Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Begriffe

Gruppen1

Terme1

PFrage-Eng

Standart
2016 - März - 53
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Auslösende Faktoren eines Karpaltunnelsyndroms können sein:
⬅︎Standart
2016 - März - 53
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Auslösende Faktoren eines Karpaltunnelsyndroms können sein:
1.
Schwangerschaft
2.
Degenerative Veränderungen des Handgelenks
3.
Diabetes mellitus
4.
Hypothyreose
5.
Rheumatoide Arthritis des Handgelenks
A
Nur die Aussagen 2 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2011 - Oktober - 30
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Beim Karpaltunnelsyndrom (DTS) kommt es zur Kompression des
⬅︎Standart
2011 - Oktober - 30
Einfachauswahl
Welche Aussage trifft zu?
Beim Karpaltunnelsyndrom (DTS) kommt es zur Kompression des
A
Nervus radialis
B
Nervus ulnaris
C
Nervus medianus
D
Nervus fibularis
E
Nervus femoralis
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2010 - März - 41
Einfachauswahl
Ein Patient berichtet von nächtlichen Missempfindungen in der Hand und im Arm im Sinne von Kribbeln und Schwellungsgefühl im Bereich der Beugeseite des Daumens und Zeigefingers. Die Beschwerden würden am Morgen wieder abklingen.
Sie denken am ehesten an ein/eine/einen
⬅︎Standart
2010 - März - 41
Einfachauswahl
Ein Patient berichtet von nächtlichen Missempfindungen in der Hand und im Arm im Sinne von Kribbeln und Schwellungsgefühl im Bereich der Beugeseite des Daumens und Zeigefingers. Die Beschwerden würden am Morgen wieder abklingen.
Sie denken am ehesten an ein/eine/einen
A
diabetische Polyneuropathie
B
Karpaltunnelsyndrom
C
chronische Borreliose
D
Parkinson
E
Erkrankung der Halswirbelsäule
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2009 - März - 23
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Auslösende Faktoren eines Karpaltunnelsyndroms können sein:
⬅︎Standart
2009 - März - 23
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Auslösende Faktoren eines Karpaltunnelsyndroms können sein:
1.
Schwangerschaft
2.
Luxation des Handgelenks
3.
Diabetes mellitus
4.
Alkoholmissbrauch
5.
Polyarthritis
A
Nur die Aussagen 2 und 5 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2007 - Oktober - 43
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Karpaltunnelsyndrom treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten.
⬅︎Standart
2007 - Oktober - 43
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Karpaltunnelsyndrom treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten.
A
Es handelt sich um eine Kompression des Nervus medianus.
B
Schmerzen bestehen ausschließlich tagsüber.
C
Die Parästhesien betreffen typischer weise den kleinen Finger.
D
Eine Atrophie der Daumenballenmuskulatur kann auf ein Karpaltunnelsyndrom hinweisen.
E
Eine Sensibilitätsstörung des Zeigefingers spricht gegen ein Karpaltunnelsyndrom.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,D
Standart
2006 - Oktober - 52
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Das Karpaltunnelsyndrom
⬅︎Standart
2006 - Oktober - 52
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?
Das Karpaltunnelsyndrom
1.
tritt besonders bei jungen Männern auf.
2.
führt bei längerer Erkrankungsdauer zu einer Daumenballenatrophie.
3.
wird verursacht durch eine Quetschung des Nervus radialis.
4.
wird durch Elektromyographie (Registrierung der Aktionsströme im Muskelgewebe) und Elektroneurographie (Bestimmung der Nervenleitungsgeschwindigkeit) diagnostiziert.
5.
wird in der Frühphase durch einen abgeschwächten Radialispuls diagnostiziert.
A
Nur die Aussagen 1 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 2 und 4 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2005 - März - 25
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Karpaltunnelsyndrom treffen zu?
⬅︎Standart
2005 - März - 25
Aussagenkombination
Welche der folgenden Aussagen zum Karpaltunnelsyndrom treffen zu?
1.
Charakterist. ist eine passagere Besserung der Beschwerden durch Händeaussschütteln
2.
Es kommt zu einer Verstärkung der Beschwerden durch bestimmte körperliche Tätigkeiten (z.B. Telefonieren, Stricken)
3.
Unbehandelt kann es zu einer Daumenballenatrophie führen
4.
Das Karpaltunnelsyndrom beruht auf einer Einengung des N. medianus
5.
Typisch sind die nächtlichen Schmerzen in der Hand
A
Nur die Aussagen 1, 2, 3 und 4 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2, 4 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 3, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3, 4 und 5 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2005 - Oktober - 55
Einfachauswahl
Welcher Nerv ist bei einem Karpaltunnel-Syndrom betroffen?
⬅︎Standart
2005 - Oktober - 55
Einfachauswahl
Welcher Nerv ist bei einem Karpaltunnel-Syndrom betroffen?
A
N. radialis
B
N. femoralis
C
N. medianus
D
N. ulnaris
E
N. peroneus
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2004 - Oktober - 23
Einfachauswahl
Charakteristisch für das Karpaltunnelsyndrom ist in erster Linie folgendes der genannten Merkmale:
⬅︎Standart
2004 - Oktober - 23
Einfachauswahl
Charakteristisch für das Karpaltunnelsyndrom ist in erster Linie folgendes der genannten Merkmale:
