gefördert.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D,E
Standart
2014 - Oktober - 23
Mehrfachauswahl
Bei welchen Erkrankungen kommt es gehäuft zu einer sogenannten Aura?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2014 - Oktober - 23
Mehrfachauswahl
Bei welchen Erkrankungen kommt es gehäuft zu einer sogenannten Aura?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Depression
B
Epilepsie
C
Migräne
D
Borderline Erkrankung
E
Demenz
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,C
Standart
2014 - Oktober - 38
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Ursachen einer Struma können sein:
⬅︎Standart
2014 - Oktober - 38
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Ursachen einer Struma können sein:
1.
Jodmangel
2.
Zyste
3.
Autoimmunthyreoiditis
4.
Schilddrüsenmalignom
5.
Medikamente
A
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 3 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2014 - Oktober - 43
Einfachauswahl
Welche Aussage zu Leukozyten trifft zu?
⬅︎Standart
2014 - Oktober - 43
Einfachauswahl
Welche Aussage zu Leukozyten trifft zu?
A
Eine Leukozytose bedeutet eine Erhöhung der Gesamtleukozyten über 5000/Mikroliter (µl)
B
Eine Leukozytose kann durch die Vermehrung neutrophiler Granulozyten zustande kommen
C
Eine Leukozytose bewirkt meistens eine Beeinträchtigung der Fließeigenschaften des Blutes
D
Eine Leukozytose erfordert in der Regel einen Aderlass
E
Eine Rechtsverschiebung (Auftreten übersegmentierter neutrophiler Granulozyten) gibt den Hinweis auf einen akuten Infekt
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2014 - Oktober - 50
Aussagenkombination
Für welche der folgenden Krankheiten ist das Auftreten von Doppelbildern (Doppeltsehen) typisch?
⬅︎Standart
2014 - Oktober - 50
Aussagenkombination
Für welche der folgenden Krankheiten ist das Auftreten von Doppelbildern (Doppeltsehen) typisch?
1.
Schädigung des N. hypoglossus (Hirnnerv XII)
2.
Multiple Sklerose
3.
Schädigung des N. trochlearis (Hirnnerv IV)
4.
Botulismus
5.
Kompartment-Syndrom
A
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2013 - März - 1
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu Spider naevi treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2013 - März - 1
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu Spider naevi treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Sie treten bevorzugt an den Beinen auf
B
Sie sind typisch für eine Nierenerkrankung
C
Sie kommen in Verbindung mit einer Leberzirrhose vor
D
Die typische Lokalisation ist der Oberkörper und das Gesicht
E
Sie sind ursächlich für einen Juckreiz
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C,D
Standart
2013 - März - 12
Einfachauswahl
Welche Aussage beschreibt eine Cheyne-Stokes-Atmung?
⬅︎Standart
2013 - März - 12
Einfachauswahl
Welche Aussage beschreibt eine Cheyne-Stokes-Atmung?
A
Einzelne schnappende Atemzüge, die von längeren Pausen unterbrochen werden
B
Eine abnorm tiefe, aber regelmäßige Atmung mit normaler oder erniedrigter Atemfrequenz
C
Erschwerte Atmung, die der Patient nur durch aufrechte Haltung und Einsatz der Atemhilfsmuskulatur ausgleichen kann
D
Periodisches An-und Abschwellen der Atmung mit kurzen Pausen
E
Regelmäßige und gleichmäßige tiefe Atmung
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2013 - März - 26
Aussagenkombination
Welche(s) der folgenden Symptome ist (sind) bei einer Pyramidenbahn-Schädigung zu erwarten?
⬅︎Standart
2013 - März - 26
Aussagenkombination
Welche(s) der folgenden Symptome ist (sind) bei einer Pyramidenbahn-Schädigung zu erwarten?
1.
Riechstörung
2.
Babinskisches Zeichen
3.
Gesteigerte Muskelreflexe
4.
Intensiontremor
5.
