Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Struktur

Strukturen

Vokabulare

Plusfilter1

Plusfilter2

Begriffe

Gruppen1

Gruppen2

Terme1

Terme2

PFrage-Eng

Standart
2010 - Oktober - 12
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Schädelbasisbruch treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten.
⬅︎Standart
2010 - Oktober - 12
Mehrfachauswahl
Welche der folgenden Aussagen zum Schädelbasisbruch treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten.
A
ein Hinweis auf eine Schädelbasisfraktur ist der Liquorausfluss aus der Nase (Liquorrhoe)
B
Schädelbasisfrakturen treten im Kindesalter nicht auf
C
ein Brillenhämatom spricht gegen die Verdachtsdiagnose Schädelbasisbruch
D
mit einer Ultraschalluntersuchung lässt sich ein Schädelbasisbruch ausschließen
E
je nach Lokalisation eines Schädelbasisbruchs kann es zu unterschiedlichen Funktionsstörungen der Hirnnerven kommen
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A,E
Standart
2006 - März - 23
Einfachauswahl
Für welche schwerwiegende, unter Umständen lebensbedrohliche Erkrankung ist die ein- oder beidseitige Hämatomverfärbung der Augehöhlen - Monokel- oder Brillenhämatom - ein diagnostisher Hinweis, wenn auch nicht beweisend?
⬅︎Standart
2006 - März - 23
Einfachauswahl
Für welche schwerwiegende, unter Umständen lebensbedrohliche Erkrankung ist die ein- oder beidseitige Hämatomverfärbung der Augehöhlen - Monokel- oder Brillenhämatom - ein diagnostisher Hinweis, wenn auch nicht beweisend?
A
Apoplektischer Insult (Schlaganfall)
B
Schädelbasisbruch
C
Blutungsanämie
D
Netzhautblutung
E
Grüner Star (Glaukom)
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B
Standart
2002 - März - 33
Einfachauswahl
Der Heilpraktiker kommt zu einem Unfall. Der Patient ist tief bewusstlos und blutet aus Nase und Ohr.
Welche Verdachtsdiagnose stellen Sie?
⬅︎Standart
2002 - März - 33
Einfachauswahl
Der Heilpraktiker kommt zu einem Unfall. Der Patient ist tief bewusstlos und blutet aus Nase und Ohr.
Welche Verdachtsdiagnose stellen Sie?
A
Commotio cerebri
B
Contusio cerebri
C
Contusio oder Commotio mit Verdacht auf Schädelbasisbruch
D
Subarachnoidalblutung
E
Keine der Aussagen ist richtig
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2016 - November - 25
Einfachauswahl
Folgendes Symptom ist ein typischer Hinweis /folgende Symptome sind typische Hinweise auf einen Schädelbasisbruch:
⬅︎Husum
2016 - November - 25
Einfachauswahl
Folgendes Symptom ist ein typischer Hinweis /folgende Symptome sind typische Hinweise auf einen Schädelbasisbruch:
A
Aura.
B
Einkoten.
C
Ausfluss von seröser Flüssigkeit aus der Nase.
D
Keine der Antworten A, B und C sind richtig.
E
Alle Antworten A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C
Husum
2014 - April - 55
Einfachauswahl
Folgendes Symptom/ folgende Symptome kann/können typischerweise auf einen Schädelbasisbruch hinweisen:
⬅︎Husum
2014 - April - 55
Einfachauswahl
Folgendes Symptom/ folgende Symptome kann/können typischerweise auf einen Schädelbasisbruch hinweisen:
A
Schwindel
B
Monokelhämatom
C
Hirnnervenlähmung
D
Keine der Antworten A, B und C ist richtig.
E
Alle Antworten A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
E

Logik

Schädelbasisbruch
Pathologie
Erkrankungen
Nervensystem
Nervensystem, zentrales