Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Begriffe

Gruppen2

Terme1

PFrage-Eng

Standart
2016 - Oktober - 60
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Thema Nystagmus ('Augenzittern') treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2016 - Oktober - 60
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Thema Nystagmus ('Augenzittern') treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Unter Nystagmus versteht man willkürliche rasche rhythmische Augenbewegungen.
B
Ein Nystagmus lässt sich durch Drehbeschleunigung hervorrufen.
C
Der Spontannystagmus ist in der Regel physiologisch.
D
Durch Spülen des Gehörganges (z.B. zur Entfernung von Cerumen) kann es zu Nystagmus kommen.
E
Nystagmus ist ein Leitsymptom bei Fazialisparese.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,D
Standart
2011 - März - 41
Mehrfachauswahl
Welche der genannten Auslöser bzw. Erkrankungen sind am ehesten Ursachen für eine hämolytische Anämie?
Wählen Sie zwei Antworten.
⬅︎Standart
2011 - März - 41
Mehrfachauswahl
Welche der genannten Auslöser bzw. Erkrankungen sind am ehesten Ursachen für eine hämolytische Anämie?
Wählen Sie zwei Antworten.
A
M. Hodgkin (Lymphogranulomatose)
B
Magengeschwür
C
Plasmozytom (multiples Myelom)
D
Mechanischer Herzklappenersatz
E
Malaria
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D,E
Husum
2009 - August - 30
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft am ehesten zu?
Eine 52-jährige Frau kommt wegen eines leichten Sklerenikterus in die Praxis. Anamnestisch ist zu erfahren, dass sie seit 8 Monaten vom Hausarzt wegen aufgetretener Herzrhythmusstörungen mit Chinidin behandelt wird. Ansonsten, so sagt sie, seien bei ihr keine schweren Erkrankungen bekannt. Die körperliche Untersuchung ergibt keinen pathologischen Befund. Labor: Anämie mit normochromen Erythrozyten, Leuko- und Thrombozyten im Normbereich, Retikulozytose, Serumbilirubin leicht erhöht, indirektes Bilirubin mäßig erhöht, Transaminasen im Normbereich, Haptoglobin vermindert. Der direkte Coombs-Test ist positiv.
Krankheitsbild und Befunde passen zu folgender Diagnose:
⬅︎Husum
2009 - August - 30
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft am ehesten zu?
Eine 52-jährige Frau kommt wegen eines leichten Sklerenikterus in die Praxis. Anamnestisch ist zu erfahren, dass sie seit 8 Monaten vom Hausarzt wegen aufgetretener Herzrhythmusstörungen mit Chinidin behandelt wird. Ansonsten, so sagt sie, seien bei ihr keine schweren Erkrankungen bekannt. Die körperliche Untersuchung ergibt keinen pathologischen Befund. Labor: Anämie mit normochromen Erythrozyten, Leuko- und Thrombozyten im Normbereich, Retikulozytose, Serumbilirubin leicht erhöht, indirektes Bilirubin mäßig erhöht, Transaminasen im Normbereich, Haptoglobin vermindert. Der direkte Coombs-Test ist positiv.
Krankheitsbild und Befunde passen zu folgender Diagnose:
A
Choangiolithiasis
B
Chronische Hepatitis
C
Hämolytische Anämie
D
Chronische Pankreatits
E
Keine der Aussagen A, B, C und D ist richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2008 - November - 44
Einfachauswahl
Eine 52-jährige Frau kommt wegen eines leichten Sklerenikterus in die Praxis. Anamnestisch ist zu erfahren, dass sie seit 8 Monaten vom Hausarzt wegen auftretender Herzrhythmusstörungen mit Chinidin behandelt wird. Ansonsten, so sagt sie, seien bei ihr keine schweren Erkrankungen bekannt. Die körperliche Untersuchung ergibt keinen Pathologischen Befund. Labor: Anämie mit normochromen Erythrozyten, Leuko- und Thrombozyten im Normalbereich, Retikulozytose. Serumbilirubin leicht erhöht. Indirektes Bilirubin mäßig erhöht. Transaminasen im Normalbereich. Haptoglobin vermindert. Der direkte Coombs-Test ist positiv.
Krankheitsbild und Befunde passen zu folgender/folgenden Diagnose(n).
⬅︎Husum
2008 - November - 44
Einfachauswahl
Eine 52-jährige Frau kommt wegen eines leichten Sklerenikterus in die Praxis. Anamnestisch ist zu erfahren, dass sie seit 8 Monaten vom Hausarzt wegen auftretender Herzrhythmusstörungen mit Chinidin behandelt wird. Ansonsten, so sagt sie, seien bei ihr keine schweren Erkrankungen bekannt. Die körperliche Untersuchung ergibt keinen Pathologischen Befund. Labor: Anämie mit normochromen Erythrozyten, Leuko- und Thrombozyten im Normalbereich, Retikulozytose. Serumbilirubin leicht erhöht. Indirektes Bilirubin mäßig erhöht. Transaminasen im Normalbereich. Haptoglobin vermindert. Der direkte Coombs-Test ist positiv.
Krankheitsbild und Befunde passen zu folgender/folgenden Diagnose(n).
A
Cholangiolithiasis
B
Chronische Hepatitis
C
Hämolytische Anämie
D
Nur die Aussagen B und C sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C