Muskelrigor
A
Nur die Aussage 3 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2 und 3 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2013 - März - 34
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Unter einer Grünholzfraktur versteht man
⬅︎Standart
2013 - März - 34
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Unter einer Grünholzfraktur versteht man
A
Abriss eines Knochenfragments infolge von Zugkräften
B
Eine offene Fraktur nach Verletzung durch Kontakt mit Pflanzenmaterial
C
Ein Mehrfragmentbruch mit mehr als 6 Fragmenten
D
Fraktur im Kindesalter mit erhaltenem Periostschlauch (Knochenhaut) und durchbrochener Kortikalis (Knochenrinde)
E
Fraktur mit ausgedehnter Knochenzerstörungen
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2013 - März - 55
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur euthyreoten Struma treffen zu?
Bitte wählen Sie zwei Antworten.
⬅︎Standart
2013 - März - 55
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur euthyreoten Struma treffen zu?
Bitte wählen Sie zwei Antworten.
A
Euthyreote Strumen entarten sehr häufig
B
Die Schilddrüsenvergrößerung ist erst behandlungsbedürftig, wenn sie sicht-und tastbar ist
C
Tracheale Komplikationen treten nicht auf
D
Die Basisdiagnostik besteht aus Labor (TSH-basal) und Sonographie der Schilddrüse
E
Therapie ist meist konservativ mit Jodid-Subtitution bzw. Kombinationstherapie mit Jodid und L-Thyroxin (LT4)
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D,E
Standart
2013 - März - 56
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Gynäkomastie treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2013 - März - 56
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Gynäkomastie treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Sie kommt vorwiegend zwischen dem 20.-30. Lebensjahr vor.
B
Sie wird durch eine vermehrte Androgenwirkung verursacht
C
Sie kann als Folge einer Leberzirrhose auftreten
D
Sie kann Folge eine medikamentösen Therapie sein
E
Bei Auftreten in der Pubertät ist in der Regel eine operative Therapie erforderlich
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C,D
Standart
2013 - Oktober - 1
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Ein diastolisches Herzgeräusch spricht
⬅︎Standart
2013 - Oktober - 1
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Ein diastolisches Herzgeräusch spricht
A
für eine Pulmonalklappenstenose
B
für eine Mitralklappeninsuffizienz
C
für eine Trikuspidalklappenstenose
D
für eine Aortenklappenstenose
E
bei zusätzlichem Systolikum gegen einen Herzklappenfehler
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2013 - Oktober - 9
Aussagenkombination
Welche der folgenden Ursachen können zu einem Aszites führen?
⬅︎Standart
2013 - Oktober - 9
Aussagenkombination
Welche der folgenden Ursachen können zu einem Aszites führen?
1.
Rechtsherzinsuffizienz
2.
Leberzirrhose
3.
Akuter Gichtanfall
4.
Ovarialkarzinom
5.
Dekompensierte Niereninsuffizienz
A
Nur die Aussagen 1 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 4 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2013 - Oktober - 12
Einfachauswahl
Bei der Untersuchung eines Patienten fällt Ihnen rechts-basal ein fehlendes Atemgeräusch sowie eine Klopfschalldämpfung auf.
Welche der folgenden Diagnosen kommt dafür am ehesten in Betracht?
⬅︎Standart
2013 - Oktober - 12
Einfachauswahl
Bei der Untersuchung eines Patienten fällt Ihnen rechts-basal ein fehlendes Atemgeräusch sowie eine Klopfschalldämpfung auf.
Welche der folgenden Diagnosen kommt dafür am ehesten in Betracht?
A
Lungenemphysem
B
Pneumothorax
C
Bronchitis
D
Asthma bronchiale
E
Pleuraschwarte
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2013 - Oktober - 25
Einfachauswahl
Welche Auswahl trifft zu?
Das sogenannte Zahnradphänomen spricht am ehesten für:
⬅︎Standart
2013 - Oktober - 25
Einfachauswahl
Welche Auswahl trifft zu?
