Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Begriffe

Terme1

Terme2

PFrage-Eng

Standart
2018 - März - 25
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Unter einem Pulsdefizit versteht man:
⬅︎Standart
2018 - März - 25
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Unter einem Pulsdefizit versteht man:
A
Große Blutdruckamplitude.
B
Blutdruckdifferenz zwischen rechtem und linkem Arm.
C
Extrasystolen.
D
Differenz zwischen Herzfrequenz und peripherer Pulsfrequenz.
E
Blutdruckdifferenz zwischen oberer und unterer Extremität.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2016 - Oktober - 42
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Ein Pulsdefizit ist:
⬅︎Standart
2016 - Oktober - 42
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Ein Pulsdefizit ist:
A
die Differenz zwischen der durch Auskultation ermittelten Herzfrequenz und der peripheren Pulsfrequenz.
B
die Pulsdifferenz zwischen rechtem und linkem Radialispuls.
C
die Pulsdifferenz zwischen den oberen und unteren Extremitäten.
D
ein regelmäßiger Puls mit wechselnder Blutdruckamplitude.
E
eine atemabhängige Verminderung der Blutdruckamplitude.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Standart
2012 - März - 29
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Hirnödem treffen zu?
⬅︎Standart
2012 - März - 29
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Hirnödem treffen zu?
1.
Hirnödeme treten u.a. in der Umgebung von Hirntumoren auf
2.
Beim Verdacht auf ein Hirnödem sollte möglichst rasch eine Lumbalpunktion zur Diagnosesicherung veranlasst werden
3.
Typische Zeichen für ein Hirnödem sind u.a. Kopfschmerzen, Schwindel und Sehstörungen
4.
Nach mehrtägiger Bettruhe bilden sich die meisten Hirnödeme zurück
5.
Am Augenhintergrund kann man bei einem Hirnödem eine Vorwölbung erkennen (sog. Stauungspapille)
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 3 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2012 - März - 39
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Unter einem Pulsdefizit versteht man:
⬅︎Standart
2012 - März - 39
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Unter einem Pulsdefizit versteht man:
A
Zusätzliche Leitungsbahn zwischen Herzvorhof und Kammer
B
Syndrom des kranken Sinusknoten
C
Synkopen bei Massage der Karotisgabel
D
Unterschiedliche Pulse an Armen und Beinen
E
Differenz zwischen auskultatorisch bestimmter Frequenz und peripherem Puls (z. B. Radialispuls)
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2002 - Oktober - 39
Einfachauswahl
Was versteht man unter einem Pulsdefizit?
⬅︎Standart
2002 - Oktober - 39
Einfachauswahl
Was versteht man unter einem Pulsdefizit?
A
Pulsdifferenz zwischen linkem und rechtem Arm
B
Pulsdifferenz zwischen oberer und unterer Extremität
C
Differenz zwischen Herzschlag und peripherer Pulsfrequenz
D
Regelmäßiger Puls mit abwechselnd stärkerer und schwächerer Füllung
E
Verminderung der Pulsamplitude bei Inspiration
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2016 - April - 16
Einfachauswahl
Von einem Pulsdefizit spricht man...
⬅︎Husum
2016 - April - 16
Einfachauswahl
Von einem Pulsdefizit spricht man...
A
...wenn man nacheinander an beiden Handgelenken den Puls misst und an der linken Arteria radialis eine andere Pulsfrequenz als an der rechten Arteria radialis misst.
B
...wenn man eine Differenz zwischen peripherer Pulsfrequenz und Herzfrequenz misst.
C
...wenn der Puls am Handgelenk kräftig zu tasten ist, nicht jedoch am Fuß.
D
Alle Antworten A, B und C treffen zu.
E
Keine der Antworten A, B und C trifft zu.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Husum
2015 - April - 42
Einfachauswahl
Von einem Pulsdefizit spricht man...
⬅︎Husum
2015 - April - 42
Einfachauswahl
Von einem Pulsdefizit spricht man...
A
...wenn man nacheinander an beiden Handgelenken den Puls misst und an der linken Arteria radialis eine andere Pulsfrequenz als an der rechten Arteria radialis misst.
B
...wenn man nacheinander an der Arteria radialis und an der Arteria dorsalis pedis den Puls misst und der Puls an der Fußarterie eine niedrigere Frequenz aufweist als zuvor an der Hand zu messen war.
C
...wenn der Puls am Handgelenk kräftig zu tasten ist, nicht jedoch am Fuß.
D
Alle Antworten A, B und C treffen zu.
E
Keine der Antworten A, B und C trifft zu.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Husum
2015 - August - 1
Folgende(n) Aussage(n) zum Pulsdefizit trifft (treffen) zu?
⬅︎Husum
2015 - August - 1
Folgende(n) Aussage(n) zum Pulsdefizit trifft (treffen) zu?
A
Es liegt vor, wenn man eine Differenz zwischen peripherer Pulsfrequenz und Herzfrequenz misst.
B
Es ist meistens ein Zeichen einer gestörten Pumpfunktion des Herzens.
C
Es kann ein Symptom bei Vorhofflimmern sein.
D
Alle Antworten A,B und C treffen zu.
E
Keine der Antworten A, B und C trifft zu.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D

PFrage-Weit

Standart
2011 - März - 44
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Wärmehaushalt und der Thermoregulation trefen zu?
⬅︎Standart
2011 - März - 44
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Wärmehaushalt und der Thermoregulation trefen zu?
1.
Die Körperkerntemperatur wird durch externe Wirkungen (z.B. Außentemperatur) beeinflusst
2.
Die Hauttemperatur ist ein verlässliches Zeichen für die Körperkerntemperatur
3.
Der physiologische Verlauf der Körperkerntemperatur zeigt eine Tagesrhythmik mit einem Maximum am Nachmittag
4.
Hauptgefahr bei der massiven Abkühlung nach einem Hitzschlag ist die reaktive Vasokonstriktion in den Hautgefäßen, die einen ausreichenden Wärmeaustausch verhindert
5.
Besonders gefürchtet beim Hitzschlag ist ein Hirnödem
A
Nur die Aussagen 1 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C

Logik

Pulsdefizit
Befunde
Befund, körperlicher
Aortenisthmusstenose
Pathologie
Erkrankungen
Herzsystem
Herzfehler
Herzfehler ohne Shunt
Hirnödem
Pathologie
Erkrankungen
Nervensystem
Nervensystem, zentrales
Hib-Meningitis
Infektion
Erkrankungen des IfSG
IfSG §7
Gehirnbeteiligung
Haemophilus influenzae Infektionen
HeilPraktikerAusbildung24
Stefan Barres
Die Seite für die
Heilpraktiker Ausbildung und
die Heilpraktikerprüfung
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24
Wir beraten Dich
gerne persönlich
Telefon: 0152 - 229 454 08
Email: zentrale@hpa24.de
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24