Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Begriffe

Gruppen2

Terme1

Terme2

PFrage-Eng

Standart
2012 - März - 37
Einfachauswahl
Ein 2-jähriges Kind leidet seit 2 Tagen an Husten und Schnupfen. Die Körpertemperatur ist nicht erhöht. Den Eltern fallen nachts bellender Husten und pfeifende Geräusche beim Einatmen auf.
Für welches Krankheitsbild ist diese Symptomatik am ehesten typisch?
⬅︎Standart
2012 - März - 37
Einfachauswahl
Ein 2-jähriges Kind leidet seit 2 Tagen an Husten und Schnupfen. Die Körpertemperatur ist nicht erhöht. Den Eltern fallen nachts bellender Husten und pfeifende Geräusche beim Einatmen auf.
Für welches Krankheitsbild ist diese Symptomatik am ehesten typisch?
A
Pseudokrupp
B
Asthma brochiale
C
Pneumonie
D
Spastische Bronchitits
E
Sinusitis
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Standart
2011 - März - 54
Einfachauswahl
Ein 2-jähriges Kind erwacht nachts gegen 3 Uhr mit bellendem Husten und pfeifendem Geräusch beim Einatmen. Es besteht mit 38,2 °C nur eine leicht erhöhte Körpertemperatur.
Welches Krankheitsbild ist am wahrscheinlichsten?
⬅︎Standart
2011 - März - 54
Einfachauswahl
Ein 2-jähriges Kind erwacht nachts gegen 3 Uhr mit bellendem Husten und pfeifendem Geräusch beim Einatmen. Es besteht mit 38,2 °C nur eine leicht erhöhte Körpertemperatur.
Welches Krankheitsbild ist am wahrscheinlichsten?
A
Spastische Bronchitis
B
Fremdkörperaspiration
C
Pseudokrupp
D
Asthma bronchiale
E
Epiglottitis
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Standart
2011 - Oktober - 20
Aussagenkombination
Die Krankheitszeichen eines 2-jährigen Kindes lassen auf einen Pseudokrupp-Anfall schließen.
Welche Maßnahmen sind in der Regel indiziert?
⬅︎Standart
2011 - Oktober - 20
Aussagenkombination
Die Krankheitszeichen eines 2-jährigen Kindes lassen auf einen Pseudokrupp-Anfall schließen.
Welche Maßnahmen sind in der Regel indiziert?
1.
Beruhigung des Kindes durch einen Elternteil
2.
Kühle, feuchte Luft, zB. durch öffnen des Fensters
3.
Gabe eines Antibiotikums
4.
Sofortige Intubation
5.
Gabe von Glukokortikoiden ( je nach Ausprägung und Verlauf)
A
Nur die Aussagen 1, 2 und 3 sind richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 5 sind richtig.
E
Nur die Aussagen 3, 4 und 5 sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2001 - Oktober - 8
Aussagenkombination
Bei einem schweren Pseudokrupp-Anfall im Kindesalter wird/werden beobachtet:
⬅︎Standart
2001 - Oktober - 8
Aussagenkombination
Bei einem schweren Pseudokrupp-Anfall im Kindesalter wird/werden beobachtet:
1.
Ausgeprägter in- und exspiratorischer Stridor
2.
Gerötete Gesichtsfarbe
3.
Ausgeprägte Überblähung in Jugulum u. Epigastrium
4.
Tachykardie
5.
Starke Unruhe und ängstlicher Blick
A
Nur die Aussage 1 ist richtig.
B
Nur die Aussagen 1, 2 und 5 sind richtig.
C
Nur die Aussagen 1, 4 und 5 sind richtig.
D
Nur die Aussagen 2, 3 und 4 sind richtig.
E
Alle Aussagen sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2009 - November - 48
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zum Pseudokrupp ist/sind richtig:
⬅︎Husum
2009 - November - 48
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zum Pseudokrupp ist/sind richtig:
A
Pseudokrupp tritt typischerweise nach dem 12. Lebensjahr auf.
B
Typisch sind ein bellender Husten und ein inspiratorischer Stridor.
C
Die Symptomatik tritt meist nachts auf.
D
Nur die Aussagen B und C sind richtig.
E
Die Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D

PFrage-Weit

Standart
2017 - März - 35
Einfachauswahl
Bei einem 2-jährigen, vollständig grundimmunisierten Kleinkind mit über Wochen anhaltendem Husten, rezidivierendem Fieber, Bronchitiden und Pneumonien, trotz wiederholter Antibiotikagaben, sollte man unbedingt am ehesten denken an:
⬅︎Standart
2017 - März - 35
Einfachauswahl
Bei einem 2-jährigen, vollständig grundimmunisierten Kleinkind mit über Wochen anhaltendem Husten, rezidivierendem Fieber, Bronchitiden und Pneumonien, trotz wiederholter Antibiotikagaben, sollte man unbedingt am ehesten denken an:
A
Asthma bronchiale.
B
Akute Pertussisinfektion.
C
Akute Laryngitis (Pseudokrupp).
D
Verbliebener Fremdkörper nach Aspiration.
E
Nasennebenhöhlenentzündung.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
D

Logik

Schweiß
Anatomie-Physiologie
Koerperfluessigkeiten
System exokriner Drüsen
Ausscheidungsprodukte
Pseudokrupp
Pathologie
Erkrankungen
Atemapparat
HeilPraktikerAusbildung24
Stefan Barres
Die Seite für die
Heilpraktiker Ausbildung und
die Heilpraktikerprüfung
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24
Wir beraten Dich
gerne persönlich
Telefon: 0152 - 229 454 08
Email: zentrale@hpa24.de
Kontakt mit Heilpraktikerausbildung24