Das sogenannte Zahnradphänomen spricht am ehesten für:
A
Multiple Sklerose
B
Morbus Alzheimer
C
Morbus Parkinson
D
Morbus Menière
E
Epilepsie
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2013 - Oktober - 30
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) zu?
Als Ursache einer einseitigen Pupillenerweiterung kommen in Betracht:
⬅︎Standart
2013 - Oktober - 30
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) zu?
Als Ursache einer einseitigen Pupillenerweiterung kommen in Betracht:
1.
subdurale Blutungen
2.
Hirninfarkt
3.
systemische Vergiftungen (z.B. durch Pestizide)
4.
intravenöse Drogeninjektion
5.
Schädel-Hirn-Trauma
A
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2013 - Oktober - 42
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu Jod treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2013 - Oktober - 42
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu Jod treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Jod kann bei Sonnenlichtexposition im Körper selbst hergestellt werden
B
Die Schilddrüse kann Jod in einer organisch gebundenen Form speichern
C
Zur Deckung der Jodzufuhr sollte bevorzugt Süßwasserfisch gegessen werden
D
Der Jodbedarf ist in der Schwangerschaft vermindert
E
Jodmangel ist die häufigste Ursache für eine Schilddrüsenvergrößerung
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,E
Standart
2013 - Oktober - 44
Einfachauswahl
Welche Aussage zu Pyramidenbahnzeichen trifft zu?
⬅︎Standart
2013 - Oktober - 44
Einfachauswahl
Welche Aussage zu Pyramidenbahnzeichen trifft zu?
A
Pyramidenbahnzeichen liegen vor, wenn bei einer Meningitis eine erhöhte Lichtempfindlichkeit besteht
B
Das Pyramidenbahnzeichen ist eines der drei Kardinalsymptome bei einem Morbus Parkinson
C
Pyramidenbahnzeichen treten bei einer Schädigung des 1. motorischen Neurons auf
D
Durch das Pyramidenbahnzeichen werden vor allem Störungen der Sensibilität geprüft
E
Pyramidenbahnzeichen werden durch eine Untersuchung des Augenhintergrunds geprüft
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2013 - Oktober - 50
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Eine Hyperkaliämie ist am ehesten zu erwarten bei:
⬅︎Standart
2013 - Oktober - 50
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Eine Hyperkaliämie ist am ehesten zu erwarten bei:
A
Einnahmen von Spironolacton (Aldosteron-Antagonist)
B
Chronischer Diarrhö
C
Massive Hämolyse
D
Hyperaldosteronismus
E
Einnahme von Furosemid (Schleifendiuretikum)
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,C
Standart
2013 - Oktober - 54
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden klinischen Erscheinungen kann man direkt auf einen Pfortaderhochdruck zurückführen?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2013 - Oktober - 54
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden klinischen Erscheinungen kann man direkt auf einen Pfortaderhochdruck zurückführen?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Ösophagusvarizen
B
Vorhofflimmern
C
Pleuraschwarte
D
Arterielle Hypertonie
E
Aszites
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,E
Standart
2013 - Oktober - 59
Aussagenkombination
Welche der folgenden Erkrankungen können zu einer vergrößerten Milz führen?
⬅︎Standart
2013 - Oktober - 59
Aussagenkombination
Welche der folgenden Erkrankungen können zu einer vergrößerten Milz führen?
1.
Pfortaderhochdruck
2.
Röteln
3.
Formen der Leukämie
4.
Hämolytische Anämien
5.
Infektiöse Mononukleose
A
Nur die Aussagen 2 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2012 - März - 22
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Ein inspiratorischer Stridor spricht für ein/eine
⬅︎Standart
2012 - März - 22
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Ein inspiratorischer Stridor spricht für ein/eine
A
chronisch-obstruktive Lungenerkrankung
B
Trachealstenose
C
Asthma bronchiale
D
Glottisödem
E
spastische Bronchitits
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,D
Standart
2012 - März - 23
Einfachauswahl
Ein 58-jähriger Patient mit bekanntem Asthma sitzt schwer atmend am Bettrand.Über allen Lungenabschnitten auskultieren Sie Giemen, Pfeifen und Brummen sowie eine verlängerte Ausatmung. In welcher Position sollte der Patient in die Klinik transportiert werden?
