Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Begriffe

Gruppen1

Gruppen2

Terme1

Terme2

PFrage-Eng

Standart
2002 - Oktober - 60
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Kariesentstehung treffen zu?
⬅︎Standart
2002 - Oktober - 60
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zur Kariesentstehung treffen zu?
1.
Neuere Studien lassen bei flächendeckender Versorgung der Bevölkerung mit Fluor nur eine schwache oder gar keine Beziehung zwischen Zuckerkonsum und dem Auftreten von kariösen Läsionen bei Kindern erkennen.
2.
Das kariogene Potential von Lebensmitteln ist nur bedingt vom Saccarosegehalt (Zucker) abhängig.
3.
Lokale Faktoren in der Mundhöhle spielen eine wichtige Rolle für die Kariogenese (schwer zugängliche Stellen).
4.
Der Speichel besitzt eine Schutzfunktion.
5.
Unzureichende Mundhygiene kann eine wesentliche Ursache für eine Kariesentstehung darstellen.
A
Nur die Aussagen 3 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 4 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Husum
2016 - August - 39
Einfachauswahl
Beim Blick in den Mundraum erschließt sich auch ein Eindruck hinsichtlich des Gesundheits-und Pflegestatus der Zähne eines Patienten. Zahnkaries ist eine noch immer häufige Zahnerkrankung.
Welche der folgenden Aussagen zu Karies (lat caries=Fäulnis) und ihrer Entstehung trifft/treffen zu?
⬅︎Husum
2016 - August - 39
Einfachauswahl
Beim Blick in den Mundraum erschließt sich auch ein Eindruck hinsichtlich des Gesundheits-und Pflegestatus der Zähne eines Patienten. Zahnkaries ist eine noch immer häufige Zahnerkrankung.
Welche der folgenden Aussagen zu Karies (lat caries=Fäulnis) und ihrer Entstehung trifft/treffen zu?
A
Sie ist von Mensch zu Mensch, zum Beispiel durch Küssen, ansteckend.
B
Säure bildende Keime sind Bestandteil der normalen Mundflora.
C
Karies darf auch durch den Heilpraktiker/die Heilpraktikerin behandelt werden.
D
Nur die Antworten A und B treffen zu.
E
Alle Antworten A, B und C treffen zu.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Husum
2016 - November - 11
Einfachauswahl
Ein 40-jähriger Mann sucht Ihren Rat: 'Ich habe eine angeborene Hüftgelenksarthrose, die demnächst operiert werden soll. Aber der Chirurg hat gesagt, ich muss erst meine 3 schlimmen Karies-Zähne sanieren lassen. Das verstehe ich nicht. Was hat Zahnkaries mit der Hüft-OP zu tun?'
Karies (lat. caries= Fäulnis).
Welche der folgenden Aussagen im Zusammenhang mit dieser Fragestellung trifft/treffen zu?
⬅︎Husum
2016 - November - 11
Einfachauswahl
Ein 40-jähriger Mann sucht Ihren Rat: 'Ich habe eine angeborene Hüftgelenksarthrose, die demnächst operiert werden soll. Aber der Chirurg hat gesagt, ich muss erst meine 3 schlimmen Karies-Zähne sanieren lassen. Das verstehe ich nicht. Was hat Zahnkaries mit der Hüft-OP zu tun?'
Karies (lat. caries= Fäulnis).
Welche der folgenden Aussagen im Zusammenhang mit dieser Fragestellung trifft/treffen zu?
A
Karies könnte im Krankenhaus durch Tröpfcheninfektion auf Zimmernachbarn übertragen werden.
B
Kariöse Zähne sind die häufigste Ursache der Übertragung von MRSA-Keimen auf Wunden.
C
Bei ausgedehnter Karies könnten die Keime aus dem Mundraum im Falle einer Streuung bei dem Mann eine Sepsis auslösen, die auch das Hüftgelenk erfassen könnte.
D
Alle Antworten A, B und C treffen zu.
E
Keine der Antworten A, B und C trifft zu.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C

Logik

Palmaraponeurose
Allgemein
Offen/HPA24
Adrenogenitales Syndrom
Pathologie
Erkrankungen
Hormonsystem
Nebenniere
Karies
Pathologie
Erkrankungen
Verdauungsapparat
Mund