Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Begriffe

Gruppen2

Terme1

Terme2

PFrage-Eng

Standart
2018 - Oktober - 5
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Eisenmangelanämie trifft zu?
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 5
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Eisenmangelanämie trifft zu?
A
Die Eisenmangelanämie gehört zu den seltensten Formen der Anämie
B
Bei der Eisenmangelanämie ist die Hämoglobinkonzentration im Blut typischerweise erhöht
C
Eine Eisenmangelanämie ist typischerweise eine mikrozytäre hypochrome Anämie
D
Die häufigste Ursache der Eisenmangelanämie ist eine Resorptionsstörung von Eisen
E
Die Eisenmangelanämie kommt bei Männern häufiger vor als bei Frauen
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2015 - März - 2
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) zu?
Typische Folge(n) / Nebenwirkung(en) einer oralen Eisentherapie ist (sind):
⬅︎Standart
2015 - März - 2
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) zu?
Typische Folge(n) / Nebenwirkung(en) einer oralen Eisentherapie ist (sind):
1.
Mundwinkelrhagaden
2.
Bierbraune Färbung des Urins
3.
Schwarzfärbung des Stuhls
4.
Magenbeschwerden
5.
Störung der Resorption und damit der Wirkung verschiedener Medikamente
A
Nur die Aussage 3 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2015 - März - 27
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Als typischer Laborbefund bei einer Eisenmangelanämie gilt:
⬅︎Standart
2015 - März - 27
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Als typischer Laborbefund bei einer Eisenmangelanämie gilt:
A
MCV (mittleres krorpuskuläres Volumen) erhöht.
B
Ferritin erniedrigt.
C
Transferrin erniedrigt.
D
Hämoglobin 12-16 g/dl (Frauen).
E
Hämoglobin 13-17 g/dl (Männer).
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2015 - Oktober - 13
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Eisenstoffwechsel bzw. zur Eisenmangelanämie treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2015 - Oktober - 13
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Eisenstoffwechsel bzw. zur Eisenmangelanämie treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
In der Schwangerschaft sollte die Eisenzufuhr vermindert werden
B
Ein erhöhtes Ferritin kann bei einer Anämie ein Hinweis auf eine Tumorerkrankung sein
C
Hautblässe ist ein sicheres Anämiesymptom
D
Eine hypochrome mikrozytäre Anämie ist typisch für eine Eisenmangelanämie
E
Zur Auffüllung der Eisenspeicher ist in der Regel eine orale Substitution von zwei Wochen Dauer ausreichend
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,D
Standart
2011 - März - 22
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Eisenmangelanämie trifft zu?
⬅︎Standart
2011 - März - 22
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Eisenmangelanämie trifft zu?
A
Männer haben einen weit höheren Eisenbedarf als Frauen
B
Eine Hautblässe ist ein sicherer Hinweis für eine Anämie
C
Mundwinkelrhagaden können ein Hinweis für eine Eisenmangelanämie sein
D
Monatsblutungen sind bei Frauen eine seltene Ursache für eine Eisenmangelanämie
E
Die Eisensubstitution mittels Kurzinfusion ist der oralen Eisensubstitution in der Regel vorzuziehen
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2010 - Oktober - 49
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Eisenmangelanämie treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten.
⬅︎Standart
2010 - Oktober - 49
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zur Eisenmangelanämie treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten.
A
Ein erhöhter Ferritinwert im Serum weist auf eine Eisenmangelanämie hin.
B
Ein erniedrigter Ferritinwert im Serum weist auf eine Eisenmangelanämie hin.
C
In der Regel tritt eine Eisenmangelanämie kombiniert mit einer Vitamin B12-Mangelanämie auf.
D
Die Eisenmangelanämie ist in Deutschland im Gegensatz zu anderen Anämieformen selten.
E
Hohlnägel bzw. Brüchigkeit der Nägel sind ein typisches Symptom bei einer Eisenmangelanämie.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,E
Standart
2009 - Oktober - 52
Einfachauswahl
Welche Erkrankung tritt in Deutschland häufiger bei Frauen als bei Männern auf?
⬅︎Standart
2009 - Oktober - 52
Einfachauswahl
Welche Erkrankung tritt in Deutschland häufiger bei Frauen als bei Männern auf?
A
Hämophilie
B
Rot-Grün-Blindheit
C
Bronchialkarzinom
D
Eisenmangelanämie
E
HIV-Infektion
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2005 - März - 39
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu einem manifestem Eisenmangel im Körper eines Erwachsenen sind richtig?
Wählen Sie zwei Antworten.
⬅︎Standart
2005 - März - 39
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zu einem manifestem Eisenmangel im Körper eines Erwachsenen sind richtig?