⬅︎Standart
2012 - März - 23
Einfachauswahl
Ein 58-jähriger Patient mit bekanntem Asthma sitzt schwer atmend am Bettrand.Über allen Lungenabschnitten auskultieren Sie Giemen, Pfeifen und Brummen sowie eine verlängerte Ausatmung. In welcher Position sollte der Patient in die Klinik transportiert werden?
A
Stabile Seitenlage
B
Bauchlage
C
Schocklage
D
Sitzende Lagerung
E
Flache Rückenlage
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2012 - März - 24
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur klinischen Untersuchung der Lunge treffen zu?
⬅︎Standart
2012 - März - 24
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur klinischen Untersuchung der Lunge treffen zu?
1.
Ein fassförmiger Thorax ist ein Zeichen eines Lungenemphysem
2.
Typisch für ein Asthma bronchiale ist Giemen bei der Auskultation
3.
Ein verstärkter Stimmfremitus weist auf eine Infiltration der Lunge hin
4.
Typisch für die Lungenblähung ist ein lauter, hypersonorer Klopfschall
5.
Beim Pneumothorax bestehen ein gedämpfter Klopfschall und ein verschärftes Atemgeräusch
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2012 - März - 27
Mehrfachauswahl
In Ihrer Sprechstunde auskultieren Sie das Herz eines Patienten. Dabei fällt Ihnen ein Systolikum auf. Auf welche der folgenden Erkrankungen könnte dieses Untersuchungsergebnis ein Hinweis sein?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2012 - März - 27
Mehrfachauswahl
In Ihrer Sprechstunde auskultieren Sie das Herz eines Patienten. Dabei fällt Ihnen ein Systolikum auf. Auf welche der folgenden Erkrankungen könnte dieses Untersuchungsergebnis ein Hinweis sein?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Insuffizienz der Mitralklappe
B
Insuffizienz der Pulmonalklappe
C
Stenose der Mitralklappe
D
Stenose der Aortenklappe
E
Stenose der Trikuspidalklappe
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,D
Standart
2012 - März - 39
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Unter einem Pulsdefizit versteht man:
⬅︎Standart
2012 - März - 39
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Unter einem Pulsdefizit versteht man:
A
Zusätzliche Leitungsbahn zwischen Herzvorhof und Kammer
B
Syndrom des kranken Sinusknoten
C
Synkopen bei Massage der Karotisgabel
D
Unterschiedliche Pulse an Armen und Beinen
E
Differenz zwischen auskultatorisch bestimmter Frequenz und peripherem Puls (z. B. Radialispuls)
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2012 - März - 46
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Bei einem Schlaganfall können Paresen der Extremitäten die Folge sein.
In welchem Bereich sind die Paresen zu erwarten, wenn im Großhirn eine Schädigung auf der rechten Seite zu finden ist?
⬅︎Standart
2012 - März - 46
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Bei einem Schlaganfall können Paresen der Extremitäten die Folge sein.
In welchem Bereich sind die Paresen zu erwarten, wenn im Großhirn eine Schädigung auf der rechten Seite zu finden ist?
A
Im Bereich der unteren Extremität rechts und im Bereich der oberen Extremität auf der linken Seite
B
Im Bereich der unteren Extremität links und im Bereich der oberen Extremität auf der rechten Seite
C
Im Bereich der oberen und unteren Extremität auf der rechten Seite
D
Im Bereich der oberen und unteren Extremität auf der linken Seite
E
Es sind nur die unteren Extremitäten, nicht jedoch die oberen Extremitäten betroffen
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D