Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Begriffe

Gruppen2

Terme1

PFrage-Eng

Standart
2010 - Oktober - 54
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Kaudasyndrom treffen zu?
⬅︎Standart
2010 - Oktober - 54
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Kaudasyndrom treffen zu?
1.
bei akutem Auftreten sollte sofort eine manuelle Therapie (Einrenken) erfolgen
2.
Ursache kann ein medialer Bandscheibenprolaps L4 / L5 sein
3.
es kann zu Blasen- und Mastdarmschwäche kommen
4.
es zeigt sich ein Verlust des Achillessehnenreflexes beidseits
5.
es besteht eine Reithosenanästhesie
A
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Husum
2016 - November - 4
Einfachauswahl
Weiche Aussage zu einem Kaudasyndrom (Läsion der Cauda equina) trifft/treffen zu?
⬅︎Husum
2016 - November - 4
Einfachauswahl
Weiche Aussage zu einem Kaudasyndrom (Läsion der Cauda equina) trifft/treffen zu?
A
Es muss mit Harnblasenstörungen gerechnet werden.
B
Typisch ist ein so genanntes 'Reithosenphänomen'(=Reithosenanästhesie).
C
Es kann durch eine LWS-Fraktur verursacht sein.
D
Nur die Antworten A und B sind richtig.
E
Alle Antworten A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Husum
2015 - August - 60
Eine 28-jährige Frau ist wegen diverser Beschwerden erstmals bei Ihnen. Im Rahmen der Anamnese wird sie bei der Schilderung des Todes ihres Vaters zunehmend agitiert und atmet tief und schwer. Auch klagt sie über plötzlich eingetretenes Kribbelgefühl in den Händen und um den Mund herum. Der Blutdruck beträgt 120/75mmHg, der Puls 67/Minute.
Welche Maßnahmen sind in diesem Zusammenhang sinnvoll?
⬅︎Husum
2015 - August - 60
Eine 28-jährige Frau ist wegen diverser Beschwerden erstmals bei Ihnen. Im Rahmen der Anamnese wird sie bei der Schilderung des Todes ihres Vaters zunehmend agitiert und atmet tief und schwer. Auch klagt sie über plötzlich eingetretenes Kribbelgefühl in den Händen und um den Mund herum. Der Blutdruck beträgt 120/75mmHg, der Puls 67/Minute.
Welche Maßnahmen sind in diesem Zusammenhang sinnvoll?
A
Wegen der Atemnot sollte der Notarzt gerufen werden.
B
Das Atmen in eine Plastiktüte ist hier eine sinnvolle Ersthilfemaßnahme.
C
Als erste Maßnahme ist die Gabe von Sauerstoff angezeigt.
D
Nur die Antworten A und C sind richtig.
E
Alle Antworten A, B und C treffen zu.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B

PFrage-Weit

Standart
2009 - März - 16
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Tuberkulose trifft zu?
⬅︎Standart
2009 - März - 16
Einfachauswahl
Welche Aussage zur Tuberkulose trifft zu?
A
Als typischen Auskultationsbefund bei Lungentuberkulose findet man grobblasige Rasselgeräusche
B
Ein fehlender bakteriologischer Nachweis von Tuberkulosebakterien schließt bei tuberkuloseverdächtigem Röntgenbild eine Erkrankung an Tuberkulose aus
C
Die medikamentöse Behandlung der Tuberkulose erstreckt sich in der Regel über maximal 6 bis 8 Wochen
D
Die höchsten Tuberkulose-Inzidenzen (Erkrankungshäufigkeiten) findet man unter der deutschen Bevölkerung in der Altersgruppe der 0- bis 6-jährigen Kinder
E
Gewichtsabnahme, Appetitlosigkeit und nächtliches Schwitzen können Symptome einer Tuberkulose sein
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2002 - Oktober - 59
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Asthma bronchiale ist (sind) richtig?
⬅︎Standart
2002 - Oktober - 59
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Asthma bronchiale ist (sind) richtig?
1.
Das auslösende Moment von Asthma bronchiale kann eine allergisch ausgelöste, unspezifische Entzündung der unteren, tiefen Luftwege (Bronchiolen) sein
2.
Das Asthma bronchiale ist ein wichtiges geriatrisches Krankheitsbild, da die Inzidenz (Neuerkrankung) vor allem bei über 65-jährigen Menschen erhöht ist
3.
Asthma bronchiale kann klinisch atypisch auftreten und sich lediglich durch chronischen Husten äußern
4.
Bei Asthmatikern findet sich eine unspezifische bronchiale Hyperreaktivität (hyperreaktives Bronchialsystem)
5.
Bei Asthma bronchiale ist eine regelmäßige Gewichtskontrolle, besonders bei älteren Patienten angezeigt, um einen drohenden Status asthmaticus frühzeitig erfassen und abfangen zu können
A
Nur die Aussage 1 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D

Logik

Cauda-Syndrom
Pathologie
Erkrankungen
Nervensystem
Nervensystem, peripheres
Hyperventilationstetanie
Pathologie
Erkrankungen
Stoffwechsel
Elektrolythaushalt
Inzidenz
Inzidenz, absolute
Inzidenz, relative
Infektion
Infektionslehre
Epidemiologie
Inzidenz
Inzidenz, absolute
Infektion
Infektionslehre
Epidemiologie
Inzidenz
Inzidenz, relative
Infektion
Infektionslehre
Epidemiologie
HeilPraktikerAusbildung24
Stefan Barres
Die Seite für die
Heilpraktiker Ausbildung und
die Heilpraktikerprüfung
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24
Wir beraten Dich
gerne persönlich
Telefon: 0152 - 229 454 08
Email: zentrale@hpa24.de
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24