Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Begriffe

Terme1

Terme2

PFrage-Eng

Standart
2019 - März - 10
Aussagenkombination
Thoraxschmerzen können Symptom unterschiedlicher Erkrankungen sein.
Für welche der folgenden Erkrankungen trifft dies zu?
⬅︎Standart
2019 - März - 10
Aussagenkombination
Thoraxschmerzen können Symptom unterschiedlicher Erkrankungen sein.
Für welche der folgenden Erkrankungen trifft dies zu?
1.
Pleuritis
2.
Magenperforation
3.
Multiples Myelom (Plasmozytom)
4.
Ösophagitis
5.
M. Bechterew
A
Nur die Aussagen 3 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2018 - Oktober - 1
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Mit Brustschmerz gehen typischerweise einher:
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 1
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Mit Brustschmerz gehen typischerweise einher:
A
Hodentorsion
B
Pleuritis
C
Hirnbasisarterienaneurysma
D
Morbus Perthes
E
Akutes Koronarsyndrom
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,E
Standart
2015 - März - 37
Aussagenkombination
Ein 48-jähriger, übergewichtiger Geschäftsmann erscheint in Ihrer Praxis und klagt über neu aufgetretene Brustschmerzen, Luftnot und Engegefühl in der Brust. Er kommt direkt vom Flughafen.
An welche der nachfolgend genannten Diagnosen müssen Sie denken?
⬅︎Standart
2015 - März - 37
Aussagenkombination
Ein 48-jähriger, übergewichtiger Geschäftsmann erscheint in Ihrer Praxis und klagt über neu aufgetretene Brustschmerzen, Luftnot und Engegefühl in der Brust. Er kommt direkt vom Flughafen.
An welche der nachfolgend genannten Diagnosen müssen Sie denken?
1.
Lungenembolie
2.
Aortenaneurysma
3.
Angina pectoris
4.
Herzinfarkt
5.
BWS-Syndrom mit ausgeprägten muskulären Dysbalancen
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Husum
2008 - August - 42
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) ist/sind richtig:
Ein Diabetes insipidus renalis kann hervorgerufen werden durch
⬅︎Husum
2008 - August - 42
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) ist/sind richtig:
Ein Diabetes insipidus renalis kann hervorgerufen werden durch
A
eine mangelnde Produktion des antidiuretischen Hormons (ADH) im Nebennierenmark.
B
eine Schädigung des Hypophysenhinterlappens.
C
eine Schädigung des Hypothalamus.
D
Nur die Aussagen A und C sind richtig.
E
Keine der Aussagen A, B und C ist richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E

Logik

Medulloblastom
Onkologie
Tumore
Tumor, maligner
embryonale
Brustschmerzen
Befunde
Befund, körperlicher
Schmerzen
Schmerz-Lokalisation
Diabetes insipidus
Pathologie
Erkrankungen
Hormonsystem
HeilPraktikerAusbildung24
Stefan Barres
Die Seite für die
Heilpraktiker Ausbildung und
die Heilpraktikerprüfung
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24
Wir beraten Dich
gerne persönlich
Telefon: 0152 - 229 454 08
Email: zentrale@hpa24.de
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24