Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Struktur

Strukturen

Vokabulare

Filter2

Plusfilter1

Plusfilter2

Begriffe

Gruppen1

Gruppen2

Terme1

PFrage-Eng

Standart
2018 - Oktober - 52
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Ikterus des Neugeborenen treffen zu?
Wähle zwei Antworten!
⬅︎Standart
2018 - Oktober - 52
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Ikterus des Neugeborenen treffen zu?
Wähle zwei Antworten!
A
Der Höhepunkt der Hyperbilirubinämie wird beim gesunden Kind etwa 6 Wochen nach der Geburt erreicht
B
Apathie und Trinkschwäche können ein Hinweis auf hohe Bilirubinwerte sein
C
Bei sehr hohen Bilirubinwerten besteht die Gefahr einer Bilirubinenzephalopathie
D
Die Bilirubinerhöhung des Neugeborenen hält meist bis zur 10. Lebenswoche an
E
Bei Frühgeborenen kommt es nach der Geburt zu keinem Anstieg des Gesamtbilirubins
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,C
Standart
2016 - März - 59
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Ursache eines posthepatischen Ikterus ist:
⬅︎Standart
2016 - März - 59
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Ursache eines posthepatischen Ikterus ist:
A
Gilbert-Meulengracht-Syndrom (Icterus juvenilis intermittens)
B
Hämolytische Anämie
C
Gallengangskarzinom
D
Virushepatitis
E
Metastasenleber
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2015 - März - 5
Aussagenkombination
Bei Ikterus wird zwischen prähepatischem, intrahepatischem und posthepatischem Ikterus unterschieden.
Durch welche der folgenden Erkrankungen wird ein intrahepatischer Ikterus verursacht?
⬅︎Standart
2015 - März - 5
Aussagenkombination
Bei Ikterus wird zwischen prähepatischem, intrahepatischem und posthepatischem Ikterus unterschieden.
Durch welche der folgenden Erkrankungen wird ein intrahepatischer Ikterus verursacht?
1.
Leberzirrhose
2.
Gallensteine
3.
Stauungsleber bei Rechtsherzinsuffizienz
4.
Sichelzellkrankheit
5.
Hepatitis A
A
Nur die Aussagen 1 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2015 - März - 52
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Ikterus des Neugeborenen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2015 - März - 52
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Ikterus des Neugeborenen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Der Höhepunkt der Hyperbilirubinämie wird beim gesunden Kind etwa 6 Wochen nach der Geburt erreicht.
B
Apathie und Trinkschwäche können Hinweis auf hohe Bilirubinwerte sein.
C
Bei sehr hohen Bilirubinwerten besteht die Gefahr einer Bilirubinenzephalopathie.
D
Die Bilirubinerhöhung hält meist bis zur 10. Lebenswoche an.
E
Bei Frühgeborenen kommt es nach der Geburt zu keinem Anstieg des Gesamtbilirubins.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,C
Standart
2014 - Oktober - 7
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum hämolytischen Ikterus treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
⬅︎Standart
2014 - Oktober - 7
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum hämolytischen Ikterus treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
A
Im Blut ist unkonjugiertes (indirektes) Bilirubin nachweisbar.
B
Es besteht in der Regel ein heller Stuhlgang.
C
Die Ursache ist ein gestörter Gallefluss.
D
Eine künstliche Herzklappe kann die Ursache sein.
E
Für die Diagnose ist die Untersuchung des Augenhintergrundes von großer Bedeutung.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,D
Standart
2012 - März - 26
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Bei folgenden Erkrankungen gehört ein Ikterus zum typischen Krankheitsverlauf:
⬅︎Standart
2012 - März - 26
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten!
Bei folgenden Erkrankungen gehört ein Ikterus zum typischen Krankheitsverlauf:
A
Verschluss des Ductus choledochus durch ein Gallengangskarzinom
B
Akute Gastritis wegen übermäßigem Alkohlgenuss
C
Akute Glomerulonephritits
D
Hämolytische Krise (Zerfall der roten Blutkörperchen)
E
Appendizitis
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,D
Standart
2012 - Oktober - 8
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Ikterus trifft (treffen) zu?
⬅︎Standart
2012 - Oktober - 8
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Ikterus trifft (treffen) zu?
1.
