Direkt zum Inhalt

Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Struktur

Strukturen

Vokabulare

Filter2

Plusfilter1

Plusfilter2

Begriffe

Gruppen1

Gruppen2

Terme1

Terme2

PFrage-Eng

Standart
2012 - März - 12
Aussagenkombination
Welche der genannten Symptome lassen Sie bei einem Patienten am ehesten an einen Gallenstein denken?
⬅︎Standart
2012 - März - 12
Aussagenkombination
Welche der genannten Symptome lassen Sie bei einem Patienten am ehesten an einen Gallenstein denken?
1.
Intermittierend entfärbter Stuhl und brauner Urin
2.
Rezidivierende krampfartige Schmerzen im rechten Oberbauch nach fettreicher Nahrung
3.
Druckschmerz im linken Unterbauch
4.
Dünnflüssiger, übelriechender schwarzer Stuhl
5.
Tastbare Milzvergrößerung
A
Nur die Aussagen 1 und 2 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 1, 2, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Standart
2009 - Oktober - 54
Mehrfachauswahl
Welche der genannten Faktoren gelten als Risiko für die Bildung von Gallensteinen?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2009 - Oktober - 54
Mehrfachauswahl
Welche der genannten Faktoren gelten als Risiko für die Bildung von Gallensteinen?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Männliches Geschlecht
B
Hypertonie
C
Familiäre Disposition
D
Ballaststoffreiche, cholesterinarme Kost
E
Übergewicht
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C,E
Husum
2017 - November - 15
Einfachauswahl
Bei einem Gallensteinleiden kann es zu folgender Komplikation/folgenden Komplikationen kommen:
⬅︎Husum
2017 - November - 15
Einfachauswahl
Bei einem Gallensteinleiden kann es zu folgender Komplikation/folgenden Komplikationen kommen:
A
Gallenblasenhydrops bei Verschluss des Ductus cysticus.
B
Verschlussikterus.
C
Gallensteinileus.
D
Nur die Antworten A und C treffen zu.
E
Alle Antworten A, B und C treffen zu.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Husum
2009 - April - 20
Einfachauswahl
Zu den Komplikationen bei Cholelithiasis zählt/zählen.
⬅︎Husum
2009 - April - 20
Einfachauswahl
Zu den Komplikationen bei Cholelithiasis zählt/zählen.
A
Gallensteinileus
B
Gallenblasenperforationen
C
Cholezystitis
D
Nur die Aussagen A und B sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Husum
2008 - August - 42
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) ist/sind richtig:
Ein Diabetes insipidus renalis kann hervorgerufen werden durch
⬅︎Husum
2008 - August - 42
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) ist/sind richtig:
Ein Diabetes insipidus renalis kann hervorgerufen werden durch
A
eine mangelnde Produktion des antidiuretischen Hormons (ADH) im Nebennierenmark.
B
eine Schädigung des Hypophysenhinterlappens.
C
eine Schädigung des Hypothalamus.
D
Nur die Aussagen A und C sind richtig.
E
Keine der Aussagen A, B und C ist richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E

Logik

Cholelithiasis
Pathologie
Erkrankungen
Verdauungsapparat
Galle
Diabetes insipidus
Pathologie
Erkrankungen
Hormonsystem