A
Läsion des N. ulnaris
B
Ulnardeviation der Finger
C
Läsion des N. radialis
D
Sensibilitätsstörungen hauptsächlich im Kleinfingerbereich
E
Atrophie der Daumenballenmuskulatur
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2003 - März - 35
Einfachauswahl
Welche Aussage zum Karpaltunnel-Syndrom trifft zu?
⬅︎Standart
2003 - März - 35
Einfachauswahl
Welche Aussage zum Karpaltunnel-Syndrom trifft zu?
A
Parästhesien treten meist am Tage auf.
B
Sensibilitätsstörungen betreffen vorrangig den Kleinfingerbereich.
C
Ursächlich für ein Karpaltunnel-Syndrom ist die Kompression des N. radialis.
D
Meist sind Männer betroffen.
E
Auch bei Stoffwechselerkrankungen (z. B. Amyloidose, Diabetes mellitus) kann ein Karpaltunnel-Syndrom auftreten.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E
Standart
2003 - Oktober - 57
Einfachauswahl
Welche Aussage zum Karpaltunnelsyndrom trifft am ehesten zu?
Das Karpaltunnelsyndrom
⬅︎Standart
2003 - Oktober - 57
Einfachauswahl
Welche Aussage zum Karpaltunnelsyndrom trifft am ehesten zu?
Das Karpaltunnelsyndrom
A
kann zu einer Atrophie der Daumenballenmuskulatur führen
B
beruht auf einer Kompression des Nervus ulnaris
C
wird in der Regel mit Medikamenten behandelt
D
ist durch Krankengymnastik gut behandelbar
E
triff vorwiegend bei jungen Männern (<20 Jahre) auf
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Husum
2016 - April - 44
Einfachauswahl
Das Karpaltunnelsyndrom...
⬅︎Husum
2016 - April - 44
Einfachauswahl
Das Karpaltunnelsyndrom...
A
...beginnt meist mit Kribbelparaesthesien, und Taubheitsgefühl der Fingerspitzen.
B
...führt häufig zu nächtlichen Armschmerzen.
C
...beruht auf einer Autoimmunerkrankung.
D
Nur die Antworten A und B treffen zu.
E
Keine der Antworten A, B und C trifft zu.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D
Husum
2012 - April - 12
Einfachauswahl
Welcher Nerv wird beim Karpaltunnel-Syndrom komprimiert (durch Druck beeinträchtigt)?
⬅︎Husum
2012 - April - 12
Einfachauswahl
Welcher Nerv wird beim Karpaltunnel-Syndrom komprimiert (durch Druck beeinträchtigt)?
A
Nervus ulnaris
B
Nervus fibularis
C
Nervus medianus
D
Nervus radialis
E
Nervus tibialis
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2009 - August - 59
Einfachauswahl
Bei der vorderen Kreuzbandruptur
⬅︎Husum
2009 - August - 59
Einfachauswahl
Bei der vorderen Kreuzbandruptur
A
ist das Homans-Zeichen positiv.
B
ist das Payr-Zeichen positiv.
C
kommt es zum Schubladenphänomen.
D
nur die Aussagen B und C sind richtig.
E
Keine der Aussagen A, B, C und D ist richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2008 - November - 18
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zum Karpaltunnelsyndrom ist/sind richtig:
⬅︎Husum
2008 - November - 18
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zum Karpaltunnelsyndrom ist/sind richtig:
A
Das Karpaltunnelsyndrom tritt vorwiegend bei Männern zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr auf.
B
Zur Symptomatik gehört eine Abductor-opponens-Atrophie.
C
Durch die entzündlichen Veränderungen im Karpaltunnel wird der Nervus ulnaris gequetscht.
D
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
E
Keine der Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Husum
2007 - November - 1
Einfachauswahl
Bei einem Kreuzbandriss:
⬅︎Husum
2007 - November - 1
Einfachauswahl
Bei einem Kreuzbandriss:
A
kommt es zu einem Schubladenphänomen.
B
ist das Payr-Zeichen positiv.
C
ist das Homans-Zeichen positiv.
D
Nur die Aussagen B und C sind richtig.
E
Keine der Aussagen A, B und C ist richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Husum
2003 - November - 10
Einfachauswahl
Welche Aussage zum Karpaltunnel-Syndrom trifft am ehesten zu? Das Karpaltunnel-Syndrom ...
⬅︎Husum
2003 - November - 10
Einfachauswahl
Welche Aussage zum Karpaltunnel-Syndrom trifft am ehesten zu? Das Karpaltunnel-Syndrom ...
A
kann zu einer Atrophie der Daumenballenmuskulatur führen.
B
beruht auf einer Kompression des Nervus ulnaris.
C
wird in der Regel mit Medikamenten behandelt.
D
ist durch Krankengymnastik gut behandelbar.
E
tritt vorwiegend bei jungen Männer (< 20 Jahre) auf.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A

Logik

Karpaltunnelsyndrom
Pathologie
Erkrankungen
Bewegungsapparat
Gelenke
Rheuma
Weichteilrheumatismus
Kreuzbandschaden
Pathologie
Erkrankungen
Bewegungsapparat
Gelenke
Hämostase
Hämostase, sekundäre
Blutgerinnung, exogene
Anatomie-Physiologie
Funktionen
Hämostase
Hämostase, primäre
Anatomie-Physiologie
Funktionen
Hämostase
Hämostase, sekundäre
Blutgerinnung, endogene
Blutgerinnung, exogene
Anatomie-Physiologie
Funktionen
Hämostase
Hämostase, sekundäre
Blutgerinnung, endogene
Anatomie-Physiologie
Funktionen
Hämostase
Hämostase, primäre
Hämostase, sekundäre
Blutgerinnung, endogene
Blutgerinnung, exogene
Anatomie-Physiologie
Funktionen
HeilPraktikerAusbildung24
Stefan Barres
Die Seite für die
Heilpraktiker Ausbildung und
die Heilpraktikerprüfung
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24
Wir beraten Dich
gerne persönlich
Telefon: 0152 - 229 454 08
Email: zentrale@hpa24.de
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24