An den Skleren erkennt man in der Regel einen Ikterus ab einem Gesamtbilirubin im Serum von 2mg/dl
2.
Bei einem Verschlussikterus ist das indirekte Bilirubin im Serum stark erhöht
3.
Bei einem hämolytischen Ikterus ist der Stuhl hell verfärbt
4.
Der Icterus intermittens juvenilis (M.Meulengracht) wird durch tumuröse Veränderungen der Gallengänge verursacht
5.
Ein Neugeborenenikterus entsteht u.a. durch die verkürzte Lebensdauer fetaler Erythrozyten
A
Nur die Aussage 1 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2 und 3 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2010 - März - 47
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Ursache eines posthepatischen Ikterus ist:
⬅︎Standart
2010 - März - 47
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Ursache eines posthepatischen Ikterus ist:
A
Gilbert-Meulengracht-Syndrom (Icterus juvenilis intermittens)
B
Hämolytische Anämie
C
Gallengangskarzinom
D
Virushepatitis
E
Metastasenleber
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2009 - Oktober - 12
Aussagenkombination
Bei einem 56 Jährigen Patienten kommt es duch die komplette Verlegung des Gallenganges aufgrund eines Pankreas-Kopf-Karzinoms zu einem posthepatischen Ikterus.
Welche Untersuchungsbefunde sind dafür typisch?
⬅︎Standart
2009 - Oktober - 12
Aussagenkombination
Bei einem 56 Jährigen Patienten kommt es duch die komplette Verlegung des Gallenganges aufgrund eines Pankreas-Kopf-Karzinoms zu einem posthepatischen Ikterus.
Welche Untersuchungsbefunde sind dafür typisch?
1.
Die Urinfarbe ist auffallend hell
2.
Die Stuhlfarbe ist auffallend hell
3.
Im Serum ist das direkte Bilirubin deutlich erhöht
4.
Im Serum ist das indirekte Bilirubin deutlich erhöht
5.
Die Gallenblase ist wenig gefüllt
A
Nur die Aussagen 1 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2007 - März - 27
Einfachauswahl
Welche Aussage zum Ikterus trifft zu?
⬅︎Standart
2007 - März - 27
Einfachauswahl
Welche Aussage zum Ikterus trifft zu?
A
Die Ursache kann eine Thrombozytopenie sein
B
Bei einem Verschlussikterus infolge von Gallensteinen ist das indirekte (nicht konjugierte) Bilirubin stark erhöht
C
Der Icterus intermittens juvenilis (M. Meulengracht) wird durch eine frühzeitige Gallenblasenentfernung therapiert
D
Ein hepatischer Ikterus entsteht u.a. im Rahmen einer infektiösen Hepatitis und bei einer Leberzirrhose
E
Ein hell verfärbter Stuhl ist ein Hinweis auf einen hämolytischen Ikterus
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Standart
2006 - Oktober - 41
Mehrfachauswahl
Wählen Sie zwei Antworten!
Unter einem hämolytischen Ikterus versteht man:
⬅︎Standart
2006 - Oktober - 41
Mehrfachauswahl
Wählen Sie zwei Antworten!
Unter einem hämolytischen Ikterus versteht man:
A
Einen Ikterus, der posthepatisch entsteht.
B
Einen Ikterus, bei dem das indirekte (nicht konjugierte) Bilirubin im Serum erhöht ist.
C
Einen Ikterus, der primär durch Stauung des Gallenabflusses ausgelöst wird.
D
Einen Ikterus, bei dem Urinfarbe tiefrot ist.
E
Einen Ikterus, der durch Zerstörung der Erythrozyten entsteht.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B,E
Standart
2004 - März - 23
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) zu?
Beim hämolytischen Ikterus ist
⬅︎Standart
2004 - März - 23
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen trifft (treffen) zu?
Beim hämolytischen Ikterus ist
1.
die Lebensdauer der roten Blutkörperchen verlängert
2.
die Lebensdauer der roten Blutkörperchen verkürzt
3.
der Stuhl entfärbt
4.
die Erythrozytopoese (= Neubildung der roten Blutkörperchen) in der Regel gesteigert
A
Nur die Aussage 2 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 1 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 3 und 4 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2016 - August - 56
Einfachauswahl
Ein magerer 58-jähriger Mann kommt zu Ihnen in die Praxis. Der Allgemeinzustand ist reduziert. Die Haut des Patienten ist ikterisch und auch die Skleren beider Augen sind gelb gefärbt.
Welche Krankheit(en) ist/sind als mögliche(r) Auslöser am wahrscheinlichsten?
⬅︎Husum
2016 - August - 56
Einfachauswahl
Ein magerer 58-jähriger Mann kommt zu Ihnen in die Praxis. Der Allgemeinzustand ist reduziert. Die Haut des Patienten ist ikterisch und auch die Skleren beider Augen sind gelb gefärbt.
Welche Krankheit(en) ist/sind als mögliche(r) Auslöser am wahrscheinlichsten?
