Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Struktur

Strukturen

Filter1

Filter2

Plusfilter1

Plusfilter2

Begriffe

Gruppen1

Gruppen2

Terme1

PFrage-Eng

Standart
2005 - Oktober - 19
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Untersuchung des Thorax und der Lunge eines 50-jährigen Erwachsenen treffen zu?
⬅︎Standart
2005 - Oktober - 19
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Untersuchung des Thorax und der Lunge eines 50-jährigen Erwachsenen treffen zu?
1.
Der Stimmfremitus erlaubt eine Aussage über krankhafte Lungenveränderungen
2.
Die Lungengrenzen bei Ein- und Ausatmung können durch die Perkussion nicht bestimmt werden
3.
Die Verschiebung der Lungengrenzen zwischen Ein- und Ausatmung beträgt normalerweise etwa 4-6 cm
4.
Ein Fassthorax kann ein Hinweis auf ein Lungenemphysem sein
5.
Als Schonatmung wird die Verstärkung der Atemexkursionen bezeichnet
A
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2015 - November - 8
Einfachauswahl
Zur Prüfung des Stimmfremitus lässt man den Patienten mit möglichst tiefer Stimme '99' sagen und erspürt mit den Handflächen die Vibrationen des Thorax.
Folgende Aussagen zu Stimmfremitus treffen zu:
⬅︎Husum
2015 - November - 8
Einfachauswahl
Zur Prüfung des Stimmfremitus lässt man den Patienten mit möglichst tiefer Stimme '99' sagen und erspürt mit den Handflächen die Vibrationen des Thorax.
Folgende Aussagen zu Stimmfremitus treffen zu:
A
Bei Lungenemphysem ist der Stimmfremitus erniedrigt oder aufgehoben.
B
Bei cardialer Stauung ist der Stimmfremitus erniedrigt.
C
Über einen Pleuraerguss ist der Stimmfremitus erhöht.
D
Nur die Antworten A und C sind richtig.
E
Keine der Antworten A,B und C ist richtig
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Husum
2011 - August - 34
Einfachauswahl
Der Stimmfremitus ist (bei aufgelegter Untersucherhand über dem entsprechenden Thoraxabschnitt) üblicherweise erhöht, bzw. verstärkt spürbar, bei...
⬅︎Husum
2011 - August - 34
Einfachauswahl
Der Stimmfremitus ist (bei aufgelegter Untersucherhand über dem entsprechenden Thoraxabschnitt) üblicherweise erhöht, bzw. verstärkt spürbar, bei...
A
...Asthma bronchiale.
B
...akuter Virusbronchitis.
C
...Pneumonie mit Infiltrat.
D
Nur die Aussagen A und B sind richtig.
E
Alle Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2011 - November - 8
Einfachauswahl
Zur Überprüfung des Stimmfremitus lässt man den Patienten mit möglichst tiefer Stimme 99 sagen und erspürt mit den Handflächen die Vibration des Thorax.
Folgende Aussage/n zum Stimmfremitus trifft/treffen zu:
⬅︎Husum
2011 - November - 8
Einfachauswahl
Zur Überprüfung des Stimmfremitus lässt man den Patienten mit möglichst tiefer Stimme 99 sagen und erspürt mit den Handflächen die Vibration des Thorax.
Folgende Aussage/n zum Stimmfremitus trifft/treffen zu:
A
Bei cardialer Stauung ist der Stimmfremitus erniedrigt.
B
Bei cardialer Stauung ist der Stimmfremitus erhöht.
C
Bei Lungenemphysem ist der Stimmfremitus erniedrigt oder aufgehoben.
D
Nur die Antworten A und C sind richtig.
E
Nur die Antworten B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Husum
2010 - November - 36
Einfachauswahl
Zur Prüfung des Stimmfremitus lässt man den Patienten mit möglichst tiefer Stimme 99 sagen und erspürt mit den Handflächen die Vibration des Thorax. Folgende Aussagen zu Stimmfremitus treffen zu:
⬅︎Husum
2010 - November - 36
Einfachauswahl
Zur Prüfung des Stimmfremitus lässt man den Patienten mit möglichst tiefer Stimme 99 sagen und erspürt mit den Handflächen die Vibration des Thorax. Folgende Aussagen zu Stimmfremitus treffen zu:
A
Bei cardialer Stauung ist der Stimmfremitus erniedrigt.
B
Bei cardialer Stauung ist der Stimmfremitus erhöht.
C
Bei Lungenemphysem ist der Stimmfremitus erniedrigt oder aufgehoben.
D
Nur die Antworten A und C sind richtig.
E
Nur die Antworten B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E

Logik

Pfortaderstau
Befunde
Befund, körperlicher
Stimmfremitus
Stimmfremitus, abgeschwächt
Stimmfremitus, verstärkt
Befunde
Befund, körperlicher
Stimmfremitus
Stimmfremitus, abgeschwächt
Befunde
Befund, körperlicher
Stimmfremitus
Stimmfremitus, verstärkt
Befunde
Befund, körperlicher
HeilPraktikerAusbildung24
Stefan Barres
Die Seite für die
Heilpraktiker Ausbildung und
die Heilpraktikerprüfung
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24
Wir beraten Dich
gerne persönlich
Telefon: 0152 - 229 454 08
Email: zentrale@hpa24.de
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24