Wählen Sie zwei Antworten.
A
Er kann immer durch diätätische Maßnahmen allein behoben werden
B
Er kann durch Tumore im Magen-Darm-Trakt ausgelöst werden
C
Er kann durch die alleinige Bestimmung des Serumeisens bestimmt werden
D
Eine der Folgen ist die hypochrome, mikrozytäre Anämie
E
Er kann durch gleichzeitigen verstärkten Kaffeegenuss mit der oralen Eisentherapie schneller kompensiert werden
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,D
Standart
2003 - März - 9
Aussagenkombination
Bei einer Eisenmangelanämie ist (sind) typischerweise folgende(r) Parameter verändert:
⬅︎Standart
2003 - März - 9
Aussagenkombination
Bei einer Eisenmangelanämie ist (sind) typischerweise folgende(r) Parameter verändert:
1.
Der Transferrinspiegel ist erhöht (Transferrin transportiert Eisen im Serum)
2.
Der Serumeisenspiegel ist erniedrigt (Ferritin ist die Speicher- und Transportform des Eisens)
3.
Der Serumeisenspiegel ist erhöht
A
Nur die Aussage 2 ist richtig.
B
Nur die Aussage 3 ist richtig.
C
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2 und 3 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2002 - März - 52
Aussagenkombination
Wann kommt es zur Eisenmangelanämie?
⬅︎Standart
2002 - März - 52
Aussagenkombination
Wann kommt es zur Eisenmangelanämie?
1.
chronische Blutung
2.
Erythrozytenbildungsstörung
3.
Fehlernährung
4.
Malabsorptionsstörung
5.
Sichelzellenanämie
A
Nur die Aussagen 1 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2014 - August - 29
Einfachauswahl
Eine hypochrome Anämie findet man vermehrt bei...
⬅︎Husum
2014 - August - 29
Einfachauswahl
Eine hypochrome Anämie findet man vermehrt bei...
A
...Menschen, die häufig Blut spenden.
B
...chronischen Nierenerkrankungen.
C
...Vitamin B12-armer Kost.
D
Keine der Lösungen A, B und C trifft zu.
E
Alle Lösungen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Husum
2011 - April - 7
Einfachauswahl
Folgende Aussage/n ist/sind richtig: Eine mikrozytäre Anämie kann ihre Ursache haben in...
⬅︎Husum
2011 - April - 7
Einfachauswahl
Folgende Aussage/n ist/sind richtig: Eine mikrozytäre Anämie kann ihre Ursache haben in...
A
Eisenarmer Kost.
B
Vitamin B12-Mangel.
C
den Folgen einer Magen-Resektion.
D
Nur die Antworten B und C treffen zu.
E
Nur die Antworten A und B treffen zu.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Husum
2008 - August - 2
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) ist/sind richtig:
Eine mikrozytäre Anämie kann ihre Ursache haben in
⬅︎Husum
2008 - August - 2
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) ist/sind richtig:
Eine mikrozytäre Anämie kann ihre Ursache haben in
A
Eisenarmer Kost
B
Vitamin B12-Mangel
C
den Folgen einer Magenresektion
D
Nur die Aussagen A und C sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Husum
2008 - August - 30
Einfachauswahl
Eine 36-jährige Frau klagt über seit 2 Monaten zunehmende Müdigkeit und Leistungs-schwäche, aktuell beginnende Atemnot unter Belastung, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Zungenbrennen und brüchig gewordene Fingernägel. In der gynäkologischen Anamnese finden sich 1 Geburt und eine Fehlgeburt, Zyklus 22 Tage, Menstruation stark, ca. 6-7 Tage. Keine schweren Vorerkrankungen. Bei der Inspektion fallen Blässe von Haut und Schleimhäuten sowie Mundwinkelrhagaden auf. Bei der Untersuchung erheben Sie folgenden Befunde: Blutdruck RR 129/80 mmHg, Puls 105/Min., leises systolisches Herzgeräusch. Laborparameter: Hb vermindert, Erythrozyten zu klein, Eisen und Ferritin im Plasma vermindert, Transferrin erhöht, Hämatokrit vermindert, Erythrozytenzahl vermindert, weißes Blutbild ohne pathologischen Befund. Folgende Verdachtsdiagnose(n) kommt/kommen infrage.
⬅︎Husum
2008 - August - 30
Einfachauswahl
Eine 36-jährige Frau klagt über seit 2 Monaten zunehmende Müdigkeit und Leistungs-schwäche, aktuell beginnende Atemnot unter Belastung, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Zungenbrennen und brüchig gewordene Fingernägel. In der gynäkologischen Anamnese finden sich 1 Geburt und eine Fehlgeburt, Zyklus 22 Tage, Menstruation stark, ca. 6-7 Tage. Keine schweren Vorerkrankungen. Bei der Inspektion fallen Blässe von Haut und Schleimhäuten sowie Mundwinkelrhagaden auf. Bei der Untersuchung erheben Sie folgenden Befunde: Blutdruck RR 129/80 mmHg, Puls 105/Min., leises systolisches Herzgeräusch. Laborparameter: Hb vermindert, Erythrozyten zu klein, Eisen und Ferritin im Plasma vermindert, Transferrin erhöht, Hämatokrit vermindert, Erythrozytenzahl vermindert, weißes Blutbild ohne pathologischen Befund. Folgende Verdachtsdiagnose(n) kommt/kommen infrage.
A
Perniziöse Anämie
B
Eisenmangelanämie
C
Leukämie
D
Nur die Aussagen B und C sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B