A
Lebererkrankung.
B
Bauchspeicheldrüsenkrebs.
C
Schilddrüsenerkrankung.
D
Nur die Antworten A und B sind richtig.
E
Alle Antworten A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Husum
2015 - August - 56
Das Gilbert-Syndrom (früher Meulengracht- Syndrom) kommt bei etwa 5% der Bevölkerung vor und betrifft Männer häufiger als Frauen.
Welche der folgenden Aussagen zu diesem Symptom trifft (treffen) zu?
⬅︎Husum
2015 - August - 56
Das Gilbert-Syndrom (früher Meulengracht- Syndrom) kommt bei etwa 5% der Bevölkerung vor und betrifft Männer häufiger als Frauen.
Welche der folgenden Aussagen zu diesem Symptom trifft (treffen) zu?
A
Es kommt zum intermittierenden Ikterus.
B
Das indirekte, unkonjugierte Bilirubin ist erhöht.
C
Eine Therapie ist nicht notwendig.
D
Keine der Antworten A, B und C trifft zu.
E
Alle Antworten A, B und C treffen zu.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Husum
2015 - November - 7
Einfachauswahl
Folgende Aussagen zum Symptom 'Ikterus' treffen zu:
⬅︎Husum
2015 - November - 7
Einfachauswahl
Folgende Aussagen zum Symptom 'Ikterus' treffen zu:
A
Bei einer Cholecystolithiasis kann es zum intrahepatischen Ikterus kommen.
B
Bei einer hämolytischen Anämie kann es zum prähepatischen Ikterus kommen.
C
Bei einer Hepatitis kann es zu einem intrahepatischen Ikterus kommen.
D
Keine der Aussagen A bis C trifft zu.
E
Nur die Antworten B und C treffen zu.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Husum
2011 - November - 7
Einfachauswahl
Folgende Aussagen zum Symptom Ikterus treffen zu:
⬅︎Husum
2011 - November - 7
Einfachauswahl
Folgende Aussagen zum Symptom Ikterus treffen zu:
A
Bei einer Cholecystolithiasis kann es zum intrahepatischen Ikterus kommen.
B
Bei einer hämolytischen Anämie kann es zum prähepatischen Ikterus kommen.
C
Bei einer Hepatitis kann es zu einem intrahepatischen Ikterus kommen.
D
Keine der Antworten A bis C trifft zu.
E
Nur die Antworten B und C treffen zu.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Husum
2010 - November - 1
Einfachauswahl
Folgende Aussagen zum Symptom Ikterus treffen zu:
⬅︎Husum
2010 - November - 1
Einfachauswahl
Folgende Aussagen zum Symptom Ikterus treffen zu:
A
Bei einer Cholecystolithiasis kann es zum intrahepatischen Ikterus kommen.
B
Bei einer hämolytischen Anämie kann es zum prähepatischen Ikterus kommen.
C
Bei einer Hepatitis kann es zu einem intrahepatischen Ikterus kommen.
D
Keine der Antworten A bis C trifft zu.
E
Nur die Antwort B und C treffen zu.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Husum
2009 - November - 25
Einfachauswahl
Folgende Ursache(n) für einen Verschlussikterus gibt es:
⬅︎Husum
2009 - November - 25
Einfachauswahl
Folgende Ursache(n) für einen Verschlussikterus gibt es:
A
Stein in der Gallenblase
B
Verschluss des Ductus cysticus
C
Gallengangkarzinom
D
Nur die Aussagen A und C sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2008 - August - 22
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) ist/sind richtig:
Als Ursache für einen Ikterus kommt/kommen infrage:
⬅︎Husum
2008 - August - 22
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) ist/sind richtig:
Als Ursache für einen Ikterus kommt/kommen infrage:
A
Hämolytische Anämie.
B
Steineinklemmung im Ductus cysticus
C
Meulengracht-Krankheit
D
Nur die Aussagen A und C sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Husum
2007 - August - 13
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zum Symptom Ikterus ist/sind richtig:
⬅︎Husum
2007 - August - 13
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zum Symptom Ikterus ist/sind richtig:
A
Bei einer hämolytischen Anämie handelt es sich um einen prähepatischen Ikterus.
B
Bei einer Cholangiolithiasis handelt es sich um einen intrahepatischen Ikterus.
C
Bei einer Hepatitis handelt es sich um einen posthepatischen Ikterus.
D
Nur die Aussagen A und B sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Husum
2007 - November - 44
Einfachauswahl
Folgende Ursache(n) für einen posthepatischen Ikterus gibt es:
⬅︎Husum
2007 - November - 44
Einfachauswahl
Folgende Ursache(n) für einen posthepatischen Ikterus gibt es:
A
Stein in der Gallenblase
B
Stein in Ductus cysticus
C
Gallengangkarzinom
D
Nur die Aussagen B und C sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C

