Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Begriffe

Gruppen2

Terme1

PFrage-Eng

Standart
2011 - Oktober - 2
Aussagenkombination
Welche der folgenden anatomischen Höhlen rechnet man den Nasennebenhöhlen zu?
⬅︎Standart
2011 - Oktober - 2
Aussagenkombination
Welche der folgenden anatomischen Höhlen rechnet man den Nasennebenhöhlen zu?
1.
Paukenhöhle
2.
Kieferhöhle
3.
Stirnhöhle
4.
Keilbeinhöhle
5.
Augenhöhle
A
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Husum
2016 - August - 34
Einfachauswahl
Die Nasennebenhöhlen spielen bei vielen Infekten eine wichtige Rolle.
Bitte überprüfen Sie die folgenden Aussagen zur Kieferhöhle.
Welche davon trifft/treffen zu?
⬅︎Husum
2016 - August - 34
Einfachauswahl
Die Nasennebenhöhlen spielen bei vielen Infekten eine wichtige Rolle.
Bitte überprüfen Sie die folgenden Aussagen zur Kieferhöhle.
Welche davon trifft/treffen zu?
A
Die Kieferhöhle ist durch die Siebbeinzellen mit der Nasen(Haupt)höhle verbunden.
B
Die Kieferhöhle kann im Gegensatz zur Stirnhöhle nicht vereitern.
C
Die Kieferhöhle mündet unter der mittleren Nasenmuschel in die Nasenhöhle.
D
Alle Antworten A, B und C treffen zu.
E
Keine der Antworten A, B und C trifft zu.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2016 - November - 9
Einfachauswahl
Die Nasennebenhöhlen spielen bei vielen Infekten eine wichtige Rolle.
Bitte überprüfen Sie die folgenden Aussagen zur Stirnhöhle.
Welche davon ist/sind richtig?
⬅︎Husum
2016 - November - 9
Einfachauswahl
Die Nasennebenhöhlen spielen bei vielen Infekten eine wichtige Rolle.
Bitte überprüfen Sie die folgenden Aussagen zur Stirnhöhle.
Welche davon ist/sind richtig?
A
Die Stirnhöhle ist immer unpaarig gelegen.
B
Die Stirnhöhle stellt zusammen mit den Kieferhöhlen einen Resonanzraum für die Stimme dar.
C
Die Stirnhöhle kann im Gegensatz zur Kieferhöhle nicht vereitern.
D
Alle Antworten A, B und C treffen zu.
E
Keine der Antworten A, B und C trifft zu.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B

Logik

M. opponens digiti quinti
Anatomie-Physiologie
Muskeln
Skelettmuskeln
Nasennebenhöhlen
Kieferhöhle
Anatomie-Physiologie
Topographie
Höhlen, anatomische
Nasennebenhöhlen
Siebbeinzellen
Anatomie-Physiologie
Topographie
Höhlen, anatomische
Nasennebenhöhlen
Stirnhöhle
Anatomie-Physiologie
Topographie
Höhlen, anatomische
Nasennebenhöhlen
Keilbeinhöhle
Kieferhöhle
Siebbeinzellen
Stirnhöhle
Anatomie-Physiologie
Topographie
Höhlen, anatomische
Nasennebenhöhlen
Keilbeinhöhle
Anatomie-Physiologie
Topographie
Höhlen, anatomische
Pfortaderstau
Befunde
Befund, körperlicher
Fleckfieber
Infektion
Erkrankungen des IfSG
IfSG §7
Hämorrhagische Fieber
HeilPraktikerAusbildung24
Stefan Barres
Die Seite für die
Heilpraktiker Ausbildung und
die Heilpraktikerprüfung
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24
Wir beraten Dich
gerne persönlich
Telefon: 0152 - 229 454 08
Email: zentrale@hpa24.de
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24