Die HPA24-Prüfungsfragen-Datenbank

Hier kannst Du Dich mal so richtig mit den Heilpraktiker­prüfungsfragen austoben

Daten

Struktur

Strukturen

Vokabulare

Filter1

Filter2

Plusfilter1

Plusfilter2

Begriffe

Gruppen1

Gruppen2

Terme1

Terme2

PFrage-Eng

Husum
2014 - November - 21
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zur zwangsweisen geschlossenen Unterbringung nach dem PsychKG Schleswig-Holstein ist/sind richtig:
⬅︎Husum
2014 - November - 21
Einfachauswahl
Folgende Aussage(n) zur zwangsweisen geschlossenen Unterbringung nach dem PsychKG Schleswig-Holstein ist/sind richtig:
A
Ein Facharzt für Nervenheilkunde kann eine zwangsweise geschlossene Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus für längstens 3 Tage ohne richterliche Anordnung verfügen.
B
Eine vorläufige Unterbringung nach dem PsychKG ist vorläufig auch alleine durch einen Arzt des Gesundheitsamtes möglich, wenn ein Richter nicht verfügbar ist.
C
Ein untergebrachter Patient verliert vorübergehend das Wahlrecht.
D
Nur die Aussagen B und C sind richtig.
E
Keine der Aussagen A, B und C sind richtig.
Zeige Lösung
Verberge Lösung
B

Logik

PsychKG
Gesetzeskunde
Gesetze