PFrage-Weit

Standart
2007 - März - 12
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Erkrankungen der Gallenblase und der Gallenwege treffen zu?
⬅︎Standart
2007 - März - 12
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zu Erkrankungen der Gallenblase und der Gallenwege treffen zu?
1.
Die Mehrzahl der Gallensteinträger hat keine Beschwerden
2.
Begünstigende Faktoren zur Gallensteinbildung nennt die sog. 5-F-Regel (weibl, über 40J., Übergewichtig...)
3.
Klemmt sich ein Gallenstein im Ductus choledochus ein, kann es zum Verschlussikterus kommen
4.
Eine Porzellangallenblase (Gallenblase mit verkalkter, verhärteter Wand) hat ein erhöhtes Entartungsrisiko
5.
Eine mögliche Komplikation bei Gallensteinen ist die akute Pakreatitis
A
Nur die Aussagen 1 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 3 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2002 - März - 35
Aussagenkombination
Was trifft zum Bilirubin zu?
⬅︎Standart
2002 - März - 35
Aussagenkombination
Was trifft zum Bilirubin zu?
1.
Bilirubin wird von der Leber in die Gallenkanälchen sezerniert.
2.
Bilirubin wird vollständig über den enterohepatischen Kreislauf rückresorbiert.
3.
Die Konzentration ist in der Gallenblase höher als in den Lebergängen.
4.
Wenn Bilirubin vermehrt im Blut ist, macht es einen Ikterus.
5.
Bilirubin entsteht beim Abbau der Erythrozyten aus dem Hämoglobin.
A
Nur die Aussagen 4 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 3 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Husum
2016 - November - 8
Einfachauswahl
Im Rahmen der Anamnese stellen Sie auch Fragen zum Stuhlverhalten.
Folgende Aussage(n) zur Färbung des Stuhls ist/sind zutreffend?
⬅︎Husum
2016 - November - 8
Einfachauswahl
Im Rahmen der Anamnese stellen Sie auch Fragen zum Stuhlverhalten.
Folgende Aussage(n) zur Färbung des Stuhls ist/sind zutreffend?
A
Säuglingsstuhl beim gestillten Kind ist grün bis dunkelbraun.
B
Bei Durchfall ist der Stuhl üblicherweise schwarz.
C
Bei fehlender Gallenausscheidung ist der Stuhl üblicherweise hell (grau, weiß oder lehmfarben).
D
Nur die Antworten B und C treffen zu.
E
Alle Antworten A, B und C treffen zu.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2010 - August - 59
Einfachauswahl
Folgende(s) Symptom(e) passt/passen zum Pankreaskarzinom:
⬅︎Husum
2010 - August - 59
Einfachauswahl
Folgende(s) Symptom(e) passt/passen zum Pankreaskarzinom:
A
Es kommt zu bereits im frühen Stadium einsetzenden abdominalen Schmerzen.
B
Gewichtszunahme
C
Ikterus
D
Nur die Aussagen A und C sind richtig.
E
Nur die Aussagen B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2009 - April - 57
Einfachauswahl
Folgende Symptom(e) kann/können bei einem Pankreaskarzinom auftreten:
