Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Begriffe

Gruppen2

Terme1

Terme2

PFrage-Eng

Standart
2017 - März - 20
Mehrfachauswahl
An welchen der folgenden Funktionen ist die Niere direkt durch Hormonproduktion beteiligt?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2017 - März - 20
Mehrfachauswahl
An welchen der folgenden Funktionen ist die Niere direkt durch Hormonproduktion beteiligt?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Darmmotilität
B
Erythrozyten-Neubildung
C
Blutdruckregulation
D
Gallensäurebildung
E
Pulsregulation
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,C
Standart
2014 - März - 32
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Niere trifft zu?
⬅︎Standart
2014 - März - 32
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Niere trifft zu?
A
Die Nebenniere gibt den Harn tröpfchenweise an die Niere ab
B
Die Niere scheidet über 50% des ursprünglichen Filtrates (Primärfiltrat) aus
C
Die Niere gehört zu den am schlechtesten durchbluteten Organen des Körpers
D
Der Ausfall einer Niere kann vom Körper nicht kompensiert werden
E
Die Niere ist mittels Erythropoetin an der Blutbildung beteiligt
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2006 - März - 1
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu den Nieren treffen zu?
⬅︎Standart
2006 - März - 1
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu den Nieren treffen zu?
1.
Die Nieren haben Anteil an der Aufrechterhaltung des Säure-Basengleichgewichts
2.
Die Nieren dienen der Ausscheidung der Blutfette
3.
Die Nieren bilden das Hormon Erythropoetin, das die Bildung roter Blutkörperchen anregt
4.
Die Nieren werden von etwa 5% des Herzminutenvolumens durchflossen
5.
Der Schwellenwert der tubulären Rückresorption von Glukose liegt bei 60-80mg/dl
A
Nur die Aussagen 1 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Standart
2006 - Oktober - 38
Aussagenkombination
Zu den Aufgaben der Niere zählen:
⬅︎Standart
2006 - Oktober - 38
Aussagenkombination
Zu den Aufgaben der Niere zählen:
1.
Bildung von Renin
2.
Regelung des Säure-Basen-Haushaltes
3.
Regulation des Elektrolythaushaltes
4.
Bildung von Aldosteron
5.
Ausscheidung von Fremdsubstanzen (z.B. Medikamente)
A
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2005 - März - 47
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Niere treffen zu?
⬅︎Standart
2005 - März - 47
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Niere treffen zu?
1.
Etwa 99% des ursprünglich filtrierten Wassers (150l pro Tag!) wird zurückgewonnen
2.
Die winzigen Blutgefäße (Glomerulusschlingen) der Nierenkörperchen haben wasserdurchlässige Poren
3.
Beim Gesunden sind die Poren in den winzigen Blutgefäßen der Nierenkörperchen wesentlich größer als Eiweiße
4.
Zuerst wird Harn (Primärharn) in den Nierenkörperchen durch Filtration gebildet, sozusagen aus dem Blut abgepresst
5.
Durch die Poren in den Glomerula werden mit dem Wasser u.a. auch Giftstoffe des Körpers, die natürlicherweise im Stoffwechsel entstehen, abgefiltert
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2003 - März - 27
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu den Nieren trifft (treffen) zu?
⬅︎Standart
2003 - März - 27
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu den Nieren trifft (treffen) zu?
1.
In den Nierenkörperchen oder Glomeruli diffundiert Flüssigkeit (Blutplasma) durch die Gefäßwände.
2.
Die beiden Nieren werden pro Minute von etwa 30 Litern Blut durchströmt.
3.
In den Glomeruli (die Blutgefäßknäuel) wird der Primärharn abfiltriert.
4.
Die Nieren sind an der Regulierung des Mineralhaushaltes beteiligt.
5.
Die Nieren sind an der Regulierung des Blutdrucks beteiligt.
A
Nur die Aussage 1 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2002 - Oktober - 16
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Anatomie und Physiologie der Niere ist (sind) richtig?
⬅︎Standart
2002 - Oktober - 16
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Anatomie und Physiologie der Niere ist (sind) richtig?
1.
Das Blut durchfließt die Niere in 2 Kapillarnnetzen..
2.
Bei den Glomerulusschlingen handelt es sich um ein verknäueltes Kapillarnetz, in welchem der Primärharn ,abgepresst' wird.
3.
Die Rückresorption im Tubulusapparat, die zu einer starken Reduktion des Primärharns führt, geschieht ausschließlich durch passiven Transport (physikalische Diffusion).
4.
Durch die Membran der Nierenkanälchen können verschiedene Bestandteile aktiv in den Primärharn sezerniert werden.
5.
Der arterielle Blutdruck spielt beim Aufbau des glomerulären Filtrationsdruckes eine untergeordnete Rolle.
A
Nur die Aussage 2 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2008 - August - 40
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zur Lage der Nieren ist/sind richtig:
⬅︎Husum
2008 - August - 40
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zur Lage der Nieren ist/sind richtig:
A
Die Nieren liegen etwa in Höhe des Kreuzbeins.
B
Die Nieren liegen innerhalb des Peritoneums.
C
Die rechte Niere liegt etwas tiefer als die linke Niere.
D
Nur die Aussagen A und B sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C

Logik

M. opponens digiti quinti
Anatomie-Physiologie
Muskeln
Skelettmuskeln
Niere
Anatomie-Physiologie
Organe
Urogenitalsystem
System exokriner Drüsen
Hormonsystem
Pfortaderstau
Befunde
Befund, körperlicher
Fleckfieber
Infektion
Erkrankungen des IfSG
IfSG §7
Hämorrhagische Fieber
HeilPraktikerAusbildung24
Stefan Barres
Die Seite für die
Heilpraktiker Ausbildung und
die Heilpraktikerprüfung
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24
Wir beraten Dich
gerne persönlich
Telefon: 0152 - 229 454 08
Email: zentrale@hpa24.de
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24