Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Begriffe

Terme1

PFrage-Eng

Standart
2016 - Oktober - 60
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Thema Nystagmus ('Augenzittern') treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2016 - Oktober - 60
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Thema Nystagmus ('Augenzittern') treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Unter Nystagmus versteht man willkürliche rasche rhythmische Augenbewegungen.
B
Ein Nystagmus lässt sich durch Drehbeschleunigung hervorrufen.
C
Der Spontannystagmus ist in der Regel physiologisch.
D
Durch Spülen des Gehörganges (z.B. zur Entfernung von Cerumen) kann es zu Nystagmus kommen.
E
Nystagmus ist ein Leitsymptom bei Fazialisparese.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,D

PFrage-Weit

Standart
2008 - Oktober - 37
Einfachauswahl
Eine Lebensmittelvergiftung, bei der Symptome wie Schluck- und Sprachstörungen, Doppeltsehen, Obstipation sowie trockene Schleimhäute auftreten, spricht für welche Erkrankung?
⬅︎Standart
2008 - Oktober - 37
Einfachauswahl
Eine Lebensmittelvergiftung, bei der Symptome wie Schluck- und Sprachstörungen, Doppeltsehen, Obstipation sowie trockene Schleimhäute auftreten, spricht für welche Erkrankung?
A
Salmonellose
B
Shigellenruhr
C
Cholera
D
Lebensmittelvergiftung mit Staphylococcus aureus
E
Botulismus
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Husum
2014 - November - 32
Einfachauswahl
Erbkrankheiten können die Folge einer fehlerhaften Zellteilung sein.
Welche Aussage(n) zur Zellteilung trifft/treffen zu?
⬅︎Husum
2014 - November - 32
Einfachauswahl
Erbkrankheiten können die Folge einer fehlerhaften Zellteilung sein.
Welche Aussage(n) zur Zellteilung trifft/treffen zu?
A
Bei der Mitose entstehen aus der 'Mutterzelle' zwei 'Tochterzellen'.
B
Während der Mitose können Giftstoffe (z.B. Zytostatika) die Zellteilung hemmen.
C
Am Ende einer Mitose hat nur eine der beiden 'Tochterzellen' einen Zellkern. Die jeweils andere 'Tochterzelle' bildet einen neuen Zellkern.
D
Nur die Antworten A und B sind richtig.
E
Alle Antworten A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D

Logik

Chemotherapeutika
Antiinfektiva
Anthelmintika
Antibiotika
Penicillin
Tetracyklin
Antimykotika
Antiprotozoenmittel
Virustatika
Antineoplastika
Zytostatika
Therapie
Therapie
Arzneimittel
Chemotherapeutika
Antiinfektiva
Anthelmintika
Antibiotika
Penicillin
Tetracyklin
Antimykotika
Antiprotozoenmittel
Virustatika
Therapie
Therapie
Arzneimittel
Chemotherapeutika
Antiinfektiva
Anthelmintika
Therapie
Therapie
Arzneimittel
Chemotherapeutika
Antiinfektiva
Antibiotika
Penicillin
Tetracyklin
Therapie
Therapie
Arzneimittel
Chemotherapeutika
Antiinfektiva
Antibiotika
Penicillin
Therapie
Therapie
Arzneimittel
Chemotherapeutika
Antiinfektiva
Antibiotika
Tetracyklin
Therapie
Therapie
Arzneimittel
Chemotherapeutika
Antiinfektiva
Antimykotika
Therapie
Therapie
Arzneimittel
Chemotherapeutika
Antiinfektiva
Antiprotozoenmittel
Therapie
Therapie
Arzneimittel
Chemotherapeutika
Antiinfektiva
Virustatika
Therapie
Therapie
Arzneimittel
Chemotherapeutika
Antineoplastika
Zytostatika
Therapie
Therapie
Arzneimittel
Chemotherapeutika
Antineoplastika
Zytostatika
Therapie
Therapie
Arzneimittel
Regio antebrachii posterior
Anatomie-Physiologie
Topographie
Körperregionen
Nystagmus
Befunde
Befund, körperlicher
Shigellenruhr
Infektion
Erkrankungen des IfSG
IfSG §7
IfSG §6
Gastroenteriden
Gastroenteritis, infektiöse
Gastroenteritis, bakterielle
HeilPraktikerAusbildung24
Stefan Barres
Die Seite für die
Heilpraktiker Ausbildung und
die Heilpraktikerprüfung
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24
Wir beraten Dich
gerne persönlich
Telefon: 0152 - 229 454 08
Email: zentrale@hpa24.de
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24