⬅︎Husum
2009 - April - 57
Einfachauswahl
Folgende Symptom(e) kann/können bei einem Pankreaskarzinom auftreten:
A
Palpable Gallenblase
B
Gewichtsabnahme
C
Ikterus
D
Nur die Aussagen B und C sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Husum
2009 - August - 25
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zur Klinik einer Cholelithiasis ist/sind richtig:
⬅︎Husum
2009 - August - 25
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zur Klinik einer Cholelithiasis ist/sind richtig:
A
Zur Klinik passt ein positives Murphy-Zeichen.
B
Häufig verursachen Gallensteine keine Symptome.
C
Ein großer Stein in der Gallenblase (Cholezystolithiasis) ist häufig Ursache eines Ikterus.
D
Nur die Aussagen A und B sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Husum
2008 - November - 31
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zum Pankreaskarzinom ist/sind richtig:
⬅︎Husum
2008 - November - 31
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zum Pankreaskarzinom ist/sind richtig:
A
Bei operabelem Tumor beträgt die Fünf-Jahres-Überlebensrate mehr als 90%.
B
Beim Papillenkarzinom ist Ikterus ein Frühsymptom.
C
Für Pankreaskarzinome gibt es keinen Tumormarker.
D
Nur die Aussagen A und B sind richtig.
E
Keine der Aussagen A, B und C ist richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Husum
2007 - August - 49
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zur Klinik einer Cholelithiasis ist/sind zutreffend:
⬅︎Husum
2007 - August - 49
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zur Klinik einer Cholelithiasis ist/sind zutreffend:
A
Ein großer Stein in der Gallenblase führt zu einem Ikterus.
B
Das Courvoisier-Zeichen ist positiv.
C
Häufig verursachen Gallensteine keine Symptome.
D
Nur die Aussagen A und C sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2007 - November - 43
Einfachauswahl
Folgende(s) Symptom(e) passt/passen zu einem fortgeschrittenen Pankreastumor:
⬅︎Husum
2007 - November - 43
Einfachauswahl
Folgende(s) Symptom(e) passt/passen zu einem fortgeschrittenen Pankreastumor:
A
Hämolytische Anämie
B
Gewichtszunahme
C
Ikterus
D
Nur die Aussagen A und C sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C

Logik

Ikterus
Ikterus, prähepatischer
Pathologie
Erkrankungen
Verdauungsapparat
Leber
Ikterus
Neugeborenenikterus
Pathologie
Erkrankungen
Verdauungsapparat
Leber
Ikterus
Ikterus, intrahepatischer
Ikterus, posthepatischer
Ikterus, prähepatischer
Neugeborenenikterus
Pathologie
Erkrankungen
Verdauungsapparat
Leber
Ikterus
Ikterus, intrahepatischer
Pathologie
Erkrankungen
Verdauungsapparat
Leber
Ikterus
Ikterus, posthepatischer
Pathologie
Erkrankungen
Verdauungsapparat
Leber