PFrage-Weit

Standart
2008 - März - 13
Einfachauswahl
Welche Krankheit kann ursächlich für ein Gallensteinleiden sein?
⬅︎Standart
2008 - März - 13
Einfachauswahl
Welche Krankheit kann ursächlich für ein Gallensteinleiden sein?
A
Pneumonie
B
Hämolytische Anämie
C
Chronische Pyelonephritis
D
Herzinsuffizienz
E
Colitis ulcerosa
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2001 - Oktober - 28
Aussagenkombination
Welche der folgenden Erkrankungen können Ursache einer Gelbsucht sein?
⬅︎Standart
2001 - Oktober - 28
Aussagenkombination
Welche der folgenden Erkrankungen können Ursache einer Gelbsucht sein?
1.
Sichelzellanämie
2.
Gilbert-Meulengracht-Syndrom (intermittierende Hyperbilirubinämie)
3.
Neurodermitis
4.
Schuppenflechte
5.
Gallensteine
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2008 - August - 22
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) ist/sind richtig:
Als Ursache für einen Ikterus kommt/kommen infrage:
⬅︎Husum
2008 - August - 22
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) ist/sind richtig:
Als Ursache für einen Ikterus kommt/kommen infrage:
A
Hämolytische Anämie.
B
Steineinklemmung im Ductus cysticus
C
Meulengracht-Krankheit
D
Nur die Aussagen A und C sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Husum
2007 - August - 13
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zum Symptom Ikterus ist/sind richtig:
⬅︎Husum
2007 - August - 13
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zum Symptom Ikterus ist/sind richtig:
A
Bei einer hämolytischen Anämie handelt es sich um einen prähepatischen Ikterus.
B
Bei einer Cholangiolithiasis handelt es sich um einen intrahepatischen Ikterus.
C
Bei einer Hepatitis handelt es sich um einen posthepatischen Ikterus.
D
Nur die Aussagen A und B sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Husum
2005 - August - 37
Einfachauswahl
Welche der Aussage(n) zur Arzneimittelallergie treffen/trifft zu?
⬅︎Husum
2005 - August - 37
Einfachauswahl
Welche der Aussage(n) zur Arzneimittelallergie treffen/trifft zu?
A
Es kann zu einer photoallergischen Reaktion der Haut kommen.
B
Es kann zu einer Hämolytischen Anämie kommen.
C
Es handelt sich immer um Allergien vom Soforttyp.
D
Nur die Aussagen A und B sind richtig
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D

Logik

Nystagmus
Befunde
Befund, körperlicher
Anämie, hämolytische
Thalassämie
Pathologie
Erkrankungen
Blutsystem
Anämie
Anämie, hämolytische
Anämie, hämolytische sekundäre
Kugelzell-Anämie
Sichelzellenanämie
Thalassämie
Pathologie
Erkrankungen
Blutsystem
Anämie
Anämie, hämolytische
Anämie, hämolytische sekundäre
Pathologie
Erkrankungen
Blutsystem
Anämie
Anämie, hämolytische
Kugelzell-Anämie
Pathologie
Erkrankungen
Blutsystem
Anämie
Anämie, hämolytische
Sichelzellenanämie
Pathologie
Erkrankungen
Blutsystem
Anämie
Adaption
Anatomie-Physiologie
Funktionen
Sinnesorgane
Auge
Resistenz
Infektion
Infektionslehre
Epidemiologie
HeilPraktikerAusbildung24
Stefan Barres
Die Seite für die
Heilpraktiker Ausbildung und
die Heilpraktikerprüfung
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24
Wir beraten Dich
gerne persönlich
Telefon: 0152 - 229 454 08
Email: zentrale@hpa24.de
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24