Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Struktur

Strukturen

Filter2

Plusfilter1

Plusfilter2

Begriffe

Gruppen1

Gruppen2

Terme1

Terme2

PFrage-Eng

Husum
2014 - April - 39
Einfachauswahl
Eine 18-jährige junge Frau, die anamnestisch angibt, viel Sport zu treiben (Leichtathletik, Turnen, Schwimmen), zeigt Ihnen Hautveränderungen, unter denen sie seit 2-3 Wochen leide. Diese sind kleine, weiche, hautfarbene Papeln, kaum größer als 5 mm im Durchmesser mit zentralem Krater, mit Lokalisation in den großen Beugen, im Gesicht und am Gesäß. Beim Quetschen entleert sich weißlicher, talgartiger Brei. Die junge Frau gibt glaubhaft an, noch nie einen Partner bzw. Geschlechtsverkehr gehabt zu haben.
Welche der folgenden Aussagen zu dieser Anamnese und Befundbeschreibung trifft/treffen zu?
⬅︎Husum
2014 - April - 39
Einfachauswahl
Eine 18-jährige junge Frau, die anamnestisch angibt, viel Sport zu treiben (Leichtathletik, Turnen, Schwimmen), zeigt Ihnen Hautveränderungen, unter denen sie seit 2-3 Wochen leide. Diese sind kleine, weiche, hautfarbene Papeln, kaum größer als 5 mm im Durchmesser mit zentralem Krater, mit Lokalisation in den großen Beugen, im Gesicht und am Gesäß. Beim Quetschen entleert sich weißlicher, talgartiger Brei. Die junge Frau gibt glaubhaft an, noch nie einen Partner bzw. Geschlechtsverkehr gehabt zu haben.
Welche der folgenden Aussagen zu dieser Anamnese und Befundbeschreibung trifft/treffen zu?
A
Es handelt sich am ehesten um so genannte Dellwarzen (Mollusken).
B
Es handelt sich am ehesten um einen syphilitischen Primäraffekt.
C
Die Hautveränderungen sind nicht ansteckend.
D
Keine der Antworten A, B und C trifft zu.
E
Nur die Antworten A und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A
Husum
2013 - November - 23
Einfachauswahl
Eine 18-jährige Frau, die anamnestisch angibt, viel Sport zu treiben (Leichtathletik, Turnen, Schwimmen), zeigt Ihnen Hautveränderungen, unter denen sie seit 2-3 Wochen leide. Diese sind kleine, weiche, hautfarbene Papeln, kaum größer als 5 mm im Durchmesser mit zentralem Krater, mit Lokalisation in den großen Beugen, im Gesicht und am Gesäß. Beim Quetschen entleert sich weißlicher, talgartiger Brei. Die junge Frau gibt glaubhaft an, noch nie einen Partner bzw. Geschlechtsverkehr gehabt zu haben.
Welche der folgenden Aussagen zu dieser Anamnese und Befundbeschreibung trifft/treffen zu?
⬅︎Husum
2013 - November - 23
Einfachauswahl
Eine 18-jährige Frau, die anamnestisch angibt, viel Sport zu treiben (Leichtathletik, Turnen, Schwimmen), zeigt Ihnen Hautveränderungen, unter denen sie seit 2-3 Wochen leide. Diese sind kleine, weiche, hautfarbene Papeln, kaum größer als 5 mm im Durchmesser mit zentralem Krater, mit Lokalisation in den großen Beugen, im Gesicht und am Gesäß. Beim Quetschen entleert sich weißlicher, talgartiger Brei. Die junge Frau gibt glaubhaft an, noch nie einen Partner bzw. Geschlechtsverkehr gehabt zu haben.
Welche der folgenden Aussagen zu dieser Anamnese und Befundbeschreibung trifft/treffen zu?
A
Es handelt sich am ehesten um so genannte Dellwarzen (Mollusken).
B
Es handelt sich am ehesten um einen syphilitischen Primäreffekt.
C
Die Hautveränderungen sind nicht ansteckend.
D
Keine der Antworten A, B und C trifft zu.
E
Nur die Antworten A und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
A

PFrage-Weit

Standart
2008 - Oktober - 5
Mehrfachauswahl
Bei welchen der folgenden Erkrankungen ist eine Schuppenbildung zu erwarten?
Wählen Sie zwei Antworten.
⬅︎Standart
2008 - Oktober - 5
Mehrfachauswahl
Bei welchen der folgenden Erkrankungen ist eine Schuppenbildung zu erwarten?
Wählen Sie zwei Antworten.
A
Mollusca contagiosa (Dellwarzen)
B
Pemphigus vulgaris (sog. Blasensucht)
C
Neurodermitis
D
Erkrankungen durch Dermatophyten (Hautpilze)
E
Erythema migrans
Zeige Lösung
Verberge Lösung
C,D

Logik

Dellwarze
Infektion
Erkrankungen des IfSG
Sexuell übertragbare Erkrankungen
HeilPraktikerAusbildung24
Stefan Barres
Die Seite für die
Heilpraktiker Ausbildung und
die Heilpraktikerprüfung