Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Begriffe

Terme1

Terme2

PFrage-Eng

Standart
2015 - Oktober - 10
Mehrfachauswahl
Sie haben bei einem Patienten den Verdacht auf ein rheumatisches Fieber.
Welche der folgenden Symptome oder anamnestische Angaben stützen Ihren Verdacht?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2015 - Oktober - 10
Mehrfachauswahl
Sie haben bei einem Patienten den Verdacht auf ein rheumatisches Fieber.
Welche der folgenden Symptome oder anamnestische Angaben stützen Ihren Verdacht?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Infekt in den letzten 1-3 Wochen.
B
Polyarthritis
C
Erythema migrans
D
Diarrhö
E
Gewichtszunahme
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,B
Standart
2013 - März - 36
Einfachauswahl
Bei einem 10-jährigen Jungen treten 2 Wochen nach einem Infekt (mit Schluckbeschwerden und Ausschlag) erneut Temperaturerhöhung sowie Schmerzen, Schwellung und Überwärmung zunächst des rechten Kniegelenks, dann des linken Ellbogengelenkes auf.
Für welche Erkrankung spricht die Beschwerdesymptomatik am ehesten?
⬅︎Standart
2013 - März - 36
Einfachauswahl
Bei einem 10-jährigen Jungen treten 2 Wochen nach einem Infekt (mit Schluckbeschwerden und Ausschlag) erneut Temperaturerhöhung sowie Schmerzen, Schwellung und Überwärmung zunächst des rechten Kniegelenks, dann des linken Ellbogengelenkes auf.
Für welche Erkrankung spricht die Beschwerdesymptomatik am ehesten?
A
Chondropathia patellae
B
Gicht
C
Rheumatoide Arthritis
D
Heberden-Arthrose
E
Rheumatisches Fieber
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2011 - März - 53
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum rheumatischen Fieber treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2011 - März - 53
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum rheumatischen Fieber treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Typisch ist eine Morgensteifigkeit der Gelenke von mindestens einer Stunde Dauer
B
Es tritt auf als eine Zweiterkrankung nach einer akuten Streptokokkeninfektion
C
Das Vorhandensein von Rheumafaktoren gilt als beweisend für die Erkrankung
D
Es handelt sich um eine chronisch-entzündliche Systemerkrankung
E
Eine Karditis (Herzentzündung) tritt dabei häufig auf
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,E

Logik

M. pronator teres
Anatomie-Physiologie
Muskeln
Skelettmuskeln
Fieber, rheumatisches
Pathologie
Erkrankungen
Bewegungsapparat
Gelenke
Rheuma
Rheuma, entzündliches
Kapillare
Anatomie-Physiologie
Gefäße
Kreislauf
Blutgefäße
HeilPraktikerAusbildung24
Stefan Barres
Die Seite für die
Heilpraktiker Ausbildung und
die Heilpraktikerprüfung
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24
Wir beraten Dich
gerne persönlich
Telefon: 0152 - 229 454 08
Email: zentrale@hpa24.de
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24