Direkt zum Inhalt

Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Begriffe

Gruppen1

Gruppen2

Terme1

PFrage-Eng

Standart
2003 - März - 52
Einfachauswahl
Das Schubladenphänomen ist ein charakteristisches Zeichen für:
⬅︎Standart
2003 - März - 52
Einfachauswahl
Das Schubladenphänomen ist ein charakteristisches Zeichen für:
A
Arthrose des Schienbeins
B
Bandscheibenvorfall
C
Meniskusschädigung
D
Schädigung der Kreuzbänder
E
Bänderriss am oberen Sprunggelenk
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D

PFrage-Weit

Standart
2010 - Oktober - 7
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Untersuchung des Bewegungsapparates trifft zu?
⬅︎Standart
2010 - Oktober - 7
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Untersuchung des Bewegungsapparates trifft zu?
A
bei einem größeren Kniegelenkserguss kann das Phänomen der tanzenden Patella ausgelöst werden
B
ein positives Payr-Zeichen (im Schneidersitz tritt Schmerz am medialen Gelenkspalt auf, wenn das Knie Richtung Boden gedrückt wird) spricht für eine Chondropathia patellae
C
mit dem Ott-Zeichen wird die Beweglichkeit der Lendenwirbelsäule geprüft
D
das Schubladenphänomen weist auf einen Innenmeniskusschaden hin
E
mit dem Schober-Zeichen wird die Beweglichkeit der Brustwirbelsäule geprüft
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A

Logik

Schubladenphänomen
Befunde
Befund, körperlicher
Bewegungsapparat
Teleangiektasien
Teleangiektasien, angeborene
Teleangiektasien, erworbene
Pathologie
Erkrankungen
Teleangiektasien
Teleangiektasien, angeborene
Pathologie
Erkrankungen
Teleangiektasien
Teleangiektasien, erworbene
Pathologie
Erkrankungen
Verdauungsapparat
Leber