Direkt zum Inhalt

Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Begriffe

Gruppen2

Terme1

PFrage-Eng

Standart
2010 - Oktober - 22
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Ursachen einer Hyperkalziämie können sein
⬅︎Standart
2010 - Oktober - 22
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Ursachen einer Hyperkalziämie können sein
1.
Osteolysen bei Knochenmetastasen
2.
Bronchialkarzinom
3.
Vitamin-D-Mangel
4.
Immobilisation
5.
Diuretische Therapie mit Furosemid (z.B. Lasix)
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 4 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2 und 4 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Husum
2013 - November - 38
Einfachauswahl
Welche Aussage/n zum Auge bzw. Sehen trifft/treffen zu?
⬅︎Husum
2013 - November - 38
Einfachauswahl
Welche Aussage/n zum Auge bzw. Sehen trifft/treffen zu?
A
Zur Akkommodation des Auges auf den Nahbereich sind die äußeren Augenmuskeln erforderlich.
B
Zur Akkommodation des Auges auf den Nahbereich sind die inneren Augenmuskeln erforderlich.
C
Zur Akkommodation des Auges auf den Nahbereich sind die Gesichtsmuskeln erforderlich.
D
Nur die Antworten A und B sind richtig.
E
Alle Antworten A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Husum
2008 - April - 19
Einfachauswahl
Eine 50-jährige Frau zeigt plötzlich eine bilaterale krampfartige Pfötchenstellung der Hände bei gebeugten Ellenbogen- und Handgelenken und einer Plantarflexion der Füße. Sie ist bei Bewusstsein. Es zeigen sich außerdem Krämpfe der Gesichtsmuskulatur, Karpfenmaul und beschleunigtes Atmen bei ungestörter Pupillenreaktion.
Die Befunde passen zu folgender/folgenden Diagnose(n):
⬅︎Husum
2008 - April - 19
Einfachauswahl
Eine 50-jährige Frau zeigt plötzlich eine bilaterale krampfartige Pfötchenstellung der Hände bei gebeugten Ellenbogen- und Handgelenken und einer Plantarflexion der Füße. Sie ist bei Bewusstsein. Es zeigen sich außerdem Krämpfe der Gesichtsmuskulatur, Karpfenmaul und beschleunigtes Atmen bei ungestörter Pupillenreaktion.
Die Befunde passen zu folgender/folgenden Diagnose(n):
A
Tetanie durch Calciummangel bei Unterfunktion der Nebenschilddrüse
B
Tetanusinfektion
C
Thyreotoxische Krise
D
Nur die Aussagen A und C sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A

PFrage-Weit

Husum
2010 - April - 59
Einfachauswahl
Welche Antwort ist richtig?
⬅︎Husum
2010 - April - 59
Einfachauswahl
Welche Antwort ist richtig?
A
Zur Diagnostik der Pankreatitis sollten in jedem Fall Amylase und Lipase bestimmt werden.
B
Die Lipase ist der treffsicherste Parameter in der Labordiagnostik der akuten Pankreatitis.
C
Die zusätzliche Bestimmung der Amylase zur Lipase im Serum bringt einen wesentlichen diagnostischen Vorteil gegenüber der alleinigen Bestimmung der Lipase.
D
Die Diagnose einer akuten Pankreatitis ist bei Erhöhung der Lipase im Serum über das Dreifache der Norm auch ohne typischen Schmerzcharakter gesichert.
E
Die Hypokalzämie ist eine häufige Ursache der akuten Pankreatitis.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Husum
2009 - August - 34
Einfachauswahl
Folgende Ursache(n) kommt/kommen für ein akutes Nierenversagen infrage.
⬅︎Husum
2009 - August - 34
Einfachauswahl
Folgende Ursache(n) kommt/kommen für ein akutes Nierenversagen infrage.
A
Harnstauung infolge Abflussbehinderung
B
Schwermetallvergiftung
C
Hyperkalzämische Krise
D
Nur die Aussagen A und B sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Husum
2005 - August - 35
Einfachauswahl
Welche Aussage(n) zum Hypoparathyreoidismus ist/sind zutreffend?
⬅︎Husum
2005 - August - 35
Einfachauswahl
Welche Aussage(n) zum Hypoparathyreoidismus ist/sind zutreffend?
A
Es kommt zu einer Hyperkalzämie.
B
Es handelt sich um eine verminderte oder fehlende Produktion von Parathormon.
C
Es kommt zu einer Hyperkalzurie.
D
Nur die Aussagen A und B sind richtig
E
Die Aussagen A B und C sind richtig
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B

Logik

Blutcalciumbefunde
Hyperkalzämie
Krise, hyperkalzämische
Befunde
Befund, Labor
Stoffwechsel
Elektrolythaushalt
Blutbefunde
Blutcalciumbefunde
Hyperkalzämie
Krise, hyperkalzämische
Befunde
Befund, Labor
Stoffwechsel
Elektrolythaushalt
Blutbefunde
Blutcalciumbefunde
Hypokalzämie
Befunde
Befund, Labor
Stoffwechsel
Elektrolythaushalt
Blutbefunde
Blutcalciumbefunde
Hyperkalzämie
Krise, hyperkalzämische
Hypokalzämie
Befunde
Befund, Labor
Stoffwechsel
Elektrolythaushalt
Blutbefunde
Akkomodation
Anatomie-Physiologie
Funktionen
Sinnesorgane
Auge