PFrage-Weit

Standart
2010 - Oktober - 55
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Symptome erwarten Sie am ehesten bei einer glutensensitiven Enteropathie (einheimische Sprue)?
Wählen Sie zwei Antworten.
⬅︎Standart
2010 - Oktober - 55
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Symptome erwarten Sie am ehesten bei einer glutensensitiven Enteropathie (einheimische Sprue)?
Wählen Sie zwei Antworten.
A
Durchfälle
B
Blutiges Erbrechen
C
Eisenmangelanämie
D
Kolikartige Oberbauchbeschwerden
E
Obstipation
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,C
Husum
2016 - August - 2
Einfachauswahl
Bitte überprüfen Sie die folgenden Aussagen zum Ferritin.
Welche davon trifft/treffen zu?
⬅︎Husum
2016 - August - 2
Einfachauswahl
Bitte überprüfen Sie die folgenden Aussagen zum Ferritin.
Welche davon trifft/treffen zu?
A
Transferrin ist das Transportprotein für freies Eisen im Serum.
B
Bei Eisenmangel und Schwangerschaft ist Transferrin im Serum erniedrigt.
C
Ferritin und Transferrin haben die gleichen Funktionen im Organismus.
D
Alle Aussagen A, B und C sind richtig.
E
Keine der Aussagen A, B und C trifft zu.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Husum
2010 - August - 45
Einfachauswahl
Eine 26-jährige Frau kommt zu Ihnen in die Praxis. Sie klagt über unerfüllten Kinderwunsch trotz einer problemlosen Partnerschaft.
Sie wirkt etwas apathisch, übergewichtig, hat ein aufgedunsenes Gesicht, Schwellungen der Ober- und Unterlider, struppig und glanzlose Haare. Im Labor zeigen sich eine Anämie, Eisenmangel und hohes Cholesterin.
Welche der folgenden Labor- Werte erwarten sie noch?
⬅︎Husum
2010 - August - 45
Einfachauswahl
Eine 26-jährige Frau kommt zu Ihnen in die Praxis. Sie klagt über unerfüllten Kinderwunsch trotz einer problemlosen Partnerschaft.
Sie wirkt etwas apathisch, übergewichtig, hat ein aufgedunsenes Gesicht, Schwellungen der Ober- und Unterlider, struppig und glanzlose Haare. Im Labor zeigen sich eine Anämie, Eisenmangel und hohes Cholesterin.
Welche der folgenden Labor- Werte erwarten sie noch?
A
TSH erhöht
B
Thyroxin- Konzentration erniedrigt
C
Evtl. erhöhter Titer von Schilddrüsenantikörpern
D
Nur die Aussagen A und C sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Husum
2008 - November - 5
Einfachauswahl
Eine 30-jährige Patientin hat in den letzten Wochen voluminöse breiige Stühle abgesetzt. Sie hat in dieser Zeit einen Gewichtsverlust von 5 kg gehabt. Das Stuhlgewicht betrug 440 g/d. Die Stuhlfettausscheidung ist deutlich erhöht. Daneben besteht eine Eisenmangelanämie.
Welche Verdachtsdiagnose (n) kommt (kommen) in Betracht?
⬅︎Husum
2008 - November - 5
Einfachauswahl
Eine 30-jährige Patientin hat in den letzten Wochen voluminöse breiige Stühle abgesetzt. Sie hat in dieser Zeit einen Gewichtsverlust von 5 kg gehabt. Das Stuhlgewicht betrug 440 g/d. Die Stuhlfettausscheidung ist deutlich erhöht. Daneben besteht eine Eisenmangelanämie.
Welche Verdachtsdiagnose (n) kommt (kommen) in Betracht?
A
Zollinger Ellison-Syndrom
B
Pankreasinsuffizienz
C
Einheimische Sprue
D
Nur die Aussagen B und C sind richtig.
E
Keine Aussagen A, B und C ist richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D

Logik

Fasern, kollagene
Anatomie-Physiologie
Stoffe
Fasern
Pfortaderstau
Befunde
Befund, körperlicher
Eisenmangel-Anämie
Pathologie
Erkrankungen
Blutsystem
Anämie
HeilPraktikerAusbildung24
Stefan Barres
Die Seite für die
Heilpraktiker Ausbildung und
die Heilpraktikerprüfung
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24
Wir beraten Dich
gerne persönlich
Telefon: 0152 - 229 454 08
Email: zentrale@hpa24.de
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24